Doppelterrariumbau

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Di 20 Nov, 2012 11:11

Hallöchen,

ich hatte das Glück von unseren Dorfmitbewohnern ein Terrarium mit den Maßen ca. 100 Höhe, 90 Breite un 50 tiefe für 30 Euro zu erstehen. Es ist etwas... na wie soll ich sagen sanierungsbedürftig-zumindest für meine Ansicht und da bin ich nun bei. (Ja, ich mache noch ein Bild)
Nun finde ich die Maße etwas arg groß für ein Paar Phelsumen, so dass ich mich nun dazu entschieden habe das Ganze zu teilen.
Meinen Astriatas kommt es nur zu Gute, wenn das Terrarium etwas größer ist, denn so denke ich haben sie genug Möglichkeiten sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen.

nun aber zum baulichen.... Ich möchte wie gesagt eine Trennung reinziehen, aber nicht aus Glas. Das Terrarium ist eine Mischung aus Glasfront und Seitenelementen aus glas und Holz. Ich habe mir dank Heinrich auch schon wunderbar günstiges EpoxidHarz bestellt, womit ich den Boden und auch die Teile an den Fenstern vorbehandel...
ZuTrennung... Wie ziehe ich die denn am Besten ein, und vor allem aus was denn? Styropor habe ich bei meinem Mini-Becken genommen und das hält auch prima, aber auf der Länge... wölbt es sich sicher. Holz? OSB oder was ist da gut. Glas möchte ich aus dem Grund nicht, weil astriata und Nebenbewohner sich nicht unbedingt sehen müssen und auch, weil ich Kalkflecken hasse.

und... dann stellt sich mir die Frage, die eigentlich erst zum Schluss wichtig ist, aber die Beleuchtung? Es steht ja in meinem Wohnzimmer, denn das Teil ist echt chic, also wird es wohl nie kühler als 19 Grad, wenn überhaupt.... Was ist denn da angebracht? Ich bin doch so ein Beleuchtungs-Idiot... und teste immer blöd rum und lande dann meist doch bei einer BS in Kombi mit ner T5 Röhre... aber auf der Breite ist da eine/zwei/drei.... T8 nicht besser? und... dann die Schatten auf der Höhe unten... ich hatte ja noch nie so ein hohes schmales Terrarium... es hat dann ja die Maße 110hoch, 45 breit und 50 Tief... wie helle ich die Schatten auf?

Ja ansonsten bin ich am Planen und Liste machen um mich im Baumarkt auszutoben :-Party
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Flo90 » Di 20 Nov, 2012 11:41

Styrodur, oder nen ähnliches Produkt von nicht BASF? :P
Flo90
 
Beiträge: 72
Registriert: Fr 18 Mai, 2012 14:24

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon guntheri » Di 20 Nov, 2012 12:04

Mach das bitte nicht,ein hohes schmales Terrarium nutz nix.die Tieren leben nur in das oberen teil,mach dir ein schönes breite Terra mit ein gruppe von Phelsumen zum beispiel inexpectata's,Ich habe mal ein gruppe von uber 8 Tieren gesehen in so ein Terra!
Benutzeravatar
guntheri
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 02 Dez, 2006 19:00
Wohnort: NL

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Anolis05 » Di 20 Nov, 2012 12:49

Styropor habe ich bei meinem Mini-Becken genommen und das hält auch prima, aber auf der Länge... wölbt es sich sicher.
Hallo Anne,
die gängigen Styroporplatten sind 1,00mx0,5m.Passen also bestens.2cm dick reichen aus wenn Du die noch mit Epoxid bepinselst.Vorher solltest Du die Wand mit billiger Abtönfarbe gestalten.Noch schöner sieht sowas natürlich aus wenn Du eine Glasfasermatte aufbringst und die dann zupfst um Kuhlen usw. zu schaffen.
LG
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Di 20 Nov, 2012 14:47

Danke für Eure Antworten.

Doch ich werde es machen. Bei meinen Laticaudas UND astriatas konnte ich wohl beobachten, dass sie das komplette Becken nutzen. klar sonnen sie sich oben und halten sich dort öfter auf, aber auch im unteren Bereich sind sie am Jagen oder verstecken sich dort ab und an mal. Ich denke dass dann die Höhe von 100 nicht allzu ungenutzt bleibt. Ich werde es ja sehen. Ich möchte mir wegen des Terrariums nun auch nicht unbedingt neue tiere anschaffen, sondern lieber meinen NZ Platz bieten....

Heinrich, vielleicht hast du recht. Kann ja auch dicker sein... ich hab ja nur so dünne benutzt... ich werde mal schauen, was es so gibt.... Aber es ist ja 110 und die 10 cm dann kann ich ja stückeln. Das sieht man hinterher nicht mehr... ich wollte Struktur sowohl zupfen, als auch mit Styro arbeiten..
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Anolis05 » Di 20 Nov, 2012 20:06

ein Terrarium mit den Maßen ca. 100 Höhe, 90 Breite un 50 tiefe für 30 Euro zu erstehen.
Hallo Anne,
klar kannst Du das anstückeln.Ne Platte 1,00x0,5cm kostet bei 2cm Dicke ca. 1-1,5 €.
Die gängigen Dicken liegen bei 1cm;2cm;5cm und 10 cm.
Hat eigentlich jeder Baumarkt. ;)
LG
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Di 20 Nov, 2012 20:59

So nun noch ein letztes Mal für heute, denn dann muss ich mit meiner heiseren Stimme und der dicken Nase auf die Couch :Nosmile
Ich war nun vorhin im baumarkt und habe mir 30er gekauft. Das ist dann wohl die goldene Mitte. Und wenn ich wieder fit genug bin, dann gehts los...
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon sualk1964 » Di 20 Nov, 2012 21:05

Hallo Anne,
Styropor (EPS) hat andere Eigenschaften als Styrodur (XPS),
Styrodur ist stabiler und nimmt kein Wasser auf, nur durch den Sd-wert ist es möglich das sich der Wasserdampf dort drin als Tau-ausfall wieder findet aber das ist ein anderes Thema.
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Di 20 Nov, 2012 21:57

Kläuschen, wer redet denn von Styrodur? Ich will StoroPOR, denn das ist besser formbar. Ich möchte nämlich keine glatten glänzenden Rückwände...
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon sualk1964 » Mi 21 Nov, 2012 19:58

Beides Polystyrol und mit den richtigen Werkzeugen in Form zu bringen ;)
mfg
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Mi 21 Nov, 2012 20:12

Hm.. ich steh nicht so auf Werkzeug in dem Sinne... ich forme lieber mit Feuer und einem schönen Lötkolben...

Wie sind denn Eure Rückwände gestaltet?
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon sualk1964 » Mi 21 Nov, 2012 20:43

mit Feuer und Lötkolben geht auch bei Styrodur! ;)
mfg
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Mi 21 Nov, 2012 22:47

Aha. Na nun hab ich das Styropor ja schon. Meinst du denn das Styrodur denn besser ist? Hast du eine Wand daraus gefertigt?
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Anolis05 » Mi 21 Nov, 2012 23:46

Hallo Anne,
hat Klaus schon überhaupt mal ne Wand aus irgendeinem Material geformt? :mrgreen:
LG
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Doppelterrariumbau

Beitragvon Shivaeye » Do 22 Nov, 2012 12:12

Ich habe keine Ahnung, aber ich bin mir sicher er wird es uns verraten und sie uns vielleicht sogar zeigen....
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Nächste

Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast