Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon elika » So 09 Aug, 2009 22:37

Hallo,

als unser Gecko 3 1/2 Wochen verschwunden war (siehe Thread viewtopic.php5?f=1&t=7704 ), hat er eine Grille im Terrarium übrig gelassen.

Diese Grille ist inzwischen so groß geworden, dass er sie offensichtlich nicht mehr fressen mag. Jetzt nervt sie jede Nacht mit dem Gezirpe - aber wir finden sie einfach nicht, sie versteckt sich immer in irgendwelche Blattachsen oder so.

Irgendeine Idee, wie wir das Vieh eingefangen bekommen?
Elika - jetzt ohne Phelsumen
Benutzeravatar
elika
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 11 Dez, 2008 16:40
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon mad. mad. » Mo 10 Aug, 2009 11:40

Hi,

Am besten wartet ihr einfach ab, da Grillen eh kein langes Leben haben.
Oder ihr Leuchtet nachts, wenn ihr sie hört allles mit der Taschenlampe ab.

Gruß, Malte
Phelsuma madagascariensis 2,1
Phelsuma madagascariensis 0,0,12
Phelsuma mad. boehmi 0,1
Phelsuma serraticauda 1,1
Phelsuma cepediana 1,3
Phelsuma ravenala 0,2
Oedura monilis 1,1
Benutzeravatar
mad. mad.
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 24 Mär, 2008 12:54

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon Mino » Mo 10 Aug, 2009 19:51

Hallo,

Irgendeine Idee, wie wir das Vieh eingefangen bekommen?


hier mal ein Link zu einer Selstbauheimchenfalle

http://home.arcor.de/marcus_furtmayr/Bi ... nfalle.jpg

bei kleineren Exemplaren reicht bei mir schon ein flaches Glas mit einem Brühwürfel drin

Gruß Nick
http://www.phelsuma-friends.com

Phelsuma abbotti sumptio, P. andamanense, Phelsuma modesta isakae
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 415
Registriert: Do 07 Jun, 2007 11:44
Wohnort: Achern

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon elika » Mo 10 Aug, 2009 23:14

madagascariensis madagascariensis hat geschrieben:Oder ihr Leuchtet nachts, wenn ihr sie hört allles mit der Taschenlampe ab.

Jep, haben wir, aber das Problem ist, sobald sich Licht nähert, hört sie auf zu zirpen, und man findet sie nicht mehr...


Mino hat geschrieben:hier mal ein Link zu einer Selstbauheimchenfalle

Cool, danke, das wird gleich morgen getestet! Hoffe der Gecko geht da nicht rein?
Elika - jetzt ohne Phelsumen
Benutzeravatar
elika
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 11 Dez, 2008 16:40
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon tina_86 » Fr 14 Aug, 2009 13:17

hallo,

ich habe genau das selbe problem wie elika ...
hab jetzt schon 3 nächte hinter mir in denen ich nicht wirklich schlafen konnte weil ein heimchen im terra meines laticauda pärchens die ganze nacht ziemlich laut grillt/zirpt. ich bin echt am verzweifeln. die bruhwürfelfalle hat nicht geholfen. ich hab das terra auch schon abgesucht, aber ohne erfolg. dieses heimchen scheint sich so gut zu verstecken das noch nicht mal meine gefräßigen laticaudas es finden...
hat vielleicht noch jemand einen tip für mich ...???

lg, tina
Phelsuma laticauda laticauda
Phelsuma klemmeri
Benutzeravatar
tina_86
 
Beiträge: 786
Registriert: Sa 03 Jun, 2006 15:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon suse » Fr 14 Aug, 2009 22:44

Hallo!
Bei uns verstecken sich die Heimchen oft in den Bambusröhren. Sie klettern von unten rein.
LG Suse
Phelsuma klemmeri, Phelsuma laticauda angularis
suse
 
Beiträge: 156
Registriert: So 16 Nov, 2008 2:04
Wohnort: NRW

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon reptitom » Sa 15 Aug, 2009 0:32

Am besten mal ein Gefäß mit Wasser auf den Boden stellen wo sie, wenn sie reinfallen, nicht mehr rauskommen. Hat bei mir bisher immer ganz gut funktioniert.
Benutzeravatar
reptitom
 
Beiträge: 233
Registriert: Mo 07 Mai, 2007 19:43

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon tina_86 » Sa 15 Aug, 2009 3:20

hallo,

ich bin jetzt mittlerweile bei der schlaflosen nacht nummer 4 und im terrarium der klemmeris nebenan hat jetzt auch ein exemplar begonnen die ganze nacht ein liedchen zu singen... :evil: :frusty2
dann werd ich jetzt mal noch das mit dem wassergefäß versuchen.

lg, tina
Phelsuma laticauda laticauda
Phelsuma klemmeri
Benutzeravatar
tina_86
 
Beiträge: 786
Registriert: Sa 03 Jun, 2006 15:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon Ralph_B » Sa 15 Aug, 2009 10:34

Hallo Tina,

ich möchte nochmal auf die Sache mit dem Brühwürfel hinweisen (Mino, weiter oben).
Wir basteln da nichts, sondern nehmen einfach eine bauchige Flasche mit einem engen Hals. Die wird leicht schräg mit dem Hals nach oben so aufgestellt, dass die Grille von einem Ast oder Einrichtungsgegenstand bequem in den Flaschenhals einsteigen kann. Den Ausgang findet sie dann nicht mehr. Die Flasche abends ins Terrarium einbringen. Falls es in der ersten Nacht noch nicht geklappt hat, die Flasche tagsüber rausnehmen und abends mit etwas besserer Positionierung wieder rein, damit der Duft für das Tier neu ist. Statt Brühwürfel kannst du auch gekörnte Brühe nehmen. Hauptsache der Duft stimmt. Dem können die Viecher nicht wiederstehen.

Bei uns hat das immer funktioniert (bei Heimchen, andere Grillenarten haben wir nicht).

Viel Erfolg
Ralph
Benutzeravatar
Ralph_B
 
Beiträge: 103
Registriert: Do 12 Feb, 2004 21:55
Wohnort: Biberach

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon tina_86 » Sa 15 Aug, 2009 11:32

sooo... ich hoffe das ich in der kommenden nacht mal ungestört schlafen kann! :twisted:
in der letzten nacht hab ich noch in einem glas das ich normal zur fütterung der phelsumen nutze (8 cm hoch, 7 cm durchmesser) etwas rinder-bouillon mit warmem wasser angerührt. das habe ich dann so positioniert das heimchen oben rein klettern können. heute morgen hab ich da drin 2 ersoffene größere heimchen gefunden :Jester
hoffentlich sind jetzt alle störenfriede beseitigt...
Phelsuma laticauda laticauda
Phelsuma klemmeri
Benutzeravatar
tina_86
 
Beiträge: 786
Registriert: Sa 03 Jun, 2006 15:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon Mino » So 16 Aug, 2009 12:14

hoffentlich sind jetzt alle störenfriede beseitigt...


und einen ruhige Nacht gehabt :?: :mrgreen:

Gruß Nick
http://www.phelsuma-friends.com

Phelsuma abbotti sumptio, P. andamanense, Phelsuma modesta isakae
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 415
Registriert: Do 07 Jun, 2007 11:44
Wohnort: Achern

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon tina_86 » Mo 17 Aug, 2009 10:21

Mino hat geschrieben:und einen ruhige Nacht gehabt :?: :mrgreen:

Ja :Angel

lg, tina
Phelsuma laticauda laticauda
Phelsuma klemmeri
Benutzeravatar
tina_86
 
Beiträge: 786
Registriert: Sa 03 Jun, 2006 15:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Grille im Terrarium abgehauen, wie einfangen?

Beitragvon elika » Di 18 Aug, 2009 22:54

Kaum zu glauben, bei uns hat es eine ganze Woche gedauert, bis die Grille in die Falle gefunden hat.
Die ganze Familie war genervt...
Jetzt ist sie endlich weg, vielen Dank nochmal!
Elika - jetzt ohne Phelsumen
Benutzeravatar
elika
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 11 Dez, 2008 16:40
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast