Neues Terrarium für P.Lineata

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Neues Terrarium für P.Lineata

Beitragvon Schref » Sa 22 Sep, 2012 20:52

Hi, die Planungen für mein lineata Terrarium läuft nun auf Hochturen, Terrarium ist auch da, 40x40x80, dies soll jedoch die Höhe vollausnutzen, da die doch recht "kleinen" Grundmaße etwas wieder gut zu machen. Deckel ist zu 3/4 aus Gaze, Silikonnaht ist auch da, damit nichts entfleucht ;D
Geplant ist:
Beleuchtung eine 50Watt Bright sun Jungle/Desert
Rückwand:
Da habe ich etwas ganz besonderes vor, ich möchte in unseren Wald gehen und ich sagmal einen wurzelstumpf (ich hoffe jeder versteht das)holen , der soll in die Rückwand integriert werden. Ich möchte außerdem etwas mit Moos arbeiten , damit die wurzel und die rückwand vorallem bewächst.
Die rückwand möchte ich mit styropor bilden, jedoch weiß ich noch nicht genau, wie ich sie beschichten soll, ich möchte ja das das Moos darauf wächst, habt ihr da evtl. eine Idee?

Bepflanzt soll ansonst alles natürlich und viel. es sollen auch mehrere Bambusstäbe und andere Hölzer zum klettern einbauen. Auf diesen möchte ich auch kleine Pflanzen haben, kann ich die einfach aufbinden? wenn ja wie? Ich möchte ja nicht das sich die Tiere daran verletzen können.
Habt ihr da Tipps?

Außerdem möchte ich evtl. eine Beregnungsanlage anbauen, da ich ja den ganzen Tag arbeiten bin, jedoch sichergehen möchte, das eine regelmäßige Befeuchtung stattfindet. Da kenne ich mich jedoch nicht aus, könnt ihr was empfehlen? Am besten auch wie man diese genau einbauen müsste, kenne mich damit leider 0 aus!

Ich hoffe ihr könnt euch ein kleines bild von dem geplanten Terrarium machen und ich hoffe auf viele Ideen und evtl. auch kritik.
0,2 Phelsuma Klemmeri
1.1 Phelsuma laticauda
Schref
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 18 Mai, 2011 12:11
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Neues Terrarium für P.Lineata

Beitragvon Shivaeye » Mo 24 Sep, 2012 14:32

Da habe ich etwas ganz besonderes vor, ich möchte in unseren Wald gehen und ich sagmal einen wurzelstumpf (ich hoffe jeder versteht das)holen , der soll in die Rückwand integriert werden. Ich möchte außerdem etwas mit Moos arbeiten , damit die wurzel und die rückwand vorallem bewächst.
Die rückwand möchte ich mit styropor bilden, jedoch weiß ich noch nicht genau, wie ich sie beschichten soll, ich möchte ja das das Moos darauf wächst, habt ihr da evtl. eine Idee?


Das ist wirklich lobenswert, dass du in den Wald gehst und dir etwas wirkliche Natur ins Terrarium holen möchtest. Ich hoffe du findest eine geeignete Wurzel. Ich stelle mir das Ganze schon schön vor.
Ich würde denke ich die Wurzel mit der Rückwand verkleben. Also mit dem Styropor. Und zwar BEVOR du diese bearbeitest. Das macht zwar sicher etwas mehr Arbeit, da du nachher viel Acht geben mußt, aber so ist die Wurzel wirklich fest und integriert.
Ich würde die Wurzel entweder mit Bauschaum oder mit Fliesenkleber befestigen. Beides ist bombenfest, wobei beim Bauschaum muß man echt aufpassen, dass die Wurzel nicht abhebt oder beschmiert wird. Bei Bauschaum würde ich die Wurzelteile, die nachher sichtbar sind mit Krepp abkleben oder so.
Dazu würde ich dann hinterher die Rückwand etwas strukturieren, je nach dem wie viel davon nachher noch da ist. Ich weiß ja nicht wie groß die Wurzel ist. Vielleicht bindest du neben der Wurzel noch einige Rindenstücke mit ein? Die kann man dann ebenso wie die bearbeitete Styro-Rückwand dann mit Fliesenkleber fest machen und verkleiden.... und ggf anmalen oder was auch immer.... Alternativ zum Fliesenkleber kannst du auch mit Epoxidharz arbeiten und dort Pinienrinde aufstreuen... grobe oder feine. Wenn du Rindenstücke hast kannst du in den Ritzen, wo diese aufeinander treffen dann mit Moos zustopfen... es gibt da viele Möglichkeiten ein Terrarium naturnah zu gestalten.

Bepflanzt soll ansonst alles natürlich und viel. es sollen auch mehrere Bambusstäbe und andere Hölzer zum klettern einbauen. Auf diesen möchte ich auch kleine Pflanzen haben, kann ich die einfach aufbinden? wenn ja wie? Ich möchte ja nicht das sich die Tiere daran verletzen können.
Habt ihr da Tipps?

Ich würde sie einfach mit einem mini Punkt Silikon fixieren.

Lieben Gruß Anne
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata
Benutzeravatar
Shivaeye
 
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron