Beleuchtung und UV

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Beleuchtung und UV

Beitragvon Gism0 » So 12 Feb, 2012 23:26

Hallo liebes Forum,
Ich bin neu auf dem Gebiet der Reptilien und bin daher etwas verunsichert.
Also ich habe einen Phelsuma madagascariensis grandis. Dieser ist im Dezember 11 gebohren, daher noch nicht sehr groß.
Das Terrarium 50x50x100 habe ich mithilfe des Internets eingerichtet (viel Bambus, wärme platz etc.). Das es nicht groß genug ist für ein ausgewachsenes kann ich mir denken aber sobald der kleine größer wird werde ich ein neues Terrarium bauen.

Also wie gesagt es hat die Höhe 100cm, das Lampen Abteil wurde durch ein Alunetz abgetrennt. Als Lampen habe ich eine Wärmelampe (http://www.trixie.de/de/prod/Terraristi ... ampe,14039) 75w, überlege allerdings gegen 100w zu tauschen. Und eine UV-B Lampe (http://exo-terra.com/de/products/compac ... _bulbs.php) 5.0 26W.

Ich lese jetzt überall etwas von HQI Strahlern und Bright Sun?

Sollte ich meine Beleuchtung und die UV Versorgung austauschen/erweitern oder ist diese momentan ausreichend?

Im Internet lese ich 100 verschiedene Meinungen bis hin zu keiner speziellen UV Lampe.

Ich danke euch schon mal

Gruß
Flo
Gism0
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:11

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon sualk1964 » Mo 13 Feb, 2012 18:02

Ja, solltest HQI verbauen ist ein besseres Licht für die Phelsumen.
mfg sualk
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Lille » Di 14 Feb, 2012 9:16

Hallo,

da ich selbst Anfängerin bin kann ich nicht viel Input geben. Ich beleuchte mit T5 HO Röhren und UVB mit Solar Raptor bzw Bright Sun.
Meines Wissens nach können deine UV Birnen Schäden an dem Tier hinterlassen.
Warte mal ob Dieter oder Sarina (die Licht-Götter ;-) ) sich melden.

Grüße, Lille
Lille
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 13 Nov, 2010 13:05
Wohnort: Koeln/BM

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Gism0 » Di 14 Feb, 2012 16:24

Wie einen Schaden ?
Gism0
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:11

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Longhorn » Mi 15 Feb, 2012 6:46

Hi,

gemeint sind wahrscheinlich Augenschäden und Verbrennungen (evtl. bei nicht eingehaltenem Mindestabstand?).

Gruß Bernd
Gruß Bernd
Longhorn
 
Beiträge: 100
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 20:38
Wohnort: Zeilitzheim/Unterfranken/Bayern

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Gism0 » Mi 15 Feb, 2012 15:45

Alles kla , für die Größe würdet ihr da einen BrightSun Jungle 50W oder 75W nehmen? Dementsprechend muss ich ja auch ein Vorschaltgerät mit der Watt zahl nehmen oder kann ich direkt ein 75W kaufen ? Eine Wärmelampe ist bereits vorhanden (75W) und die Temperaturen passen auch es geht also nur um das UV. Oder habt ihr eine ganz andere UV-Lampen Vorschlag?
Gism0
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:11

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Dieter » Mi 22 Feb, 2012 8:06

Lille hat geschrieben:Meines Wissens nach können deine UV Birnen Schäden an dem Tier hinterlassen.

Hi
Einfach mal so grundsätzlich: Jede UV-Lampe kann bei unsachgemässer Verwendung zu Schäden an Mensch und Tier führen (Konjuktivitis, Verbrennungen), auch Metall- und Quecksilberdampflampen.
@Gism0: Ich würde bei deinem Becken eine 50W-UV-Metalldampflampe (z.B. BS Desert, SR oder X-Reptile) einsetzen, und diese nach Bedarf mit LSR und Halogenspots ergänzen.

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon KenIpolt » Mi 22 Feb, 2012 12:08

Ich habe ebenfalls eine 50W-UV-Metalldampflampe und kann es auch nur guten Gewissens weiterempfehlen diese zu verwenden ;-)
KenIpolt
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 03 Nov, 2011 18:19

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Gism0 » Mi 22 Feb, 2012 18:22

Hab jetzt eine BS 70W drinn allerdings die Flood ( war ein günstiges Angebot). Was mir aufgefallen ist , und ich nicht weiss ob Gut oder nicht, der Gecko rennt viel mehr Rum ?! Stört ihn das Licht jetzt oder ist es genau richtig und er erwacht jetzt erst mal ? Er flüchtet nicht aber ist viel Agiler geht seinen Bambus hoch und runter usw. So langsam bin ich echt verwirrt.
Gism0
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:11

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon olaft » Mi 22 Feb, 2012 19:39

Wahrscheinlich sieht er das erste Mal sein Terrarium (vorher war es zu dunkel?) und erkundet es? :Prosit :Angel

Im Ernst: hat sich Temperatur deutlich geändert und er sucht den neuen Wohlfühlplatz? Zum anderen ist es eine Veränderung, wenn auch außerhalb, die begutachtet werden will.

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Gism0 » Mi 22 Feb, 2012 20:00

Temperaturen sind etwas gestiegen ca 2° er hat jetzt auf seiner Sonnenebene +- 28°. Allerdings hat sich alles etwas verschoben, ich musste die Fassung versetzen da sonst der min. Abstand nicht zustande kam. Der kleine macht allerdings keinen ängstlichen oder flüchtenden Eindruck, so wie ich das beurteilen kann. Werd das ganze jetzt mal beobachten. Ist mein erster Gecko deswegen weiss ich übrehaupt nicht wie sich das Tier "normal" verhält. Danke für die ganzen Tipps schon mal. Sind echt nette leute hier
Gism0
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:11

Re: Beleuchtung und UV

Beitragvon Dieter » Do 23 Feb, 2012 12:12

... ich habe ja schon immer behauptet, dass eine gute Beleuchtung die Aktivität dr Tiere steigert. ;)
Ich würde nicht immer gleich in jeder Verhaltensänderung was Negatives sehen.

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste