Reinigung

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Reinigung

Beitragvon Ulli » So 05 Feb, 2012 13:10

Hallo in die Runde!

Ich bin noch neu hier, lese schon seit einigen Wochen mit und habe mich nun entschlossen mich auch anzumelden.

Ich bin 51 Jahre und über das Hobby meines Sohnes an die Terraristik mit Phelsuma madagascariens grandis gekommen. Aktuell habe ich zwei Phelsumen in einem Terrarium mit den Maßen 120 x 80 x 80.
Im Zusammenhang mit der Reinigung des Terrariums hätte ich nun gerne von den Fachleuten hier vor Ort ein paar Tipps.

Wie werden die Scheiben sauber gehalten, womit reinige ich die, um die Wasserflecken vom Brausen (1 x täglich, nachmittags ?) zu entfernen?
Gibt es sogenannte kotfressende Insekten, die den Kot aufnehmen. Oder ist hier eine ständige Reinigung per Hand erforderlich.
Auch im Zusammenhang mit der Fütterung, dem Licht etc. habe ich gerne mal Fragebedarf.

Aktuell halte ich es hier so, daß ich mir versuche mein fehlendes Wissen anzulesen bzw. hier gezielte Fragen zu stellen sofern ich selbst nicht fündig geworden bin. Bin für jeden Tipp, jede Anregung, jeden Ratschlag oder querverweis dankbar.

Gruß Ulli
Ulli
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 21 Jan, 2012 14:29

Re: Reinigung

Beitragvon Steven96 » So 05 Feb, 2012 13:28

Hallo Ulli,
es gibt Insekten die das Terrarium etwas sauber halten (Weiße Asseln und Springschwänze).
Zum reinigen der Scheiben könntest du ein Wasser/Essig gemisch verwenden (bei Kalkflecken).
Ist das Becken 120cm Hoch?

lg steven
Gruß Steven
Steven96
 
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover

Re: Reinigung

Beitragvon Ulli » So 05 Feb, 2012 14:00

Hallo steven!

Danke für Antwort. Ich werde es mal mit einem Wasser-Essig-Gemisch versuchen.

Ja, das Terrarium ist 120 cm hoch.

Gerade ist mir aufgefallen, daß eine Phelsume sich auf dem Boden aufhält und recht apathisch aussieht bzw. einen solchen Eindruck macht. Was kann das für eine Ursache haben und ist es ratsam die Phelsume wieder in den oberen Teil des Terrariums (weil wärmer) zu verbringen?
Ulli
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 21 Jan, 2012 14:29

Re: Reinigung

Beitragvon Steven96 » So 05 Feb, 2012 14:10

Hallo Ulli,
oke, dann versuch das mal,
aber ich will nicht versprechen das es zu 100% klappt.
Nein, du brauchst die Phelsumen nicht nach oben bringen,
die suchen sich schon ihren eigenen Platz, mal sind sie im kühleren unteren Bereich und mal im wärmeren oberen Bereich.

lg Steven
Gruß Steven
Steven96
 
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover

Re: Reinigung

Beitragvon sualk1964 » So 05 Feb, 2012 18:29

Hallo Uli
wenn du 2 Phelsuma grandis hast welches Geschlecht haben beide?
eins sitzt apathisch am Boden ? ist nicht normal sind eigentlich in Bereichen zu finden die warm sind und das sollte der Boden nicht sein.
Erzähl/schreib mal mehr von deinem Terrarium oder Bilder sagen mehr.
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Reinigung

Beitragvon Ulli » So 05 Feb, 2012 21:17

Hallo Klaus,

das Geschlecht kann ich noch nicht bestimmen und auch der Verkäufer kann mir dazu keine Angaben machen.

Es ist nicht immer so, daß einer der beiden am Boden sitzt. Aber es kommt gelgentlich schon mal vor.
Im oberen Drittel des Terrarium habe ich zwei dicke Bambusstäbe, sozusagen als Sonnenplätze, angebracht. Die Rückwand ist aus Kork, an einer Seitenwand ist ein stabiles Drahrgitter angebracht. Der Boden ist mit Laub und Blättern bedeckt.

Fotos sind in Arbeit.
Jetzt muß ich nur noch wissen wie man die hier reinstellt.

Gruß Ulli
Ulli
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 21 Jan, 2012 14:29

Re: Reinigung

Beitragvon Dieter » So 05 Feb, 2012 23:01

Hi Ulli
So lange das Geschlecht nicht geklärt ist, solltest du die Tiere trennen. Auch sichere Pärchen sollten erst mit etwa 18 Monaten zusammengesetzt werden. Grundsätzlich sitzen gesunde Phelsumen nie am Boden (ausser vielleicht mal kurz bei der Jagd). Sitzen Phelsumen öfter am Boden, sind sie entweder krank oder sie werden von einem Artgenossen unterdrückt.

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)

Re: Reinigung

Beitragvon sualk1964 » So 05 Feb, 2012 23:06

Hi
Fotos kannst du über ein Link einfügen,
zum Beispiel über solch ein Anbieter http://www.bilder-hochladen.net/
Klingt suboptimal deine Haltung, musst du verändern wie Dieter schon sagt, aber weitere Details wenn du Bilder eingestellt hast.
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Reinigung

Beitragvon Ulli » Mo 06 Feb, 2012 21:16

Hallo Dieter, hallo Klaus!

Ja, eure Rückmeldungen geben mir Anlass zum Nachdenken.

Eine Geschlechtsbestimmung scheint schwierig zu sein. Es ist möglich das die genannte Phelsume zum Jagen auf dem Boden verweilt, denn dort sitzt sie nie lange.
Wenngleich ich auch dem argument der `Unterdrückung`durchaus etwas abgewinnen kann, da aufgrund der mangelnden Geschlechtsbestimmung hier vielleicht eine Ursache liegt.
Mal angenommen das es so ist, daß der/die einen den/die andere unterdrückt.

Wie kann ich die beiden innerhalb des Terrarium trennen?

Anbei drei Bilder.

Bild

Bild

Bild

Gruß Uli
Ulli
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 21 Jan, 2012 14:29

Re: Reinigung

Beitragvon sualk1964 » Di 07 Feb, 2012 1:13

Hallo Uli
da haben wir schon einige Probleme die du verändern solltest, um länger etwas von deinem schönem Tier zu haben.
Die Lampe kann den Phelsuma grandis verletzten, sie wird sich nicht auf ihn stürzen sondern der Gecko auf diese, was zu Verletzungen der Pfoten führen kann.
Ist es eine http://exo-terra.com/de/products/solar_glo.php Solar Glo? dann muss diese auch wegen der UV-Strahlen mit einer Gewissen Entfernung zum Reptil verbaut sein.
Auch sehe ich eventuell Kunststoff Pflanzen die nicht unbedingt für lebende Reptilien geeignet sind (Klima, Mikrobiologie etc.)eher mehr von lebenden wie die Efeutute.
Innerhalb des Terrarium, Trennung durch Scham-wand oder Ausweich-Terrarium, bis Bestimmung sicher ist.
Wir lesen uns dann noch ;)
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Reinigung

Beitragvon Ulli » Di 07 Feb, 2012 10:08

Hallo Klaus!

Danke für Deine informative Antwort.
Die Lampe werde ich verändern bzw. anders anbringen, ebenso werde ich andere Pflanzen einbringen.
Ein weiteres Terrarium anschaffen kann ich mir allein aus Platzgründen momentan nicht. Ich will nun mal sehenwo ich eine Schamwand bekomme. Ich kann mir da so gar nichts drunter vorstellen.

Gruß Uli
Ulli
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 21 Jan, 2012 14:29

Re: Reinigung

Beitragvon sualk1964 » Di 07 Feb, 2012 10:32

Hallo Uli
aus deiner Aussage bezüglich Scham-wand vermute ich du bist noch jung?
ist eine Abtrennung (z.B. in die Mitte deines Terrarium eine Platte aus 1cm dicke XPS einfügen das räumliche Trennung ohne Schlupfloch vorhanden ist) damit man sich nicht sieht.
Also das solltest du in deinem Terrarium einsetzten damit sie ungestört aufwachsen können.
Glas oben zu einem gewissen Größe(Klima beachten Wohnung und Terrarium) heraus trennen und Ausfallfläche durch Gaze/Gitter was genügend UV durchlässt ersetzen.
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Reinigung

Beitragvon Ulli » Di 07 Feb, 2012 17:21

Hallo Klaus!

So, das mit der Schamwand habe ich dann auch verstanden.

Ich hatte mir schon so etwas gedacht im Sinne eines Paravants, konnte das aber im Zusammenhang mit einem Terrarium nicht so ganz nachvollziehen. Aber jetzt ist`s klar. (Ich bin übrigens Baujahr 1960; von wegen `jung`und so ....)
Ob ich den Sichtschutz so anbringen werden vermag ich noch nicht abschließend zu sagen. Ich werde noch einige Tage beobachten wie die beiden Phelsume sich so miteinander verhalten.
Bisher habe ich die Vermutung, das sie, wenn sie sich am Boden aufhalten, ausschließlich am Jagen sind. Feindschaften, Beissereien etc. konnte ich bisher nicht beobachten. Auch gibt es dafür keine körperlichen Indizien.

Eine weitere Lebendpflanze habe ich hingegen schon zugefügt. Die Reinigung (war meine Eingangfrage) klappt mit Essigwasser hervorragend.


Uli
Ulli
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 21 Jan, 2012 14:29

Re: Reinigung

Beitragvon sualk1964 » Di 07 Feb, 2012 22:22

Dieter hat geschrieben:Hi Ulli
So lange das Geschlecht nicht geklärt ist, solltest du die Tiere trennen. Auch sichere Pärchen sollten erst mit etwa 18 Monaten zusammengesetzt werden. Grundsätzlich sitzen gesunde Phelsumen nie am Boden (ausser vielleicht mal kurz bei der Jagd). Sitzen Phelsumen öfter am Boden, sind sie entweder krank oder sie werden von einem Artgenossen unterdrückt.

Gruss Dieter

Hallo Ulli
hier ist aber ein Grund dafür das sie auseinander sollen.
Tut mir Leid das du auch schon viele Jahre auf dem Buckel hast ich dachte Scham-wand ist ein gängiger Begriff ;)
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1323
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron