Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon olaft » Mi 08 Jun, 2011 20:39

Calimero hat geschrieben:schade habe gedacht da kommen mehr antworten.
scheint nicht der fall zu sein.
zwar jedemenge aufrufe aber das wars.

warum fragst du steh auch ganz oben im text

Weil er Dir vielleicht die Aufmerksamkeit geben wollte, auf die Du Wert legst? :Whistle

Grinsender Gruß
Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon Calimero » Do 09 Jun, 2011 6:39

@olaft

ah danke für den tip.

habe mich halt nur gewundert das hier zwar über 200 leutet zugegriffen haben aber (fast)keiner seine meinug sagt oder nach tips fragt.
wenn ich das vorher gewust hätte.
hätte ich mir nicht die mühe gemacht hier einen text mit bildern zuverfassen.
wollte es euch ja nur zeigen und den anfängern wie ich auch noch einer bin.zeigen das es gar nicht so schwer ist sowas selbst zubauen.
grinsender gruß zurück
björn
1.2 Ph.grandis 0.0.8 zur abgabe
Calimero
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 04 Feb, 2010 12:11
Wohnort: Biebesheim

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon olaft » Do 09 Jun, 2011 8:59

Hallo Björn,

die Menschen (und auch Nutzer dieses Forums) tun sich leicht, etwas zu kritisieren/ Verbesserungsvorschläge einzubringen. Man "genießt" den Anblick gut gemachter Sachen, aber schreibt nichts dazu. Entmutigend für Anfänger, ist aber so. Wenn Du Mist gemacht hättest, hättest Du 20 Meldungen...

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon Calimero » Do 09 Jun, 2011 9:17

hey olaf

da muß ich dir recht geben ist leider so.

gruß björn
1.2 Ph.grandis 0.0.8 zur abgabe
Calimero
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 04 Feb, 2010 12:11
Wohnort: Biebesheim

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon Dragon7 » Do 09 Jun, 2011 16:52

Ah sry hatte ich übersehen
Ich finde es ja ein sehr gelungenes Terrarium :)

MFG Dragon7 :mrgreen:
1.1.5 Phelsuma laticauda laticauda
Nachzuchten abzugeben
Dragon7
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 21 Apr, 2011 12:01
Wohnort: 88400 Biberach

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon grind » Sa 09 Jul, 2011 11:50

Hallo kann du mir ( voll der anfänger) erklären wie man eine Rückstand baut.
grind
 
Beiträge: 8
Registriert: So 22 Mai, 2011 17:33

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon Herbi » So 06 Nov, 2011 15:17

Also dafür, daß es der erste Eigenbau war, alle Achtung. Ich kenn das, man findet zwischendurch immer was, was man anders machen will. Nur was mir persönlich nicht gefällt, ist das Bambusgestell im Vordergrund. Das sieht bissel aus wie ein e Rankhlfe, die man im Blumenladen bekommt und zu hause in den Blumentopf steckt. Aber mag sein, daß es anders wirkt, wenn man direkt davor steht. Ist also kein Minuspunkt von mir :Ohno
Was mich interessiert: Hast du in das Epoxydharz noch Farbe eingemischt? Und wenn, dann welche? (Firma, Typ, Farbton)

Ach ja. Wo hast du deine Türen? Hab da nichts entdeckt?
Benutzeravatar
Herbi
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 28 Okt, 2011 17:35
Wohnort: 06217 Merseburg

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon Herbi » Mi 09 Nov, 2011 18:07

So. Mein terrra ist auch fast fertig.
Untergrund ist Seramis und darüber Pinienrinde. Die Wände sind Styropor mit Fliesenlkeber beschmiert :), und einfach so wild daruflos seidenmatten Buntlack in laubgrün von Genius. Wollte das ganze noch mit Klarlack überdecken, aber den gibts nur für Holz bzw. dann für Autolacke. Zwar auf Wasserbasis, aber ich war mir da nicht so sicher wegen Gesundheitsrisiken.Bambus kommt natürlich noch etwas rein. Aber das dicke Bambus ist im Supermarkt viel zu teuer. Wem es nach Leipzig nicht zu weit ist, da hab ich hier eine Adresse. Für den einen oder anderen bestimmt interessant. http://www.bambushandel-leipzig.de/shop/.
Pflanzen, denk ich mal, sind ausreichend. In die rechte obere Ecke wollt ich evtl noch eine Chlorophytum anbringen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Herbi
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 28 Okt, 2011 17:35
Wohnort: 06217 Merseburg

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon kelli » Fr 18 Nov, 2011 2:19

hallo zusammen
na dann sage ich auch mal meine meinung ....
in diesem thread habe kein schönes terrarium gesehen :!:

...und jetzt meine begründung...
ALLES sieht völlig unnatürlich aus.....
- blumentöpfe kann man wunderbar mit korkrindenstückchen verdecken
- der einbau von kork- bzw. anderen naturästen gibt ein viel harmonischeres bild
- temperatur- und luftfeuchtigkeitsmesser verschandeln das bild völlig

allerdings ist es durchaus möglich auch in einem häßlichen terrarium die notwendigen lebensbedingungen der tiere hin zu
bekommen und denen ist es eigentlich egal ob sie über thermo- und hygrometer drüberklettern müßen,
vllt. schei... sie auch drauf....

mein beitrag, ein denkanstoss...

gruß kelli

www.reptiles-universe.com
Benutzeravatar
kelli
 
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW

Re: Mein neu gestaltetes Terrarium mit Eigenbaurückwand

Beitragvon Calimero » Fr 18 Nov, 2011 7:49

@kelli

bei den blumentöpfen gebe ich dir recht.
habe ich bei meinem terrarium das von der ersten seite ganz oben,schon geändert hat mir selbst nicht gefallen mitlerweile ist es eh ziemlich zu gewachsen und es rankt und blüht wie verrückt.

das terrarium von herbi sagt mir auch nicht zu sieht wirklich nicht schön aus aber solange es ihm gefällt.
weiß eh nicht warum er bilder in meinen beitrag von seinem terrarium gesetzt hat.
das führt in meinen augen nur zur verwirrung.
naja egal jedem wie es gefällt.

gruß
1.2 Ph.grandis 0.0.8 zur abgabe
Calimero
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 04 Feb, 2010 12:11
Wohnort: Biebesheim

Vorherige

Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste