Epoxidharz wichtig!

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Tamy » Sa 16 Jan, 2010 18:21

Hallo,
Mein Dad hat mir Epoxidharz bestellt und es ist gestern gekommen .
Aber ich weiß nicht ob das, dass richtige ist . Gibt es da überhaupt verschiedene ?
Bei meinen steht PHD Epoxidharz drauf und das man es nich auf die Haut bekommen soll das es gesundheitsschädlich beim einatmen ist und das es in Gewässern längerfristig schädlich ist.
ich hab für 8kg 45€ bezahlt.
Was meint ihr ?

Danke ,
Tamy
 
Beiträge: 66
Registriert: So 18 Okt, 2009 17:08

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Tamy » So 17 Jan, 2010 19:36

Weiß das keiner ?
Wär nämlich echt wichtig sonst kann ich meine Rückwand nicht weiterbauen ...
Tamy
 
Beiträge: 66
Registriert: So 18 Okt, 2009 17:08

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Anolis05 » Mo 18 Jan, 2010 2:35

Hallo Tamy,
es gibt unendlich viele Epoxidharzsorten von denen die meisten für unsere Zwecke ungeeignet sind.
Leider sind Deine Angaben zu dürftig um etwas dazu sagen zu können.
Der niedrige Preis lässt aber darauf schließen ,daß es sich um ein Harz handelt welches vermutlich im Karosseriebau verwendet wird und im Terrarium nicht verwendbar ist.
Eigentlich müsste der Sendung ein Datenblatt beiliegen.Da müsste dann auch sinngemäß draufstehen
Nach Aushärtung giftfrei o.ä..Scheint aber nicht der Fall zu sein das es ja im Gewässer schädlich ist.
Frag am Besten beim Lieferanten nach.Vielleicht tauscht er es ja um.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon gloerk » Mo 18 Jan, 2010 17:54

Hey Heinrich,

ich kenn kein Epoxidharz, dass nach vollständiger Aushärtung und Ausdünstung noch giftig ist.
Lasse mich gern eines besseren belehren.

Beste Grüße

Fabian
Phelsuma abbotti sumptio
Benutzeravatar
gloerk
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 10 Sep, 2009 20:24

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Julia » Mo 18 Jan, 2010 18:56

Hallo!

Jeder Hersteller bezeichnet seine Epoxidharze anders, von daher können wir dir da kaum sagen, ob das das richtige ist. Außer es hat schonmal jemand von diesem Harz gehört oder es verwendet.

@Anolis05:
Meines Erachtens beziehen sich die Sicherheitsangaben immer auf das Ursprungsprodukt, dh Epoxidharz und Härter, die noch nicht miteinander vermischt wurden. Nach vollständiger Aushärtung sind die völlig unbedenklich. So stehts zumindest auf dem Datenblatt von dem Epoxid, was ich noch da habe und das ist speziell für Terrarien.
Die Sicherheitshinweise ätzend (Härter), reizend und umweltgefährlich (Epoxid) stehen auch auf diesem Harz drauf.

@Tamy:
Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, schicks zurück und bestell dir bei www.klebstoff-profi.de (Breddermann) Epoxidharz, welches speziell für die Anwendung im Terrarienbau geeignet ist. Damit kannst du nichts falsch machen. Allerdings kostet das halt auch bisserl mehr, 58 € für 4 Kilo.

Gruß, Julia
0.1.0 Phelsuma laticauda laticauda
Julia
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 03 Aug, 2009 12:16
Wohnort: Dresden

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Anolis05 » Di 19 Jan, 2010 0:56

Hallo Fabian,
und warum steht bei dem Eoxidharz von tamy dann drauf, daß es in Gewässern langfristig schädlich ist? ;)
@Julia
genau das ist der Punkt auf den ich hingewiesen habe. Es muß sinngemäß draufstehen:
Nach Aushärtung ungiftig oder gesundheitlich unbedenklich.
Dein Tipp in Ehren aber ich lasse mir meinen Blumenkohl nicht durch Fleurop schicken. ;)
Für exakt daselbe Harz bezahle ich bei mehreren Ebay-Händlern nicht mehr als 8-9 € pro kg. :Winky
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon gloerk » Di 19 Jan, 2010 12:14

hey Heinrich,

das steht da drauf weils der Wahrheit entspricht :Justsmile
Das gilt aber jeweils nur für einen Teil alleine. Das Harz ist alleine in flüssigem Zustand ganz schön schädlich und der Härter is auch nich grade so gesund. In richtigem Verhältniss gemischt und ausgehärtet, sollte das ganze aber absolut ungiftig sein.

beste Grüße

Fabian
Phelsuma abbotti sumptio
Benutzeravatar
gloerk
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 10 Sep, 2009 20:24

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon hamstaa » Di 19 Jan, 2010 14:19

die beiden grundkomponenten von epoxydharzen sind immer überaus gesundheitsschädlich ätzend und noch viel mehr ...

wichtig für die anwendung im terrarienbau ist einzig und allein die schädlichkeit im ausgehärteten zustand also nach dem zusammenfügen von harz und härtner

einziger weg das herauszufinden wäre wenn kein daten-/merkblatt dabei ist das anrufen beim hersteller dieser kann dir auf jeden fall die merkmale nennen (muss er wissen) und wenn er dir sagen kann dass das epoxydharz nach dem aushärten unbedenklich ist kann man es auch bedenkenlos verwenden
nach der anwendung sollte es aber trotzdem einige tage ausdünsten können


gruß der malte
hamstaa
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 08 Jun, 2009 16:40
Wohnort: Recklinghausen Ruhrpott

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Tamy » Di 19 Jan, 2010 23:50

Danke für die Antworten :)

Also hab jetz mal die Internet Adresse von dem Epoxidharz eingegeben . Also das Epoxidharz hab ich :

http://www.phd-24.de/Epoxidharz/Epoxidh ... -1203.html

Ich hab meinen dad auch gefragt er hat gemeint das alle Epoxidharze nach dem trocknen ungiftig sind .

Aber wen das jetz garnicht geht muss ich ihn wohl überreden es zurückzuschicken oder ein neues zu kaufen ..^^
Tamy
 
Beiträge: 66
Registriert: So 18 Okt, 2009 17:08

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Karli » Di 19 Jan, 2010 23:53

Hi,

genau das hab ich auch gerade bei meinen Aufzuchtbecken verarbeitet, und ich kenne sehr viele Leute die das im Einsatz haben. Es ist nach dem trocknen völlig ungiftig. Kannst es ohne Bedenken einsetzen.

lg
Karli
Lg, Karli
Karli
 
Beiträge: 220
Registriert: Di 19 Aug, 2008 15:23
Wohnort: Tirol/Innsbruck

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Tamy » Mi 20 Jan, 2010 0:05

Klasse danke ^^

Wen ich dan mehr zeit hab kan ich dan entlich meine Rückwand machen ^^
Tamy
 
Beiträge: 66
Registriert: So 18 Okt, 2009 17:08

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Tamy » Mo 25 Jan, 2010 22:16

Hi,

Ich hab nochmal eine Frage . Mein dad sagt ich sol 2 schichten Epoxidharz drauf machen muss ich da auf etwas achten ? Er hat nämlich gesagt das man die 2 schicht drauf machen sol bevor die erste getrocknet ist .
Und nochwas ich hab mir Sand für die Rückwand gekauft und wolt das dan auf den Fließenkleber schmeißen :) Mein dad meint aber ich sol das dan auf die letzte schicht Epoxidharz tun. Wird das dan nicht zu rau? Hab hier nämlich öfters gelesen das Phelsumen nich so gern auf raue oberflächen gehn.
Ich will an einen Teil meiner Rückwand dann Ficus Pumila hochwachsen lassen das ist kein Problem oder ?
Tamy
 
Beiträge: 66
Registriert: So 18 Okt, 2009 17:08

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Anolis05 » Mo 25 Jan, 2010 23:09

Hallo tamy(hast Du keinen Vornamen?),
da hat Dein Dad wirklich recht. :Eureka
2 Schichten .Die 2. Schicht möglichst aufbringen bevor die erste ausgehärtet ist.
Bevor Du das Harz aufbringst solltest Du die Rückwand farbig gestalten.
Geht gut und günstig mit Abtönfarbe.Ist auch sehr schnell trocken.
Den Sand solltest Du lassen. :Ohno
Geckos mögen das tatsächlich nicht so rauh.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Tamy » Mo 25 Jan, 2010 23:43

Ich dachte das ist dan nicht mehr rau wen ich die 2 Schichten Epoxidharz drauf streiche? Oder macht das keinen Unterschied?
Tamy
 
Beiträge: 66
Registriert: So 18 Okt, 2009 17:08

Re: Epoxidharz wichtig!

Beitragvon Anolis05 » Di 26 Jan, 2010 2:26

Warum willst Du denn partout den Sand verarbeiten? :-?
Nur weil Du den schon gekauft hast? :Whistle
Nimm den lieber in den nächsten Tagen als Streumittel anstatt Salz. :lol:
Kopfschüttelnde Grüße
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Nächste

Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast