Holzterrarien

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Holzterrarien

Beitragvon kdolle » So 01 Jan, 2006 11:58

Hallo,
ich wünsche euch allen ein frohes neues jahr :D

was haltet ihr von holzterrarien für phelsumen,ja oder nein???

viele grüsse
kathrin
kdolle
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13 Dez, 2005 8:44

Beitragvon Buddhi » So 01 Jan, 2006 14:50

Vielleicht
Kommt drauf an
Buddhi
 

Beitragvon Christian » Mo 02 Jan, 2006 1:11

Hallo.
Das erste Terrarium, dass ich mir selbst gebaut hatte war aus Holz 80*50*80 ich hatte Phelsuma laticauda laticauda drin, was auch ganz gut ging.
Mittlerweile bau ich aber nur noch aus Glas, hat doch einige Vorteile.
Bei Holz musst du gut aufpassen das alles perfekt versiegelt ist, wenn z.B. die Bodenplatte ständig feucht ist hast du nicht sehr lange etwas von dem Terrarium.
Aber an sich ist nichts gegen Holz einzuwenden. Den Phelsumen schadet es nicht, sie laufen auch sehr gern auf glatten Holzplatten. Ich würde aber keine Arten empfehlen die hohe Luftfeuchtigkeit brauchen.

Grüße Christian
Halte:
Phelsuma laticauda laticauda (NZ abzugeben)
Phelsuma quadriocellata quadriocellata
Lygodactylus kimhowelli (NZ), Lygodactylus williamsi, Lepidodactylus lugubris (NZ), Tropiocolotes steudneri, Rieppeleon brevicaudatus, Sceloporus malachiticus, Hemidactylus imbricatus
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 72
Registriert: Fr 02 Dez, 2005 20:31
Wohnort: Berlin

Beitragvon Remie Schmidt » Mo 02 Jan, 2006 18:54

Hallo,

Holzterratrien kann man ganz gut für Phelsumen benutzen. Ich besitze auch einige davon. Die eignen sich auch für Phelsumen die eine hohe Luftfeuchtigkeit brauchen. Man muß nur beim Bau aufpassen das die Nähte gut verklebt und verschraubt sind. Dann Versiegelt man alles und das hält genauso wie Glasterrarien. Meine Holzterrarien sind schon 5 Jahre alt und noch nicht einmal Undicht gewesen. Habe auch eins mal nach drei Jahren auseinander gebaut um zu sehen ob es dem Holz schadet, es hat dem Holz nicht geschadet. Ich halte darin Ph.cepediana, und Ph.nigristriata bei einer Luftfeuchtigkeit von 70% - 75% am Tage. Das sind meine Erfahrungen dazu.

Viel Spaß mit dem Hobby
Meine Webseite www.taggecko-online.de
Benutzeravatar
Remie Schmidt
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31 Mär, 2004 1:09
Wohnort: Verden


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast