UV-Ausbeute bei Kompaktleuchten

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

UV-Ausbeute bei Kompaktleuchten

Beitragvon SuperBurschi » Mi 30 Nov, 2005 0:07

Hallo!

Ich bin immer noch dabei, mir ein Terrarium zusammenzustellen. Als Hauptbeleuchutng habe ich eine 70W-HQI-Leuchte über das Tarrarium montiert, nun möchte ich eine UV-Kompaktleuchte (diese Standard-E27-23W-8%UVB-Energiesparleuchte) zusätzlich dazugeben.

Nun die eigentliche Frage:

Macht es von der UV-Ausbeute her einen (wesentlichen) Unterschied, ob man sie senkrecht in einen Reflektor hängt, oder ob sie waagerecht über der Gaze montiert wird?
Mein Gedanke war der, dass waagerecht ja mehr Abstrahlfläche des Leuchtmittels genutzt wird...Kann mir bei der senkrechten Variante irgendwie nicht vorstellen, dass die UV-Strahlung im Lampenschirmreflektor komplett nach unten abgelenkt und genutzt wird...

Leider entdecke ich nirgends passende Fassungen dafür. Eben welche, die (ähnlich Schreibtischlampen) das Leuchtmittel waagerecht aufnehmen und nur eine halbrunde Abdeckung nach Oben (wie eine der Länge nach aufgeschnittene Coladose) haben.

Bin ich blind, oder gibts diese Fassungen nur nicht, weil die horizontale Anordnung keinen Sinn macht?

Gruß
SuperBurschi
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18 Nov, 2005 21:23

Beitragvon Gast » Mi 30 Nov, 2005 14:41

Vermutlich machts kein sinn...
Des Problem Bei Senkrechten Lampen stell ich mir so vor:
a) Das licht ist ungleich verteilt und
b) kommt in der Gecko-natur ,-) nicht so vor.
Gast
 

Beitragvon SuperBurschi » Mi 30 Nov, 2005 20:40

Ja, das dachte ich mir auch...

Deswegen suchte ich ja nach einer horizontalen Lösung...

gibts weitere Meinungen?
SuperBurschi
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18 Nov, 2005 21:23

Beitragvon Fletscher » Fr 02 Dez, 2005 8:18

Hi,
will ja nicht als Besserwisser verschrien werden, aber ich habe in einem deiner Postings gelesen, dass du ein 90x40x90 Becken hast. Warum nimmst du denn keine Röhre ? Solche Kompaktlampen sind doch eigentlich eher für Becken mit kleiner Grundfkäche geeignet ...
Viele Grüße,
Fletscher
Bild Bild
Benutzeravatar
Fletscher
 
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 22:25
Wohnort: Hagen

Beitragvon SuperBurschi » Fr 02 Dez, 2005 9:28

weil über dem oberen Gazestreifen des Beckens schon eine HQI-Leuchte und ein Spotstrahler hängen...

Die UV-Leuchte soll nicht für zusätzliche Grundbeleuchtung sorgen, sondern für einen einzelnen Bereich mit UV-Sonne.

Außerdem will ich mir den oberen Deckel nicht komplett zustellen.

Gruß
SuperBurschi
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18 Nov, 2005 21:23

Beitragvon gecko » Fr 02 Dez, 2005 12:26

Hallo,

ich würde den Spotstrahler weg lassen und eine UV- Röhre ( mit UV/A und UV/B Anteile) installieren.
Die Röhre ist nicht für die zusätzliche Grundbeleuchtung gedacht, sondern dient zur Abgabe von wichtigen UV/A und UV/B Strahlen.



Gruß Dirk http://www.meinewebseite.net/taggecko


Phelsuma cepediana
Phelsuma laticauda
Phelsuma ornata
Phelsuma quadriocellata quadriocellata

Anolis carolinensis
Anolis sagrei
Anolis roquet summus
Dendrobates azureus
Dendrobates tinctorius
Eublepharis macularius
Pogona Vitticeps
Zuletzt geändert von gecko am Fr 01 Jun, 2007 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
gecko
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 18 Mai, 2004 8:56
Wohnort: Krefeld

Beitragvon Robbie » Fr 02 Dez, 2005 14:01

Hallo zusammen,

was halten Ihr eigentlich von UV Flächenstrahlern wie die Hobby UV Sun Lux, UV Flächenstrahler ? Würde mir auch lieber eine UV Lampe in das Terrarium hängen als eine Röhre. Vielleicht zwei Kompakte lieber als den Flächenstrahler mit 160 Watt.

Was raten mir die erfahrenen Phelsumenhalter ?

Gruß
Robbie
Benutzeravatar
Robbie
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 15 Nov, 2005 16:36
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon gecko » Fr 02 Dez, 2005 14:47

Robbie hat geschrieben:Hallo zusammen,

was halten Ihr eigentlich von UV Flächenstrahlern wie die Hobby UV Sun Lux, UV Flächenstrahler ? Würde mir auch lieber eine UV Lampe in das Terrarium hängen als eine Röhre. Vielleicht zwei Kompakte lieber als den Flächenstrahler mit 160 Watt.

Was raten mir die erfahrenen Phelsumenhalter ?

Gruß
Robbie



Hallo Robbie,

was spricht gegen eine UV- Röhre?? Diese Röhren haben sich bisher sehr gut bewert. In größeren Terrarien lassen sie sich ohne große Probleme gut einbauen.

Gruß Dirk http://www.taggecko.com

Phelsuma cepediana
Phelsuma laticauda
Phelsuma ornata
Phelsuma quadriocellata quadriocellata

Anolis carolinensis
Anolis sagrei
Anolis roquet summus
Dendrobates azureus
Dendrobates tinctorius
Eublepharis macularius
Pogona Vitticeps
Benutzeravatar
gecko
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 18 Mai, 2004 8:56
Wohnort: Krefeld


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron