Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon skizZ » So 20 Nov, 2011 11:30

Hallo zusammen,

ich bin im Moment mal wieder dabei das Terrarium für meinen Phelsuma grandis zu verschönern. Habe nun schon Pflanzen ausgetauscht und nun eine Yucca Palme und eine Bromelie reingestellt. Zur Yucca Palme habe ich eine Frage: Wächst das der Stamm noch mit und wenn ja, wie schnell? Im Moment habe ich noch genug Platz zur Lampe, hoffe aber, dass diese nicht zu schnell wachsen.

Ich möchte außerdem evtl. noch etwas Bodenbedeckendes. Ist das empfehlendwert? Oder doch eher etwas, was an der Rückwand entlang klettert? Wenn, dann soll die Kletterpflanze nur an der Naturkorkrückwand. Gibts sowas?

Danke für Tipps :)
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon olaft » So 20 Nov, 2011 14:42

Hallo,

der Stamm, also das braune, wächst nicht. Aber der grüne Teil wird immer länger. Wie schnell unter Terrarienbedingungen, kann ich Dir nicht sagen- ggf. rausnehmen, wenn zu groß oder abbrechen.

Bodendeckend und Rückwandberankend denke ich an Ficus pumilla. Nur bodendeckend Pepperonia-Arten. Beides gut und preiswert erhältlich. Denke nur dran, dass Du prima Verstecke für Futtertiere schaffst...

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon skizZ » So 20 Nov, 2011 15:28

Hallo Olaf,

naja, das grüne kann man ja immer wieder abschneiden :). So ne Yucca Palme sieht auf jeden Fall super aus!

Hmm bzgl. der Bedeckungspflanzen habe ich gar nicht so weit gedacht. Diese werde ich wohl doch weg lassen. Hast du noch eine Empfehlung für eine normale Pflanze, die ich reinstellen könnte?
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon olaft » So 20 Nov, 2011 21:01

Da ich nicht weiß, was Du schon drin hast, schwierig. Aber Sanseverien gibt es in verschiedenen (auch schöneren als die mit den gelben Rändern) Formen. Zum Ranken Efeutute oder Philodendron (finde ich schöner).

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon skizZ » So 20 Nov, 2011 22:41

Hallo Olaf,

ich habe im Moment 1 Gummibaum, der ganz gerne zum verstecken benutzt wird. Da hängen 2 große Blätter an der seitlichen Wand, darunter schläft mein Gecko immer ;-), dann habe ich eine Sanseverine, 1 Yucca Palme und 1 Bromelie ... Evtl sollte ich wirklich noch eine Sanseverine reinstellen obwohl diese nie benutzt wird. Weder als Versteck noch als Klettermöglichkeit :-( Was eignet sich denn besonders gut als Versteck? Mein Gecko versteckt sich eigentlich NIE obwohl die Möglichkeiten vorhanden sind... ich weiß auch nicht.

Gruß Flo
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon Anolis05 » Mo 21 Nov, 2011 0:54

Hallo Flo,
Mein Gecko versteckt sich eigentlich NIE obwohl die Möglichkeiten vorhanden sind... ich weiß auch nicht.
Viele wären froh wenn sich ihr Gecko so benehmen d.h. nicht verstecken würde. :mrgreen:
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon skizZ » Mo 21 Nov, 2011 1:59

Hallo Heinrich,

glaube ich gerne, aber ich das auf Dauer nicht irgendwie schlecht für den Gecko? So wie ich das bisher so von anderen gelesen habe, scheint mein Gecko ja dann ein Fehlverhalten zu haben :) oder muss ich mir da keine Gedanken machen? Er hängt liebend gerne vorne am dicken Bambus, hat die Skispringer Haltung (Wie meine Frau es immer gerne nennt) und guckt vorne aus der Scheibe raus. Er will immer alles mitbekommen :) Er versteckt sich wirklich nur in der Nacht.

Gruß Flo
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon Anolis05 » Mo 21 Nov, 2011 16:15

Hallo Flo,
ich halte das absolut nicht für ein Fehlverhalten sondern eher für ein Indiz dafür das er sich in dem Terrarium wohl fühlt.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon skizZ » Mo 21 Nov, 2011 21:12

Hallo Heinrich,

na so etwas freut mich natürlich zu hören :-)
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon Anolis05 » Di 22 Nov, 2011 0:37

Hallo Flo,
ich glaube das hinsichtlich der Scheuheit weniger die "durchgestylte" Einrichtung sondern der Tagesablauf maßgeblich ist.Wie ist der denn bei Dir?
Viele betreten ihr Terrarienzimmer einmal abends zum Füttern und Sprühen und husch sind die Tiere weg.
Bei mir dudelt im Hintergrund immer ein Radio und ich bewege mich praktisch den ganzen Tag vor den Terrarien.Sie sind also Betrieb gewohnt und lassen sich nicht stören.
Jede "Heimchendose" die ich auf den Schreibtisch stelle wird sofort registriert und beobachtet.Auch ich stehe unter ständiger Beobachtung. :Biggrin
Meine Pfleglinge scheinen mich offensichtlich zu erkennen, obwohl ich öfter farblich andere Kleidung trage stört sie das nicht.
Sobald eine andere Person aber den Raum betritt sind alle Tiere erstmal weg,kommen nach einiger Zeit aber wieder auf ihre Liegeplätze zurück.
Schon erstaunlich wozu Reptilien fähig sind.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Vorschläge zur Verschönerung meines Terrariums

Beitragvon skizZ » Di 22 Nov, 2011 14:57

Hallo Heinrich,

bei mir ist es ähnlich. Das Terrarium steht auf einem Schrank im Wohnzimmer. Da ist entsprechend immer etwas los. Wie du schon sagst, wird alles registriert. Ich habe die Heimchen im Schrank unter dem Terrarium. Sobald ich nur die Schublade öffne, hängt mein Gecko an der Scheibe und wird ganz nervös.
Bei Besuch ist es ähnlich wie bei dir. Er hängt dann meistens an der Rückseite des dicken Bambus. Man sieht ihn also nur relativ schlecht, kommt dann aber auch langsam wieder hervor.
Er beobachtet auch interessanterweise immer unsere Katzen, wenn sie spielen oder auf dem Boden liegen. Er hat absolut keine Angst. Aber keine Panik, die Katzen haben keine Möglichkeit an das Terrarium ran zu kommen :)
Das mit dem erkennen glaube ich auch. Wenn ich meine Hand ins Terrarium halte, kommt er meistens direkt angerannt in der Hoffnung es gibt etwas Honig. Wenn meine Frau mal sprüht oder etwas im Terrarium macht, wird dies mehr oder weniger ignoriert.

Gruß Flo
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron