Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Di 09 Aug, 2016 21:50

Hallo Gemeinde,
Wie es sich gehört stelle ich mich erstmal vor bevor ich zu meiner Frage komme.

Ich bin der Marko noch 33 Jahre alt und bin aus Essen NRW und habe seid kurzen einen Madagaskar Taggecko. Ganz neu ist das Thema Terraristik für mich nicht, im Laufe der Jahre hatte ich einen Grünen Leguan der leider vor 2 Jahren verstorben ist, dann hätte ich bereits eine Königspyton und ein Tagpfauengecko, dabei muss ich sagen das der Gecko eines meiner ersten Tiere waren und dies schon einige Jahre zurück liegt. Ansonsten Pflege ich noch ein großen Süßwasseraquarium und ich habe einen Australian Sheppert.

Mein Terrarium habe ich selber gebaut und ist 1,83 Meter hoch und 1 Meter breit und Ca 80cm tief. Die Front ist einem Panoramaterrarium nachempfunden.

Mein Madagaskar Taggecko ist vom 28.05.2015 laut Züchter und Nachkumpfstausweis und da komme ich jetzt auch zu meinen Fragen...

Laut Besitzer soll es ein Weibchen sein... Ich bin mir aber nicht sicher... Wollte mal eure Meinungen lesen... Ich weiß das man so mit 13-15 Monaten noch nicht 100% was sagen kann aber vielleicht habt ihr ja eine Tendenz... Noch ist er / sie alleine im Terrarium aber ich möchte natürlich auch irgend wann mal Nachwuchs haben und suche dann ein passendes Gegenstück.

Zweite frage... Sollte es stimmen das der Gecko vom 28.05.2015 ist kommt er mir sehr klein vor oder meint ihr die Größe ist ok vom Alter her? Er misst aktuell ca 16-17 cm vom Kopf bis Ende Schwanz.

Was haltet ihr von meinem Terrarium? Reicht die Einrichtung oder sollte ich mehr Pflanzen und noch mehr Bambus einrichten?

Bin sehr auf eure Meinungen gespannt... Wie gesagt im Bereich Madagaskar Taggeckos bin ich neu also nehmt mich bitte nicht auseinander... Aber für Anregungen und Tipps bin ich immer dankbar...

Gruß Marko

Ach misst. Hier kann ich keine Bilder hochladen weil die nur 1 MB groß sein dürfen... Ich muss die erst verkleinern...
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Di 09 Aug, 2016 22:26

Hier die Fotos...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Di 09 Aug, 2016 22:29

image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
Weitere fotos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Di 09 Aug, 2016 22:41

Terrarium
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Di 09 Aug, 2016 22:49

Einrichtung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Di 09 Aug, 2016 22:51

Und das letzte Bild... Ich bin auf eure Kommentare gespannt...

Gruß Marko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon ChrischiO » Mi 10 Aug, 2016 16:36

Hi Marko,

tolles Tier! :)
Das Terrarium wäre mir persönlich noch etwas zu kahl, also das könnte durchaus noch ein paar Pflanzen und ggf etwas Bambus vertragen.

Eine Meinung zum Geschlecht überlass ich mal den Experten. Da gibt es aber auch ein extra Unterforum für, dort bekommst du wahrscheinlich schneller eine Antwort.

Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar
ChrischiO
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 25 Jun, 2016 6:23
Wohnort: Marburg

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Do 11 Aug, 2016 0:29

Hallo Christian,

Danke Danke... Ja das mit denn Pflanzen habe ich mir auch schon gedacht das da noch etwas mehr rein kann... Aber ich bin noch nicht so richtig fündig geworden, ich habe da zwar Vorstellungen aber bis jetzt halt noch nicht das richtige gefunden.

Na ich hoffe mal es kommen noch ein paar antworten, ist ja im Moment doch recht ruhig hier finde ich.

Gruß Marko
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon Markus B. » Do 11 Aug, 2016 11:08

Hallo Marko,

wo hast du das Tier denn her?

Ich glaube nicht das es schon so Alt ist. Es sieht für mich auch ein bisschen mager aus... Frisst es denn ordentlich?
Auf dem einen Bild wo du den Kopf hauptsächlich siehst erkennt man ja sogar die Wirbelsäule...
Auch der Schwanzansatz ist ganz schön dürr
Ich meine ja nicht das die Tiere "fett" sein sollen, der ist mir aber echt zu dünn. Gib dem mal ordentlich Futter, auch Obstbrei, gut mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert.

Sollte das Alter wirklich stimmen ist der wohl über 1 Jahr lang nicht gut gefüttert wurden.

Grüße und viel Glück

PS Terrarium könnte wirklich dichter bepflanzt sein...
Gruß Markus

1.1 grandis high red
1.1 cepediana
1.1 serraticauda
1.1 parva west/cf dorsivittata
Benutzeravatar
Markus B.
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 08 Mär, 2007 17:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Fr 12 Aug, 2016 0:09

Markus B. hat geschrieben:Hallo Marko,

wo hast du das Tier denn her?

Ich glaube nicht das es schon so Alt ist. Es sieht für mich auch ein bisschen mager aus... Frisst es denn ordentlich?
Auf dem einen Bild wo du den Kopf hauptsächlich siehst erkennt man ja sogar die Wirbelsäule...
Auch der Schwanzansatz ist ganz schön dürr
Ich meine ja nicht das die Tiere "fett" sein sollen, der ist mir aber echt zu dünn. Gib dem mal ordentlich Futter, auch Obstbrei, gut mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert.

Sollte das Alter wirklich stimmen ist der wohl über 1 Jahr lang nicht gut gefüttert wurden.



Grüße und viel Glück

PS Terrarium könnte wirklich dichter bepflanzt sein...



Hi, ja fressen tut Er/Sie sehr gut und ist auch zutraulich usw... Also das mit der Wirbelsäule teuscht etwas... Wenn Er/Sie irgendwo normal sitzt sieht man nichts von der Wirbelsäule... Aber wie gesagt fressen tut sie ganz normal und auch sehr gut. Aber mit der Größe kommt mir halt auch komisch vor.

Ich denn Gecko von einem Privaten Hobbyzüchter aus Datteln der hat ein schönes Pärchen in einem großen und auch ordentlichem Terrarium und hatte halt noch 2 Nachzuchten. Die kleine die ich jetzt habe und noch ein weiteres Tier... Die beiden Jungtiere wurden jeweils separat in einem kleineren Terrarium gehalten. Die Eltertiete sahen sehr schön aus und sahen auch gesund aus!!

Gestern hat Sie/Er sich auch ganz normal gehäutet... Das einzigste was mir komisch vor kommt ist halt das Alter und die Größe des Tieres und deshalb auch die Frage ob es wirklich ein Weibchen ist. Normalerweise sollte man in dem Alter ja so langsam ne Tendenz erkennen können.

Gruß Marko
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon traudel » Mi 24 Aug, 2016 14:09

Hallo Marko,

der Genauigkeit halber: Du hast da eine Phelsuma grandis.
Es sieht so aus, als könnte das Tier aus einer High-red-Zucht stammen.
Nicht alle Nachzuchten erscheinen bei denen mehr rot als grün.
Der kräftig rote Nackenbereich lässt mich aber vermuten, das es HR-Zucht ist.
Durch die sehr enge Zuchtwahl hat man da schon mal Mickerlinge dabei ...
Das wäre zumindest eine Erklärung.

traudel
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch fünfunddreißig Jahre schlecht machen. (Tucholsky)
Benutzeravatar
traudel
 
Beiträge: 285
Registriert: Di 02 Okt, 2007 8:59
Wohnort: Laboe

Re: Neuling Madagaskar Taggecko Vorstellung

Beitragvon FZ1N » Do 25 Aug, 2016 11:51

FZ1N hat geschrieben:Hallo Gemeinde,
Wie es sich gehört stelle ich mich erstmal vor bevor ich zu meiner Frage komme.

Ich bin der Marko noch 33 Jahre alt und bin aus Essen NRW und habe seid kurzen einen Madagaskar Taggecko. Ganz neu ist das Thema Terraristik für mich nicht, im Laufe der Jahre hatte ich einen Grünen Leguan der leider vor 2 Jahren verstorben ist, dann hätte ich bereits eine Königspyton und ein Tagpfauengecko, dabei muss ich sagen das der Gecko eines meiner ersten Tiere waren und dies schon einige Jahre zurück liegt. Ansonsten Pflege ich noch ein großen Süßwasseraquarium und ich habe einen Australian Sheppert.

Mein Terrarium habe ich selber gebaut und ist 1,83 Meter hoch und 1 Meter breit und Ca 80cm tief. Die Front ist einem Panoramaterrarium nachempfunden.

Mein Madagaskar Taggecko ist vom 28.05.2015 laut Züchter und Nachkumpfstausweis und da komme ich jetzt auch zu meinen Fragen...

Laut Besitzer soll es ein Weibchen sein... Ich bin mir aber nicht sicher... Wollte mal eure Meinungen lesen... Ich weiß das man so mit 13-15 Monaten noch nicht 100% was sagen kann aber vielleicht habt ihr ja eine Tendenz... Noch ist er / sie alleine im Terrarium aber ich möchte natürlich auch irgend wann mal Nachwuchs haben und suche dann ein passendes Gegenstück.

Zweite frage... Sollte es stimmen das der Gecko vom 28.05.2015 ist kommt er mir sehr klein vor oder meint ihr die Größe ist ok vom Alter her? Er misst aktuell ca 16-17 cm vom Kopf bis Ende Schwanz.

Was haltet ihr von meinem Terrarium? Reicht die Einrichtung oder sollte ich mehr Pflanzen und noch mehr Bambus einrichten?

Bin sehr auf eure Meinungen gespannt... Wie gesagt im Bereich Madagaskar Taggeckos bin ich neu also nehmt mich bitte nicht auseinander... Aber für Anregungen und Tipps bin ich immer dankbar...

Gruß Marko

Ach misst. Hier kann ich keine Bilder hochladen weil die nur 1 MB groß sein dürfen... Ich muss die erst verkleinern...
FZ1N
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 09 Aug, 2016 21:05


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste