Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » Sa 04 Feb, 2017 16:52

Hallo, ich hoffe mir kann jemand hier bei der sicheren Geschlechtsbestimmung meiner 3 Phelsuma ornata helfen. Sie sind jetzt alle 3 14 Monate alt.
Bis jetzt wohnen alle 3 getrennt aber ich möchte sie so schnell wie möglich in ihr neues großes Reich überführen.

Ich habe erst einen raus bekommen aus den dicht bepflanzten Aufzuchtsterrarien und würde deswegen die Bilder der anderen beiden nachreichen.
Vielleicht, wenn jemand die Zeit dazu hat, kann mir jemand auch erklären woran ich hier Männchen und Weibchen unterscheiden kann. :)

Ich wäre sehr dankbar über Hilfe!

Liebe Grüße Vanessa
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Zocki82 » Sa 04 Feb, 2017 18:28

Hallo Vanessa,

die Fotos sind etwas klein, vor allem das erste. Beim Ranzoomen wirds zu unscharf, um die entscheidenden Merkmale feststellen zu können. Auf Grund des Alters könnte man so female sagen, aber ein besseres Foto wäre schon gut.

Du kannst dies auch gerne selbst leicht überprüfen, indem Du Dir so eine 60x Lupe, wie sie Juweliere verwenden, holst: http://www.ebay.de/itm/60x-Lupe-Mini-Mikroskop-Taschenlupe-Taschenmikroskop-Juwelierlupe-Schmuck-LED-UV-/322225360603?hash=item4b0620cedb:g:wjAAAOSwV0RXrokb

Zu untersuchen ist das Vorhandensein von Femoralporen an der Oberschenkel-Unterseite.
Schau Dir einfach die gängige Literatur zu Phelsumen an bzw. hier im Unterforum "Geschlechterfragen", wo eigentlich dein Thread rein sollte. Dort findest Du einige eindeutige Beispiele.

Viele Grüße
Oliver
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.2 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata
Benutzeravatar
Zocki82
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Lehrte

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » Sa 04 Feb, 2017 18:36

Hallo, größer gings leider nicht das Original ist um einiges besser aber da kam dann das sie zulässige Größe überschritten ist. Ich tu mich mit der Bestimmung sehr schwer auch mit der Lupe und wollte deswegen einfach noch ein paar andere Meinungen hören.
In der Literatur die ich habe ist nicht wirklich etwas hilfreiches zu finden die Bilder sind minimal klein und teilweise auch nicht grade scharf.
Okay das Unterforum hab ich grade erst gesehen tut mir leid das ichs falsch eingestellt habe

Mit freundlichen Grüßen Vanessa
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Zocki82 » Sa 04 Feb, 2017 19:55

Hallo Vanessa,

alles gut; musst Dich dafür nicht entschuldigen.
Du kannst JPGs recht einfach via IrfanView beim Speichern komprimieren, bis die Größe passt. Das reicht dann aus zur Bestimmung. Siehe hierzu auch mein kürzlicher Thread im Unterforum meiner Pasteuri-Männchen.
Schau einfach, ob Du Einstiche in den Hautschuppen, also eine Poren-Reihe deutlich erkennen kannst. Vergleiche wie gesagt einfach Bilder anderer Männchen.

Viele Grüße
Oliver
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.2 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata
Benutzeravatar
Zocki82
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Lehrte

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » Sa 04 Feb, 2017 20:54

So ein erneuter Versuch, ich habe meine Spiegelreflexkamera genommen und alles gut ausgeleutet. Die Bilder sind jetzt von dem zweiten Gecko (Tendenz des Verkäufers weiß ich schon) den ersten möchte ich das nicht antun sie heute noch einmal rauszuholen sie ist eh sehr stressempfindlich.

In der Hoffnung das ihr bei dem es besser erkennt :)
Ich habe mit Lupe auch nachgesehen aber es entspricht nicht dem was der Verkäufer gesagt hat, leider.

Liebe Grüße Vanessa :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Markus B. » Sa 04 Feb, 2017 20:58

Beides Weiber. Keine Hemipenis Taschen und Poren nicht zu erkennen.
Gruß Markus

1.1 grandis high red
1.1 cepediana
1.1 serraticauda
1.1 parva west/cf dorsivittata
Benutzeravatar
Markus B.
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 08 Mär, 2007 17:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Zocki82 » Sa 04 Feb, 2017 22:57

Jap, hier siehts mans deutlich.
Würd dann sagen zwei female.

Viele Grüße
Oliver
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.2 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata
Benutzeravatar
Zocki82
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Lehrte

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Jan » So 05 Feb, 2017 17:14

Moin Vanessa,

wie schon gesagt wurde, eindeutig Weibchen.
Schau auch mal hier:
viewtopic.php?f=16&t=14252#p66528

In der Bildergalerie findet sich auch ein Foto eines Phelsuma ornata Männchens von unten.

Da du gesagt hast, dass du deine drei Geckos nun zusammen führen möchtest, vielleicht noch der Hinweis, dass man die Art nur paarweise halten kann. Eine Gruppenhaltung über längere Zeit geht leider immer schief.

Was die Haltung an sich angeht, lege ich dir das Buch von R. Budzinski aus der Art für Art Reihe über P. guimbeaui ans Herz. Die dortigen Angaben zur Haltung kannst du, abgesehen zur Gruppenhaltung und -aufzucht, 1:1 auf Phelsuma ornata übetragen.

Ich finde übrigens, dass der Gecko in der Dose recht dünn aussieht, mag sein das es täuscht, aber gerade Weibchen sollten gut im Futter stehen, da sie in der Fortpflanzungsphase schnell abbauen.

Viele Grüße,
Jan
2,2,x Phelsuma standingi
Jan
 
Beiträge: 325
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 16:10
Wohnort: Rostock

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » So 05 Feb, 2017 20:40

Hallo, vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe meine 3 Geckos eigentlich mit der Gewissheit gekauft 1,2 zu haben nun sollte der zweite Gecko mein sicheres Männchen sein. Leider hab ich nun 3 Mädels hier sitzen und keinen Mann dazu.

Mich wundert es etwas dass ich jetzt zum ersten Mal höre dass eine Gruppenhaltung nicht geht. Von allen drei Züchtern wurde mir unabhängig voneinander gesagt dass für meine Terrariengröße sogar 1.3 gehen würde und sie diese auch so gehalten hätten. Ich bin jetzt wirklich kein Anfänger mehr aber ich hatte mich da auf die Aussagen der Halter verlassen. Ich hatte auch mit 2en davon telefoniert und mich beraten lassen bzgl. Beleuchtung und Haltung da war das immer alles ganz wunderbar was ich vor hatte, dass enttäuscht mich jetzt wirklich...

Sie ist wirklich etwas dünner als die anderen beiden, nicht dürr aber etwas dünn, sie hat den Umzug sehr schwer verkraftet und die ersten 3 Monate so gut wie nichts gefressen. Aber seit ca. 2 Monaten geht es wieder besser und sie frisst auch sehr fleißig und jagt selber.

Liebe Grüße Vanessa
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Jan » So 05 Feb, 2017 22:06

Moin Vanessa,

ich komme, wenn auch mit Unterbrechung, auf ca. 10 Jahre Haltungserfahrung bei Phelsuma ornata und habe die Gruppenhaltung in den verschiedensten Kombinationen getestet.
In Konstellationen von 1,2 bis 1,5, mit Weibchen die zusammen aufgezogen wurden, gleichgrossen Exemplaren von verschiedenen Züchtern, in kleineren und größeren Becken. Aber immer mit dem Ergebnis, dass die Gruppen innerhalb eines Jahres auseinander gebrochen sind. Die Weibchen bilden Hierarchien und nach und nach fängt immer das letzte Tier in der Rangordnung an durch den damit verbunden Stress zu kümmern, wenn die Beissereien zwischen den Weibchen nicht schon früher ausarten.
Lediglich reine Weibchengruppen ohne Männchen scheinen harmonischer zu agieren, spätestens aber wenn ein Männchen dazu kommt, gibt es Zoff.

Ich weiß, dass viele Halter die Gruppenhaltung bei Phelsuma ornata propagieren, die wenigsten haben es aber schon selber über längere Zeit ausprobiert und das schon gar nicht erfolgreich. Oftmals wird sich auf den alten Haltungsbericht von Fölling bezogen, den leider auch Berghof in seinem Buch zu Grunde legt und die Möglichkeit der Gruppenhaltung erwähnt. In einem persönlichen Gespräch hat mir M. Fölling aber schon vor Jahren berichtet, dass er sich darüber geärgert hat, den Bericht so früh veröffentlicht zu haben, da die Gruppe bei ihm auch nach kurzer Zeit wieder gekippt ist. Leider ist Papier aber geduldig.

Lange Rede kurzer Sinn, eine Gruppenhaltung bei Phelsuma ornata ist reine Glückssache und funktioniert nur in den seltensten Fällen. Wenn du es trotzdem ausprobierst, halte auf jeden Fall Ersatzbecken bereit, um die Tiere schnellstmöglich trennen zu können, wenn sie sich nach 2-3 Wochen immer noch heftig attackieren oder jagen (solange dauert es, bis die Rangordnung hergestellt ist, die jederzeit wieder kippen kann).

Hast du mal Kotproben der Geckos untersuchen lassen? Gerade die Maskarenenphelsumen bleiben bei Parasitenbefall oder sonstigen Stress schnell im Wachstum stecken, was später bei Weibchen zu Problemen kommen kann, da die Fortpflanzungsperiode sehr zerrend ist.

Ich möchte dich nicht entmutigen, aber Phelsuma ornata braucht etwas mehr Aufmerksamkeit als andere Arten, aber wenn man sich den möglichen Problemen bewusst ist und vorbeugt, macht die Haltung dieser besonders hübschen Phelusme sehr viel Spaß!

Viele Grüße,
Jan
2,2,x Phelsuma standingi
Jan
 
Beiträge: 325
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 16:10
Wohnort: Rostock

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » So 05 Feb, 2017 22:28

Hallo Jan,

vielen Dank für deine sehr nette und reichlich informative Antwort. Ich habe nun auch einen Gewissenskonflikt, was ich machen soll, eines der Tiere wieder abzugeben fällt mir auch sehr schwer, da ich mich nach 6 Monaten nun doch schon sehr an sie gewöhnt habe. Andererseits wenn ich mir das so anhöre dass das schwächste Mitglied dann langsam eingeht habe ich jetzt schon Angst um sie denn die anderen beiden Mädels sind schon etwas kräftiger als sie.

Eine Kotprobe hatte ich untersuchen lassen ist aber auch schon wieder fast 6 Monate her, vielleicht sollte ich das zumindest bei der etwas schlankeren vorher noch einmal machen.

Ich hatte damals das Terrarium mit den Maßen 60x60x120 gewählt. Habe jetzt reichlich Pflanzen und Äste eingefügt und eine Holzwand komplett durch Plexiglas ersetzt damit Licht vom Fenster hinein scheinen kann. Die Seitenwände sind mit 3D Korkplatten besetzt.
Ausweichterrarien habe ich, sie sitzen ja auch jetzt alle getrennt.

Wie könnte man denn möglichen Problemen gut vorbeugen? Wie gesagt ich habe es jetzt mit vielen Ästen und Pflanzen versucht um so genügend Sichtbarrieren zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen Vanessa
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Jan » Mi 08 Feb, 2017 14:08

Moin Vanessa,

also ich würde es den Geckos zu liebe gar nicht erst versuchen.
Wenn du es aber probierst solltest du darauf achten, dass jedes Tier einen eigenen, gleichwertigen Sonnenplatz zur Verfügung hat, idealerweise mit einem Abstand von ca. 30cm zueinander. So fühlen sich die Geckos nicht gleich provoziert von ihrem Gegenüber. Das ist aber natürlich kein Erfolgsrezept, sondern lediglich eine Empfehlung.

Hilfreich ist es, und das gilt eigentlich generell für die Haltung von Phelsuma ornata, wenn das Becken nicht zu dicht bepflanzt, dafür aber gut strukturiert ist, sprich lieber weniger Äste/Bambus, dafür aber mit größerem Umfang und wenigen solitären Pflanzen. Meiner Erfahrung nach bevorzugt diese Art eher grobe und übersichtliche Strukturen im Becken, welche einen guten Überblick über das Revier bieten.
Dies kommt auch dem Bedürfnis der Art nach sehr warmen und sehr hellen Becken entgegen.

Wenn man Phelsuma ornata in zu dicht bepflanzten Becken mit vielen schnell erreichbaren Rückzugsmöglichkeiten wie zB. nach oben offenen Bambusröhren hält, bleiben sie zudem meistens sehr scheu.

Viele Grüße
Jan
2,2,x Phelsuma standingi
Jan
 
Beiträge: 325
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 16:10
Wohnort: Rostock

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » Mi 15 Mär, 2017 16:32

Hallo,

es geht nochmal um meinen dünneren Gecko. Ich habe jetzt die letzten Wochen sehr viel gefüttert und auch den Kot untersuchen lassen. Da wurden wieder keine Parasiten festgestellt. Ich habe schon das Gefühl dass sie zunimmt, der Körper sieht aus wie bei den anderen und auch Kot setzt sie regelmäßig ab. Nur der Schwanz bleibt noch etwas dünn. Soll ich nochmal auf Cryptosporidien testen lassen oder ist das nur bei Leopardgeckos und Kornnattern sinnvoll?

Liebe Grüße Vanessa
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon Zocki82 » Do 16 Mär, 2017 14:39

Hallo Vanessa,

bevor ich bei Phelsuma inexpectata fündig geworden bin, habe ich mich auch bzgl. ornata erkundigt und bei der Nachzuchtvermittlung von Jan-Claas Böhmke von einem ähnlichen Fall gehört.
Meine Empfehlung wäre daher lieber auf Nummer sicher zu gehen und die Untersuchung durchzuführen.
Du kannst aber auch noch gerne etwas abwarten und die Meinung anderer abwarten.

Viele Grüße
Oliver
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.2 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata
Benutzeravatar
Zocki82
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Lehrte

Re: Geschlechtsbestimmung Phelsuma ornata

Beitragvon phelsuma9 » Do 16 Mär, 2017 16:18

Hallo,

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Was kam denn bei den Fall raus was der Gecko hatte?

Liebe Grüße
phelsuma9
 
Beiträge: 15
Registriert: So 21 Feb, 2016 12:30

Nächste

Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron