Umkehr-Osmoseanlage

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Pyerre » Mo 16 Mai, 2016 20:19

Hallo Freunde,

Was haltet ihr von einer Umkehr-Osmosenanlage? Ich habe extrem Kalkhaltiges Leitungswasser und die Terrarienscheiben immer von Kalkablagerungen zu reinigen ist zimlich umständlich.. Benutzt hier jemand Wasser aus solchen Anlagen um die Terrarien zu besprühen?

Lg Pyerre
Benutzeravatar
Pyerre
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18 Apr, 2016 17:48
Wohnort: CH

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Tomboy » Di 17 Mai, 2016 11:14

ich nehme regenwasser
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon gizela » Di 17 Mai, 2016 14:26

Hallo,

wir nehmen seit Jahren Osmosewasser für unsere Beregnungsanlage.
Ist auf Dauer auch nicht zu 100% kalkfrei, aber wesentlich angenehmer als Leitungswasser.
Bei den einfachen Anlagen muß man nur bedenken das man für 1 Liter Osmosewasser etwa 4 Liter "Abwasser" produziert.

Gruß
Stefanie
gizela
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 23 Okt, 2007 13:23

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Pyerre » Di 17 Mai, 2016 22:10

Danke für die Antworten!

@tomboy, würde ich am liebsten auch machen aber leider unmöglich bei meiner Wohnung..:(

@ Stefanie, das ist schon viel Abwasser ja, kannst du mir eine Anlage empfehlen die wenniger macht aber trotzdem nicht so teuer ist?

Gruess Pyerre
Benutzeravatar
Pyerre
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18 Apr, 2016 17:48
Wohnort: CH

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Zocki82 » Di 24 Mai, 2016 10:14

Hallo,

so eine Osmose-Anlage ist mir viel zu teuer und aufwendig.
Ich sprühe daher mit destiliertem Wasser. 5 Liter im Supermarkt/Baumarkt kosten mich keine 2 €.
Keine verstopften Düsen, keine Ablagerungen an Scheiben und Einrichtung, keine negativen Einflüsse auf meine Schützlinge samt Nachzuchten.
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.2 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata
Benutzeravatar
Zocki82
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Lehrte

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Pyerre » Di 24 Mai, 2016 21:39

Zocki82 hat geschrieben:Hallo,

so eine Osmose-Anlage ist mir viel zu teuer und aufwendig.
Ich sprühe daher mit destiliertem Wasser. 5 Liter im Supermarkt/Baumarkt kosten mich keine 2 €.
Keine verstopften Düsen, keine Ablagerungen an Scheiben und Einrichtung, keine negativen Einflüsse auf meine Schützlinge samt Nachzuchten.


Hallo Oliver,

Danke für deine meinung, ist auch eine gute möglichkeit ja, aber nur wenn man bei einem bis 2 Pärchen+NZten bleibt.. ich denke wenn man viele Tiere hat braucht es so viel Wasser das es auch zu Teuer wird oder..?
Was gibst du ungefähr aus pro Monat?

Gruss Pyerre
Benutzeravatar
Pyerre
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18 Apr, 2016 17:48
Wohnort: CH

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Zocki82 » Do 26 Mai, 2016 10:03

Hallo Pyerre,

Ich kaufe glaube alle zwei Wochen einen Kanister, im Sommer, wenn ich länger und 1x mehr sprühe, alle 1,5 Wochen einen.
Beregne tue ich mein Hauptbecken (zwei Düsen), ein Ausweichbecken und vier große Aufzuchtbecken (je eine Düse) + vier kleine Aufzuchtbecken per Hand damit.
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.2 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata
Benutzeravatar
Zocki82
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Lehrte

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Pyerre » Do 26 Mai, 2016 15:13

Ja das gehd noch..
Sie haben mittlerweile angefangen bei Neubau eine Filteranlage mitzurechnen.. das heisst in Zufunkft kommts besser mit dem Wasser :top:
Benutzeravatar
Pyerre
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18 Apr, 2016 17:48
Wohnort: CH

Re: Umkehr-Osmoseanlage

Beitragvon Pyerre » Mo 01 Aug, 2016 17:55

hallo zämme,

hier ein update: ich habe mir eine kleine Osmose-Anlage gekauft für 55euro (Osmose Compact 130 von Dennerle)..
die gibt zwar schon viel Restwasser ab, aber da ich noch nebenbei Bonsai pflege benutze ich das Restwasser gleich zum giessen.. :)

Grüsse Pyerre
Benutzeravatar
Pyerre
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18 Apr, 2016 17:48
Wohnort: CH


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron