Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » Do 23 Feb, 2012 11:20

Hallo zusammen

Ihr habt´s mir ja schon vorher gesagt ... irgendwann will man nicht nur eine Art halten, die Sucht packt einen und man möchte mehr :Worship

Ich habe mit meinem Simba (abotti chekei) soviel Spass und Freude ... freu mich schon wenn er seine Kumpeline bekommt ...

Nun mal zum Terrarium - Die Planung soll nicht von jetzt auf gleich umgesetzt werden .... ich will nur mal alles durchdenken ...

Ich habe ein Becken von 120x60x60 also B x H x T .... in dieser Kombi kann man sicherlich keine Tiere halten ... oder vielleicht doch?

Falls nicht, womit ich rechne, dann dachte ich an eine Teilung des Beckens ... so hätte man quasi zwei Becken, eine Phelsumen WG :Coolman

Dann hätte jedes Becken logischerweise 60x60x60 ... ich denke Umbautechnisch wäre das umsetzbar .... ist nur die Frage worauf man gezielt achten muss/sollte.

Und natürlich für welche Tiere es dann ausreichend wäre? Vielleicht habt ihr da ja ein paar nette Ideen für mich?

Ich freu mich auf Eure Ideen, Vorschläge oder auch Kritikpunkte.
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » Fr 24 Feb, 2012 8:48

oh .... hat keiner dazu was zu sagen? ich dachte ich finde einen haufen antworten und anregungen .... :D lol
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon sualk1964 » Sa 25 Feb, 2012 14:33

Hallo
Phelsuma klemmeri
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » Sa 25 Feb, 2012 15:20

Hallo Klaus ...

ja an Klemmeris dachte ich auch .... und auf die andere Seite vielleicht laticauda oder abotti sumptio ... gibt es Deiner Meinung nach etwas worauf man beim Umbau speziell achten müsste?
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon Uwe 1959 » Sa 25 Feb, 2012 20:13

Hi Nici,

Klemmeri wäre ne Möglichkeit, eventuell für die andere Seite Pusilla, Parva oder ähnliche die eine GL von ca. 10cm nicht übersteigen söllten, alles andere wäre mir zu groß für das Maß......

Beim Umbau solltest du natürlich Gaze verbauen und eventuell für jedes Abteil zwei Schiebetüren vorsehen, ist beim Hantieren im Terra vllt von Vorteil ;)

Ansonsten kannst du es auch mit Zwergeckos (Lygodactylusarten oder Gonatodesarten) bestücken.....

LG Uwe
0,5 Leo`s, 1/1 Phelsuma klemmeri, 1/1 Phelsuma nigristriata, 1/1 Phelsuma ornata, 1/1 P. Parva, 1/1 Modesta Isakae, 1/1 Modesta Leiogaster, 1/0 P.Pasteuri sowie diverse Zwerggeckos und Pfeilgiftfrösche.
Uwe 1959
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 20:55
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon sualk1964 » Sa 25 Feb, 2012 23:05

Hallo
Das alles ganz bleibt :mrgreen:
der Rest ist nicht viel anders als bei Phelsuma abotti Chekei
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » So 26 Feb, 2012 12:18

hehe joa ... ganz bleiben sollte es ... wäre jedenfalls von vorteil :D

mit den arten muss ich mich dann mal näher auseinander setzen ... welche für mich in frage kommen würden ....

an die alugaze hab ich garnicht gedacht .... die müsste dann natürlich auch rein ... klar .... das wird spaßig ... da muss ich mir was einfallen lassen .... :D
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon Uwe 1959 » So 04 Mär, 2012 12:08

Hallo nici,

was macht denn dein Pröjekt Terraumbau, gibt es schon Fortschritte????

LG Uwe
0,5 Leo`s, 1/1 Phelsuma klemmeri, 1/1 Phelsuma nigristriata, 1/1 Phelsuma ornata, 1/1 P. Parva, 1/1 Modesta Isakae, 1/1 Modesta Leiogaster, 1/0 P.Pasteuri sowie diverse Zwerggeckos und Pfeilgiftfrösche.
Uwe 1959
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 20:55
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » So 04 Mär, 2012 14:12

Hallo Uwe

diese Planung ist für später gedacht ... der Umbau, der ist wohl kein Problem ... aber was ich rein tun möchte schon ehr :D

Aber Danke der Nachfrage ....
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon Uwe 1959 » Mo 05 Mär, 2012 16:23

Hi Nici,

dann wünsche ich dir gutes Gelingen beim Umbau ;)

Falls du in Hamm sein solltest kannst du ja mal bei uns am Tisch vorbei kommen, dann kann man mal über die Besatzfrage ein bißchen plaudern ;)

LG Uwe
0,5 Leo`s, 1/1 Phelsuma klemmeri, 1/1 Phelsuma nigristriata, 1/1 Phelsuma ornata, 1/1 P. Parva, 1/1 Modesta Isakae, 1/1 Modesta Leiogaster, 1/0 P.Pasteuri sowie diverse Zwerggeckos und Pfeilgiftfrösche.
Uwe 1959
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 20:55
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » Mo 05 Mär, 2012 16:31

Liebend gern

aber da bin ich leider nie, zu weit weg .... aber wenn ich mir Deinen Bestand ansehe, wären da schon einige dabei die mir gefallen ;)
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon Adonine » Mo 05 Mär, 2012 16:53

Also wir haben unser Terrarium auch mittig getrennt.

Wir haben uns für Lochblech entschieden, das ist recht stabil, es findet durch die Wand noch ein Temperatur/Luftfeuchteausgleich statt und ich kann prima Orchideen einhängen :Jester
Ziel ist es, dass das Lochblech langsam zuwachsen soll. Dafür habe ich auf beiden Seiten Rankpflanzen.

Hier ein Bild, kurz nach dem Einrichten, noch ohne jegliche Rankpflanze (die sind noch am Boden), dafür schon mit Orchideen.

Bild

Und noch von der anderen Seite, inklusive Besatz:

Bild
Adonine
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 01 Sep, 2011 10:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » Mo 05 Mär, 2012 17:47

ja sehr toll, vielen dank .... das sieht spitze aus ... gibts denn auch neue/aktuelle bilder?
@nici
 

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon Uwe 1959 » Mo 05 Mär, 2012 18:07

Hi,

nicht das ein falscher Eindruck entsteht, mit Gaze verbauen meinte ich die untere und obere Belüftung ;)

Mittige Teilung kann man auch mit Lochblech machen, kleiner Nachteil wäre eventuell ein Durchkrabbeln kleiner Futtertiere bei zu großem Lochdurchmesser, speziell wenn man das Terra zur Quarantäne benutzen möchte und sehen will wieviel pro Abteil gefressen würde, aber das muss jeder für sich entscheiden.

@ nici....gönn dir mal die Börse, wirst viel zu gucken haben ;)

LG Uwe
0,5 Leo`s, 1/1 Phelsuma klemmeri, 1/1 Phelsuma nigristriata, 1/1 Phelsuma ornata, 1/1 P. Parva, 1/1 Modesta Isakae, 1/1 Modesta Leiogaster, 1/0 P.Pasteuri sowie diverse Zwerggeckos und Pfeilgiftfrösche.
Uwe 1959
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 20:55
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Terrarium für eventuell weitere Phelsumen

Beitragvon @nici » Mo 05 Mär, 2012 19:33

Uwe wärst Du denn auch mal in östlicher Richtung unterwegs? Börsenmässig?
@nici
 

Nächste

Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast