Temperatur unter Wärmelampe

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon Anolis05 » Di 17 Mai, 2011 23:17

Hallo Wiebke,
der Anschluß ist steckerfertig also problemlos.
Ich würde die SR etwa mittig im Terrarium anbringen.
Die 2 Wärmelampen würde ich erstmal beide betreiben und dann beobachten welcher Platz besser angenommen wird.Die andere kannst Du dann abschalten und ggf. in der kalten Jahreszeit wieder in Betrieb nehmen.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon wiebi » Mi 18 Mai, 2011 16:45

Super vielen Dank für die SCHNELLE Antwort. Werde gleich im Internet bestellen.
Schönen Tag noch
LG Wiebke ;)
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon wiebi » Mi 18 Mai, 2011 18:22

Warum braucht man ein Vorschaltgerät?
LG Wiebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon sualk1964 » Mi 18 Mai, 2011 20:11

wiebi hat geschrieben:Warum braucht man ein Vorschaltgerät?
LG Wiebke

EVG/KVG
Um Metalldampflampen HQI zu betreiben
mfg sualk
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon Dieter » Do 19 Mai, 2011 6:46

Hi
Super Antwort Klaus! :OK
Damit eine Metalldampflampe überhaupt zu leuchten beginnt, muss sie zuerst gezündet werden. Dazu ist eine Spannung von bis zu mehreren tausend Volt notwendig. Diese Zündspannung wird in der Startphase vom VG geliefert. Im Gegensatz zu Glühlampen regeln Gasentladungslampen den Strom nicht selber, diese Aufgabe übernimmt ebenfalls das VG. Und zu guter Letzt erhöhen EVG's die Betriebsfrequenz der Lampe, so dass diese nicht mit 100 Hz vor sich her flimmert.

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon sualk1964 » Do 19 Mai, 2011 16:53

Hallo Dieter, ich hätte auch so eine spannende Antwort geben können wie du :mrgreen:
Wiebke wenn du Lampe anschließen willst dann solltest du auch Silikonkabel für die zu Leitung(Querschnitte stehen auf dem EVG) verwenden.
mfg sualk
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1321
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon Anolis05 » Fr 20 Mai, 2011 18:21

Hallo Klaus,
verunsicher doch Wiebke nicht!!
Wenn sie ( wie beabsichtigt) die Originalteile nimmt ist doch alles aus einem Guß und steckerfertig. :Whistle
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon wiebi » Do 26 Jan, 2012 21:12

Guten Abend zusammen,
hoffe, mir kann heute noch jemand helfen. Habe mir nun endlich ein Vorschaltgerät für 70 Watt, eine Keramikfassung und allerdings eine Bright sun "Dessert" 50W gekauft. Ich habe aber phel.lat.lat.. Habe leider nicht darauf geachtet. Nun habe ich nachgeschaut und die "Dessertlampe" hat 6000K und die 50W "Jungle hat aber nur 4000K. Heinrich hatte geschrieben, dass ich eine Bright sun 50W kaufen soll, aber nicht ob "Dessert" oder "Jungle". Kann ich die Dessertlampe denn benutzen oder sollte ich die Morgen umtauschen?
Danke schonmal für eure Antworten
Liebe Grüße
Wiebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon wiebi » Do 26 Jan, 2012 21:37

Hallo nochmal,
werde die Lampe Morgen umtauschen.
Schönen Abend noch.
LG Wiebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon Anolis05 » Do 26 Jan, 2012 23:51

Hallo Wiebke,
Heinrich hatte geschrieben, dass ich eine Bright sun 50W kaufen soll, aber nicht ob "Dessert" oder "Jungle".
Das ist Ansichtssache.Die Jungle hat jedenfalls einen breiteren Lichtkegel während die Desert ein kleineren aber wesentlich konzentriertern Kegel hat.
Das Vorschaltgerät passt aber absolut nicht.!!!!!!!
Du kannst kein Vorschaltgerät für 70 Watt für eine 50 Watt Lampe nehmen.Das Teil fliegt Dir um die Ohren.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon Dieter » Fr 27 Jan, 2012 19:22

Anolis05 hat geschrieben:Du kannst kein Vorschaltgerät für 70 Watt für eine 50 Watt Lampe nehmen.Das Teil fliegt Dir um die Ohren.

Hi
Und nochmals, um die Ohren fliegt gar nix, die Finger sollte man aber trotzdem davon lassen. ;)

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)

Re: Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon wiebi » Sa 28 Jan, 2012 13:18

Hallo,
danke für euere schnellen Antworten. Habe die Lampe in eine 70W Jungle umgetauscht und eingebaut bzw. vom Mann einbauen lassen. Die im Zoofachgeschäft hat gesagt, dass man eine 50W in das 70W Vorschaltg. einbauen kann, nur andersrum ist das schlecht. Gut, dass ich euch habe :ice . Nun muß ich noch demnächst neue Thermometer kaufen, da die irgendwie spinnen und nur 10° anzeigen ::Questionm , aber unsere Wohnung schon 20° hat. Habe jetzt ein Kühlschrankthermometer reingelegt und es sind jetzt schon min. 23° im Terarium.
Schönes Wochenende an alle
LG Wiebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Temperatur unter Wärmelampe

Beitragvon neastQQ » Mo 14 Mai, 2012 7:04

hi
ist gequetscht weil beim löten die temperatur zu hoch wird.
das schließt schon fast mit sicherheit einen tempwiderstand aus.
ist also ein halbleiter und die mögen keine hohen temperaturen.
mfg fuchs
neastQQ
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14 Mai, 2012 2:01

Vorherige

Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste