Frage zu Bepflanzung: Anthurium (Flamingo Flower Plant)

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Frage zu Bepflanzung: Anthurium (Flamingo Flower Plant)

Beitragvon makulik » Di 29 Apr, 2014 2:09

Mich würde dringend interesseren, ob ich irgendein Problem hinschtlch der (offenbar teilweise giftgen) Anthurium Pflanzen in Kombinaton mit meinen Phelsumen habe?!? Ich konnte,- trotz intensiver Internet-Recherche -, nichts Negatives finden. Kann mich jemand mit Erfahrungsberichten erleuchten?
Was mir nicht 100%ig passt, ist dass de Pflanzen originär in Madagaskar nicht vorkommen. Aber Bromelien als Farbtupfer haben auch so hre Nachteile, wie ich in diesem Blog Beitrag (http://local-jungle.blogspot.de/2014/04/part-iii-plants.html) ausgeführt habe.
Phelsuma Klemmeri 0.0.2
makulik
 
Beiträge: 3
Registriert: So 30 Jun, 2013 23:36
Wohnort: 83026 Rosenheim

Re: Frage zu Bepflanzung: Anthurium (Flamingo Flower Plant)

Beitragvon Arne » Do 01 Mai, 2014 0:10

Glaube kaum, das es da Probleme geben würde. Aber wenn du Bedenken hast, warum nimmst du dann nicht andere Pflanzen? Gibt doch genug Zeugs im Gartencenter... Selbst Bromelien sind doch ok, du hast doch eh kein Madagaskar-Themenbecken ;) . Die alten abgestorbenen Blätter und Pflanzenteile schneidet man raus, und gut ist...

Problematischer finde ich das Seramis. Kann immer mal vorkommen, das Tiere so ein Körnchen aufnehmen -> Darmverschluss. Ich habe es bei mir komplett entsorgt.
Gruß, Arne Bild
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 244
Registriert: Di 17 Feb, 2004 2:08
Wohnort: Göttingen

Re: Frage zu Bepflanzung: Anthurium (Flamingo Flower Plant)

Beitragvon sualk1964 » Do 01 Mai, 2014 1:16

Als Ersatz für Seramis kannste ja Sand vom Strand des Indischen-Ozean nehmen, wäre dann schon eher Themen tauglich.
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast