Sind Phelsuma laticauda scheu?

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.
Antworten
Benutzeravatar
Phelsuma03
Beiträge: 44
Registriert: Mi 03 Aug, 2016 13:52
Wohnort: 21435 Stelle

Sind Phelsuma laticauda scheu?

Beitrag von Phelsuma03 » Fr 27 Jan, 2017 20:33

Hallo,

ich habe schon oft in der Literatur gelesen, dass Phelsuma laticauda eher scheu sein soll.

Alle unsere adulten Tiere fressen jedoch von der Hand und sind kein bisschen scheu. Selbst unsere Nachzuchten sind leicht an die Pinzette zu gewöhnen.

Wie ist es bei euch, scheu oder nicht scheu?

Freue mich über viele interessante Antworten.

Gruß Christoph
MFG Christoph


2.2 Phelsuma klemmeri
1.1 Phelsuma laticauda laticauda
1.1 Phelsuma nigristriata
1.1 Phelsuma pusilla pusilla

1.1 Lygodactylus conraui

2.3 Tropiocolotes steudneri

0.1 Lepidodactylus lugubris

Benutzeravatar
Pyerre
Beiträge: 29
Registriert: Mo 18 Apr, 2016 17:48
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Sind Phelsuma laticauda scheu?

Beitrag von Pyerre » Sa 28 Jan, 2017 18:19

Hallo,

er ja, sie nicht...
2 NZen so halb

Gruss P.

Benutzeravatar
taggecko-phelsuma
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24 Aug, 2016 11:22
Wohnort: Steinmaur ZH
Kontaktdaten:

Re: Sind Phelsuma laticauda scheu?

Beitrag von taggecko-phelsuma » Do 02 Feb, 2017 12:22

Unser Zuchtpaar 1 springt uns entgegen, wenn wir mit Futter zum Terrarium gehen und kommen auch auf die Hand um das Futter abzuholen.
Zuchtpaar 2 huscht in ein Versteck, sobald wir uns auch nur in die Nähe des Terrariums begeben.

Nachzuchten bis zu einem Alter von ca. 4 Monaten sind bei uns jeweils sehr sehr scheu. Danach verlieren sie langsam die Scheu und bleiben sitzen, solange man im Terrarium keine ruchkartigen Bewegungen macht. Pinzettenfütterung im Normalfall kein Problem.

Im Gegensatz zu anderen Arten sind sie meiner Meinung nach aber schon scheuer.
Grüsse aus der Schweiz!
Karim

Zur Zeit bzw. nächstens abzugeben:
Phelsuma laticauda laticauda
Phelsuma abbotti chekei
Phelsuma inexpectata

Antworten