Seite 2 von 2

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Di 13 Nov, 2012 21:39
von sualk1964
guntheri hat geschrieben:Der oder Die ist mir egal, bin gespannt auf deine nächste beitrag........auf Holländisch :Prof :Prof :Prof :Prof :Prof
3-0 reicht,wir spielen zuhause ...........auch wenn es 0-3 wird fangt ihr an zu zittern und eure gedanken gehen zuruck zum spiel gegen die Schweden :frust

Na ich probiere es ja auch bei euch ;)
http://www.phelsumaweb.com/ alias pauli2609
mfg

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Di 13 Nov, 2012 23:35
von Geockofreund
Danke =)
Ja, hab mir echt Mühe gegeben und bin, Gott sei dank, auch nicht mit 2 linken Händen gestraft.
Außen wird es in weiß lasiert, also man soll die Struktur vom OSB noch sehen, halt in weiß.
Als nächstes kommt jetzt die Versiegelung und dann die Rückwandgestaltung und bis dahin hab ich dann hoffentlich auch wieder Geld für Beleuchtung etc. übrig (verfluchte abgefahrene Winterreifen grml. )

Mfg Timo

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Mo 19 Nov, 2012 20:28
von Geockofreund
So es ist wieder was passiert =)
Weiß ja nicht obs überhaupt jemand interessiert aber ich poste es trotzdem mal :P
Hab mich jetzt am ersten Abschnitt meiner Rückwand versucht und bin wircklich ganz zufrieden mit dem Ergebnis (fürs erste mal), was meint ihr so?


http://img826.imageshack.us/img826/504/ ... ersuch.jpg

lg Timo

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Mo 19 Nov, 2012 22:44
von sualk1964
Hallo Timo,
was ist das rote Luftschlangen aus der Spraydose :Hat
wenn die R.wand ein Felsen simulieren soll ist es momentan noch ein Eisstein.

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Mo 19 Nov, 2012 23:04
von Geockofreund
Hi,
Nein, keine Luftschlagen, wollte mit PU-Schaum arbeiten, leider kam fast nichts aus der Dose und dann ist das Ventil explodiert, war nicht gerade schön :D
Also ich finds schön eigenlich, wollte jetzt noch mit nem Drahtaufsatz für die Bohrmaschine drüber gehen und dem ganzen dann noch mit Pu-Schaum/Bastelgips etc. ein wenig mehr Struktur verleihen.
Und dann kommt Farbe und Epoxy drüber, für Tipps bin ich aber offen =)

(Aber mal ehrlich, so schlecht isses jetzt auch wieder nicht :P )

Mfg

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Di 20 Nov, 2012 20:47
von sualk1964
Wenn es vollendet ist gibt es die Lorbeeren ;)
mfg

Re: Terrariumbau Phelsuma grandis

BeitragVerfasst: Di 20 Nov, 2012 21:27
von Geockofreund
Okay, aber da musst du dich wohl noch ein wenig gedulden, hab grad viel zu tun im Geschäft ... es geht auf Weihnachten zu und Inventurvorbereitung etc :P