Lüftungsfläche Terrarium

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Edith » Sa 16 Mär, 2013 18:01

Hallo liebes Forum,

ich bau gerade mein erstes eigenes Terrarium für Phelsumen und evtl. später auch mal Chamäleons aus OSB und überlege nun, wie viele Lüftungslöcher ich brauche.
Das Terrarium ist 120x70x100cm (lxbxh) groß und soll in der Mitte eine herausnehmbare Trennwand (ich weiß noch nicht aus welchen Material) haben. Im Deckel ist eine 90x40cm große Gazefläche. Die andere Lüftung wollte ich unten in die Seitenwände mit Lochsägen machen. Ich hab verschiedene Durchmesser von 2cm bis 7cm zur Auswahl. Wie viele Löcher in welcher Größe würdet ihr empfehlen?

LG,
Edith
Benutzeravatar
Edith
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10 Dez, 2010 0:00
Wohnort: 83043 Bad Aibling

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Edith » Mi 20 Mär, 2013 1:27

Kann mir wirklich niemand helfen, oder ist die Frage so blöd, dass ihr darauf wartet, dass ich selbst drauf komm?
Hab schon versucht mit der Suchfunktion weiter zu kommen, aber da hab ich bisher nur gefunden, dass man zwischen 20% und 66% des Deckels als Lüftungsfläche haben sollte, ich hab momentan ca. 45%. Reicht das, oder sollte ich diese größer machen? Würden 4 Löcher mit je 5cm Durchmesser auf jeder Seite für die untere Belüftung reichen? Da ich das Terrarium nun schon selber baue möchte ich, dass dann am Ende auch alles passt. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen bezüglich Belüftung mitteilen könntet. Angaben zu euren Lüftungsflächen würden mir auch schon weiter helfen!

Vielen Dank schonmal!
Edith
Benutzeravatar
Edith
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10 Dez, 2010 0:00
Wohnort: 83043 Bad Aibling

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon FloDerMeister » Mi 20 Mär, 2013 8:09

Ich hätte 4x70 mm pro Seite gemacht. Hast ja auch ein großes Terra. Wenns wirklich zu viel sein sollte, kannst du die Löcher ja immernoch nachträglich verschließen.
LG
Phelsuma astriata semicarinata
Benutzeravatar
FloDerMeister
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 14 Okt, 2008 16:02
Wohnort: Hessen, Limburg

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Tomboy » Mi 20 Mär, 2013 15:46

je mehr Lüftung desto besser.
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 758
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Edith » Fr 22 Mär, 2013 0:37

Danke!
Hab jetzt an beiden Seiten je 4 Löcher mit 7 cm Durchmesser gebohrt und die Lüftungsfläche oben erstmal so gelassen. Nachdem ich keine Edelstahlgaze mehr gekriegt hab ist da jetzt Aluminum drauf, werde also den Deckel eh irgendwann auswechseln müssen und dann könnte ich die Lüftungsfläche noch vergrößern, falls es nötig wäre.

Vielen Dank nochmal und liebe Grüße,
Edith
Benutzeravatar
Edith
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10 Dez, 2010 0:00
Wohnort: 83043 Bad Aibling

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon FloDerMeister » Fr 22 Mär, 2013 8:06

Nochmal was zum Thema Lüftungsfläche.

Ich habe mir letztes Jahr zwei Terrarien neu eingerichet. In meinen bisherigen Terrarien hatte aich auch immer Aluminiumgaze zur Abdeckung verwendet, diesmal habe ich mal etwas neues ausprobiert.
Ich habe mir einen Deckel aus diesem Flies welches man zur Abdeckung im Gemüsebeet verwendet gebastelt.
Großer Vorteil hierbei ist, dass noch mehr Licht ins Terrarium kommt (ich habe meine Lampen außerhalb).
Nachteile konnte ich bisher keine feststellen. Futtertiere haben sich bisher auch nicht durch den Stoff gefressen.
Ich stell heute Abend mal ein Bild ein.

Gruß Flo
Phelsuma astriata semicarinata
Benutzeravatar
FloDerMeister
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 14 Okt, 2008 16:02
Wohnort: Hessen, Limburg

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon sualk1964 » Fr 22 Mär, 2013 13:31

Vlies? Gemüsebeet? was hat das mit der Versorgung (UV) der Phelsumen und dem Licht zu tun?
Wie kann ein Material was kein grobmaschiges Gewebe/Gitter mehr an Luft/Licht durch lassen?
Bitte um Klärung
Gruß Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Tomboy » Fr 22 Mär, 2013 14:28

versteh ich auch grad nicht.
vor allem wenn ich einen Spot auserhalb anbringe, der wird doch heiss.
und was dann mit Flies passiert brauch ich wohl keinem zu erklären.
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 758
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Edith » Fr 22 Mär, 2013 18:54

Hab mich grad mal im Internet schlau gemacht. Solche Pflanzenvliese sollen sehr Luft- und Lichtdurchlässig sein. Sind dazu gedacht das Gemüse komplett abzudecken, wenn da also kein UV-Licht durchkommen würde, wäre das ja nicht besonders sinnvoll. Außerdem ist der Stoff (Polypropylen) schwer entflammbar und schmilzt erst bei 130°C. Da sollte also nichts passieren. Hört sich für mich nach einer interessanten Alternative an.
@ Flo: Wie lang hast du den Vlies schon drauf?
Benutzeravatar
Edith
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10 Dez, 2010 0:00
Wohnort: 83043 Bad Aibling

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon sualk1964 » Sa 23 Mär, 2013 0:10

http://www.haga-welt.de/Ernteschutzvlie ... 905_u5286/
wenn von solchem Material die Rede ist dann würde mich interessieren wie ein Tier mit dem Gemüse in Vergleich gebracht werden kann?
Was soll das Vlies denn können, welchen Luftaustausch lässt es zu l/h, welche Menge an Lumen es passieren lässt oder UV.
mfg Klaus
Zuletzt geändert von sualk1964 am Sa 23 Mär, 2013 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Tomboy » Sa 23 Mär, 2013 10:30

sieht ja fast aus wie diese Müllergaze die auf den Drosodosen drauf ist.
in dem fall kann ich mir nicht vorstellen das da so ein grosser Luftaustausch da ist.
nichts geht über die alt bewährte alugaze :Worship
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 758
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon FloDerMeister » So 24 Mär, 2013 12:10

Hallo sorry für die späte Antwort. Vlies war von mir der Falsche Ausdruck, Netz hätte es besser getroffen.

Die Aussage von Edith kann ich bestätigen. Das Netz hält die wärme der Lampen ohne Probleme aus.

Vorteil bei dem Netz gegenüber Alugaze ist, dass es deutlich günstiger ist. Nachteile konnte ich bisher keine Feststellen.

Ich hätte jetzt noch ein Bild angehängt, aber das geht grade nicht.

http://www.windhager.at/gartenhilfen.ht ... 66e9aa0dd7

Im Prinzip ist das das gleiche wie ein Fliegengitternetz, ich war aber der Meinung, als ich im Geschäft die beiden miteinander verglichen habe, dass das Insektenschutznetz Lichtdurchlässiger war als das Fliegengitternetz.

LG Flo
Phelsuma astriata semicarinata
Benutzeravatar
FloDerMeister
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 14 Okt, 2008 16:02
Wohnort: Hessen, Limburg

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon FloDerMeister » So 24 Mär, 2013 12:18

Phelsuma astriata semicarinata
Benutzeravatar
FloDerMeister
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 14 Okt, 2008 16:02
Wohnort: Hessen, Limburg

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon sualk1964 » So 24 Mär, 2013 20:07

Hm, Fliegen sind was ? Insekten mit Flügeln!?
bleibt beides das gleiche, da hättest du auch eine Gardine davor packen können ;)

mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Lüftungsfläche Terrarium

Beitragvon Tomboy » Di 26 Mär, 2013 11:11

das sieht schon anders aus.
wie ist denn die Maschenweite?
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 758
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Nächste

Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron