Frage zur Terrariengröße

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Frage zur Terrariengröße

Beitragvon Barti07 » Mo 07 Mai, 2012 21:08

Moin Moin

Ich bin nicht gerade neu in der Terraristik und hatte sogar vor ein paar Jahren 1.0.0 Phelsuma laticauda in einem Dendrobatenbecken.
Jetzt möchte ich gerne zu den Phelsuma zurückkehren und bin etwas verunsichert und brauche deshalb euren Rat.

In Kürze wollte ich mit einem Terrarium für

1.1 Ph laticauda
oder
1.1 Ph cepediana
oder
1.1 Ph klemmeri
beginnen.

Die angegebenen Maße schwanken ja von diversen Büchern und Homepages gewaltig. Eigentlich halte ich mich gerne an den Grundsatz "so klein wie nötig, so groß wie möglich", aber jetzt habe ich hier im Forum sogar davon gelesen, das jemand seine Terrarienfläche nach einiger Zeit verkleinert hat.
Was erachtet ihr als sinnvoller?
50x50x100cm oder 60x60x120 oder 80x80x140
Beleuchten wollte ich mit HQI und Solar Raptor und eventuell T5/T8

Danke für eure Ratschläge und eine tolle Zeit hier im Forum
Barti07
 
Beiträge: 3
Registriert: So 06 Mai, 2012 10:52

Re: Frage zur Terrariengröße

Beitragvon sualk1964 » Mo 07 Mai, 2012 21:43

Barti07 hat geschrieben:Moin Moin

Ich bin nicht gerade neu in der Terraristik und hatte sogar vor ein paar Jahren 1.0.0 Phelsuma laticauda in einem Dendrobatenbecken.
Jetzt möchte ich gerne zu den Phelsuma zurückkehren und bin etwas verunsichert und brauche deshalb euren Rat.

In Kürze wollte ich mit einem Terrarium für

1.1 Ph laticauda
oder
1.1 Ph cepediana
oder
1.1 Ph klemmeri
beginnen.

Da musst du dich schon festlegen damit du konkrete Antworten bekommen kannst.

Barti07 hat geschrieben:Die angegebenen Maße schwanken ja von diversen Büchern und Homepages gewaltig.

Das liegt wohl an den unterschiedlichen Haltern die unterschiedliche Terrarien haben.
Barti07 hat geschrieben:Eigentlich halte ich mich gerne an den Grundsatz "so klein wie nötig, so groß wie möglich"

Da gibt es doch eine Formel die dir was angibt an dem du dich halten solltest.
4x6x6 xKRL



Barti07 hat geschrieben:aber jetzt habe ich hier im Forum sogar davon gelesen, das jemand seine Terrarienfläche nach einiger Zeit verkleinert hat.

Wird ein triftigen Grund gehabt haben, zu wenig Lampen oder Geld, auch hat er den Besatz vielleicht in dem Terrarium nie zu Gesicht bekommen um überhaupt noch zu wissen ob er existiert.
Barti07 hat geschrieben:Was erachtet ihr als sinnvoller?

Ihm das zu geben was er braucht.
Barti07 hat geschrieben:50x50x100cm oder 60x60x120 oder 80x80x140

1.1 Ph laticauda
oder
1.1 Ph cepediana
oder
1.1 Ph klemmeri
Welcher in welchem?

Barti07 hat geschrieben:Beleuchten wollte ich mit HQI und Solar Raptor und eventuell T5/T8

Das klingt doch schon mal gut nur die Wattleistung fehlt bei den Leuchtmitteln.

Barti07 hat geschrieben:Danke für eure Ratschläge und eine tolle Zeit hier im Forum

Habe versucht dir zu helfen, erstmal ;)
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1326
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Frage zur Terrariengröße

Beitragvon Barti07 » Di 08 Mai, 2012 6:31

Moin

Und genau die Berechnung xKRL möchte ich halt vermeiden, weil ich sie veraltet und nicht Tiergerecht erachte. 1 Pogona viticeps bräuchte demnach 135x60x60 und 1 Pogona henrylawsoni nur 100x50x50. Jeder Halter (so wie ich auch) wird dir aber bestätigen können, das P henrylawsoni deutlich flinker und agiler ist als sein größerer Verwandter. Ich halte 1.0.0 Pogona henrylawsoni auf 220x80x100!

Mit einer ca. GL von 15cm sollte der P laticauda ja eigentlich der Größte der 3 genannten sein, aber das bedeutet ja nicht zwangsweise, das er das größte Terrarium braucht.
Ich richte mich nach der Art, die das größte Terrarium braucht. Wenn ich in 50x50x100 alle drei halten kann, dann passt das ja.

Für die Wattzahl der verschiedenen Leuchtmittel kann ich mich natürlich erst entscheiden, wenn die Größe des Terrariums feststeht.

Trotzdem schon mal DANKE
Barti07
 
Beiträge: 3
Registriert: So 06 Mai, 2012 10:52

Re: Frage zur Terrariengröße

Beitragvon Barti07 » Di 08 Mai, 2012 6:34

Das kommt im Text eventuell nicht deutlich genug rüber, aber ich werde keine Phelsumen untereinander vergesellschaften :!:
Barti07
 
Beiträge: 3
Registriert: So 06 Mai, 2012 10:52


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast