Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Beitragvon ottilie » Fr 27 Mär, 2009 17:52

Hallo Phelsumen freunde. Ich möchte mich erst mal vorstellen nachdem ich hier noch neu bin. Also wir haben jetzt seit 11 Monaten ein Grandi Pärchen, welches zusammen aufgewachsen ist aber laut Züchter nicht blutsverwandt ist. Laut Papieren haben die beiden nun ein Alter von 15 Monaten. Außerdem haben wir seit 6 Monaten ein 10 Monate altes Klemmeri Mädchen. Des weiteren 7 Kornnattern und eine Boa. So, das soll mal meine grobe Vorstellung sein. Wenn jemand mehr wissen will, soll er eine PM schreiben :Justsmile . Also nun mal meine Frage an alle: Fressen grandis eigentlich Regenwürmer????????????? Mein Sohn ( 8 Jahre ) fängt die nämlich so gerne und meint die wären doch gut für die Geckos ( Mehlwürmer fressen sie ja auch gerne). Also, weis jemand ob das gut oder schlecht ist ????????????????
Ich freue mich über jede Antwort oder sonstige Nachricht.

Nette Grüße an alle Phelsumenfreunde
wünscht ottilie (Thomas)
0,1 P. grandis
1,2 P.Klemmeri
0,5 Lepidodactylus lugubris
1,1 Zwergkaninchen
1,0 Ratte
1,2,2 Meerschweinchen
ottilie
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 17 Mär, 2009 11:28
Wohnort: 89129 langenau

Re: Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Beitragvon ClaudiaG » Fr 27 Mär, 2009 20:00

HI!

Also im Buch "Fasz.Taggeckos" stehen 5cm lange Regenwürmer am Speiseplan für den Mittwoch. Wenn's da drinnen steht muss es wohl passen :Shine
Phelsuma klemmeri, Phelsuma robertmertensi, Phelsuma ornata
Phelsuma ornata Weibchen abzugeben
ClaudiaG
 
Beiträge: 250
Registriert: Sa 07 Feb, 2009 15:42

Re: Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Beitragvon ottilie » Sa 28 Mär, 2009 8:23

Hallo Claudia.
Werde es mal ganz vorsichtig probieren und mich dann nochmal melden :Justsmile
Gruß thomas
0,1 P. grandis
1,2 P.Klemmeri
0,5 Lepidodactylus lugubris
1,1 Zwergkaninchen
1,0 Ratte
1,2,2 Meerschweinchen
ottilie
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 17 Mär, 2009 11:28
Wohnort: 89129 langenau

Re: Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Beitragvon ottilie » Sa 28 Mär, 2009 12:09

Hab das jetzt mal probiert. Unser Grandimänchen achte folgendes Gesicht :-Puhh :-Puhh
unser Mädchen eher :Puke :Puke :Puke
Mein Fazit: Für Ihn wird es das halt jetzt öfter mal als Abwechslung zum sonstigen Futter geben.
Also nochmals danke für die rasche Antwort.
Gruß an alle Thomas
0,1 P. grandis
1,2 P.Klemmeri
0,5 Lepidodactylus lugubris
1,1 Zwergkaninchen
1,0 Ratte
1,2,2 Meerschweinchen
ottilie
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 17 Mär, 2009 11:28
Wohnort: 89129 langenau

Re: Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Beitragvon ClaudiaG » So 29 Mär, 2009 0:32

Haben zumindest zwei etwas davon. Dein Sohn hat Spaß beim Suchen und der Grandimann ein leckeres Würmchen. Ich würde auch eher das Gesicht der Grandifrau machen ;o)
Phelsuma klemmeri, Phelsuma robertmertensi, Phelsuma ornata
Phelsuma ornata Weibchen abzugeben
ClaudiaG
 
Beiträge: 250
Registriert: Sa 07 Feb, 2009 15:42

Re: Regenwürmer als Phelsumenfutter ?????????????????

Beitragvon Yorkman » Mo 30 Mär, 2009 23:49

Sei vorsicht mit Regenwürmer.

Diese Tiere können Träger sein von eine Menge Parasiten. (Coccidiose usw.)

Am besten graben Sie den nicht auf, an Platze wo viele Vögel zusammenkommen.
Im Kot von Wildvögel sind immer Parasiten zu finden.. Würmer fressen sich am meistens gern an solche Platze voll und tragen die als Futtertier über an die Phelsumen.
Das selbe gilt auch für Schnecke aus Garten.
Benutzeravatar
Yorkman
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 3:08
Wohnort: Hulst (Nl)


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron