Bodengrund für Madagakar Taggecko einrichten. Brauche Tipps

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Bodengrund für Madagakar Taggecko einrichten. Brauche Tipps

Beitragvon joergkoelling » Sa 16 Okt, 2004 8:19

Hallo zusammen :lol:
Wer kann mir ein par gute Tipps geben wie ich am besten den Bodengrund für meine 2 Taggeckos einrichten kann. Es sollen auch Pflanzen in das Becken hinein. Da ich noch Anfänger bin, möchte ich natürlich größere Fehler vermeiden. Für ein paar gute Tipps wäre ich sehr sehr dankbar.
Nehme auch gerne Ratschläge entgegen die allgemein mit dem Taggecko zutun haben. Vielen dank im vorraus.

Viele Grüße und dank

Jörg
joergkoelling
 

Beitragvon Ben-CHI » Sa 16 Okt, 2004 8:40

Hallo Jörg.
Also als Bodengrund hat sich bei mir eine ca. 3-4 cm dicke Schicht aus Seramis oder etwas anderes was Feuchtigkeit speichert oder als Drainage dient.Darüber kommt dann eine 6-7 cm dicke Schicht aus ungedüngter Blumenerde.
Optisch sieht es meiner Meinung ansprechender aus wenn dann noch Rindenmulch darauf gestreut wird, aber da sind die Geschmäcker ja verschieden. :wink:

Wenn Du noch mehr Fragen hast nur her damit.....
Benutzeravatar
Ben-CHI
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 03 Mai, 2004 21:24
Wohnort: 35423 Lich

Beitragvon joergkoelling » Sa 16 Okt, 2004 9:20

Hallo
Ja ich habe noch ne Frage. Ich bin mir bei der Beleuchtung des Beckens sehr unsicher, da es da sehr viele Varianten gibt. Habe gestern eine UVB Birne mit 150 Watt gekauft, die dann auch als Wärmequelle dienen soll. Gelesen habe ich allerdings das man eine HQI Lampe und eine UVB Röhre aufhängen soll, und zusätzlich noch ein paar Wärmestrahler. Jetzt weiß ich natürlich nicht was besser ist für die Tiere.

Gruß Jörg
joergkoelling
 

Beitragvon Ben-CHI » Sa 16 Okt, 2004 9:36

Welches Format hat denn dein Becken?
Also ich verwende HQI und Halogenspots.
In manchen Terrarien hab ich noch UV-Röhre.Die anderen Becken versorge ich mit einer Osram Vitalux (UV-Kanone :wink: ) die ich aber nur im Abstand von 2 Wochen mal 10-15 Minuten einschalte.
Benutzeravatar
Ben-CHI
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 03 Mai, 2004 21:24
Wohnort: 35423 Lich

Beitragvon joergkoelling » Sa 16 Okt, 2004 9:57

Hallo
Das Becken hat eine größe von 100x60x40 H/L/T

Gruß Jörg
joergkoelling
 

Beitragvon Fletscher » Sa 16 Okt, 2004 10:57

Hallo Jörg,

die von dir benannte UVB Birne ist doch sicher die Powerstar UV von ZooMed, oder ? Ich würde die nicht unbedingt als Dauerbeleuchtung verwenden, sondern allenfalls von Zeit zu Zeit hinzuschalten, so wie es Ben-Chi schon berichtet hat. Wie du schon selber geschrieben hast, eignet sich ein HQI Strahler in Verbindung mit einer UV-Röhre gut. Ich würde den hinteren Teil des Glasdeckels durch Fliegengaze ersetzen und darüber die Röhre installieren und den HQI Strahler im vorderen Bereich. Hier kann man sich günstig aus ein paar funierten Brettern aus dem Baumarkt einen Beleuchtungskasten zusammenbauen und darin einen HQI Einbaustrahler einsetzen. Diese sind relativ leicht, da das Vorschaltgerät extern ist und z.B. neben dem Becken abgestellt werden kann. Der Beleuchtungskasten sieht zudem schick und sauber aus, wenn er ordentlich mit den Außenkanten des Beckens abschließt und speichert zusätzlich Wärme für den oberen Bereich des Beckens. HQI Einbaustrahler in 70W bekommt man so um die 30,- Euro bei ebay. Habe selber auch gerade zwei Stück gekauft.

Das ganze ist natürlich nur EINE Möglichkeit, die ich hier mal genauer beschreiben wollte. Wenn du Bilder von dem Beleuchtungskasten mit Leuchtkörperanbringung haben willst, kann ich dir die gerne per email schicken. Ich baue dieses WE den Einbaustrahler ein ... :)
Viele Grüße,
Fletscher
Bild Bild
Benutzeravatar
Fletscher
 
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 22:25
Wohnort: Hagen

Beitragvon joergkoelling » Sa 16 Okt, 2004 14:31

Hallo Fletscher
Für ein paar Fotos wäre ich Dir sehr dankbar. Dann kann ich mir das alles besser vorstellen wie es aussehen soll.
Danke für die mühe.

Gruß Jörg
joergkoelling
 

Beitragvon Fletscher » Sa 16 Okt, 2004 14:51

Kein Thema ... :wink:
Morgen baue ich den HQI-Einbaustrahler ein. Dann mache ich ein paar Fotos und schicke sie dir.

(zur Zeit ist übrigens nur eine UV-Röhre im Kasten. Ich habe noch einige 20W-Halogenspots direkt auf die obere Glasscheibe aufgelegt. Das klappte eigentlich auch bislang ganz gut. Die fallen natürlich mit dem HQI Strahler dann weg. Naja, vieleicht noch ein oder zwei als Sonnenplatz.)
Viele Grüße,
Fletscher
Bild Bild
Benutzeravatar
Fletscher
 
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 22:25
Wohnort: Hagen


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron