Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Hier geht es z.B. um Terrariengrößen, Einrichtung, das viel diskutierte Thema "Licht", u.v.m.

Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Beitragvon skizZ » Mi 26 Jan, 2011 14:11

Hallo zusammen,

ich habe seit 4 Wochen ein neues Terrarium und habe nun eine Frage zur Belüftung und ob die recht niedrige Luftfeuchtigkeit damit zusammenhängen kann.
Die Maße betragen 80x50x100 + Lampenkasten(23cm)

Die Belüftung ist vorne unten und oben hinten(In der Rückwand befinden sich diese Lüftungsschlitze). Des Weiteren ist der Decken 1/2 aus Gaze und 1/2 aus Holz.
Der Lampenkasten ist hinten komplett geöffnet.

Ist dies zu viel Belüftung, sollte ich die Lüftungsschlitze in der Rückwand zumachen?
Während in der unteren Hälfte die Luftfeuchtigkeit immer ok ist 50-70%, fällt sie im oberen Bereich(20-30cm) auch mal auf < 40, hält sich aber dann und fällt erst recht langsam weiter ab. Ist das bei einem Phelsuma grandis zu wenig im oberen Bereich? Viel kann man da ja nicht machen, wenn die Lampen direkt über der Gaze hängen, oder?

Viele Grüße
Flo
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Beitragvon loschi » Mi 26 Jan, 2011 14:41

skizZ hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe seit 4 Wochen ein neues Terrarium und habe nun eine Frage zur Belüftung und ob die recht niedrige Luftfeuchtigkeit damit zusammenhängen kann.
Die Maße betragen 80x50x100 + Lampenkasten(23cm)

Die Belüftung ist vorne unten und oben hinten(In der Rückwand befinden sich diese Lüftungsschlitze). Des Weiteren ist der Decken 1/2 aus Gaze und 1/2 aus Holz.
Der Lampenkasten ist hinten komplett geöffnet.

Ist dies zu viel Belüftung, sollte ich die Lüftungsschlitze in der Rückwand zumachen?
Während in der unteren Hälfte die Luftfeuchtigkeit immer ok ist 50-70%, fällt sie im oberen Bereich(20-30cm) auch mal auf < 40, hält sich aber dann und fällt erst recht langsam weiter ab. Ist das bei einem Phelsuma grandis zu wenig im oberen Bereich? Viel kann man da ja nicht machen, wenn die Lampen direkt über der Gaze hängen, oder?

Viele Grüße
Flo



Also ich denke es ist alles ok abber es hängt jah von dem unter 40% wert ab veil 5% ist auch unter 40 also bei 40-35% würde ich mir keine sorgen machen. Bei mir ist tagsüber auch etwa so 40-50% rlf. (also berregnungs anlage macht jezt ein bissel mehr tagsüber neue einrichtung und bodengrund müssen sich noch an das klima gewöhnen) im obberen bereich tagsüber zu grosse rlf ist ja auch nicht gesund für die tiere. Aber wen ich mich irre dan schuldige aber ich habe das in der bibel so gelesen.
Phelsuma grandis 1,1,8
loschi
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 08 Dez, 2010 16:57
Wohnort: Pécs

Re: Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Beitragvon olaft » Mi 26 Jan, 2011 15:09

Hallo Flo,

ich würde mir auch keine Sorgen machen, die Messwerte sind doch okay. Und zum anderen: bei Einrichtung vor 4 Wochen wachsen die Pflanzen ja noch, auch das verändert die Luftfeuchte auf höhere Werte.

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Beitragvon loschi » Mi 26 Jan, 2011 17:34

olaft hat geschrieben:Hallo Flo,

ich würde mir auch keine Sorgen machen, die Messwerte sind doch okay. Und zum anderen: bei Einrichtung vor 4 Wochen wachsen die Pflanzen ja noch, auch das verändert die Luftfeuchte auf höhere Werte.

Gruß Olaf



jah pflanzen sin sehr gut zb. als ich mein terre geputz und neu eingerichtett habe dan war ich so geschaft das ich vergessen habe die berregnung anlage einzuschalten also 3 tage ohne schprühen. und tagsüber immer eine RLF. von 40-50% :)
Phelsuma grandis 1,1,8
loschi
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 08 Dez, 2010 16:57
Wohnort: Pécs

Re: Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Beitragvon skizZ » Mi 26 Jan, 2011 23:40

Hallo,

danke für die Infos, dann passt das ja :-)

Bleibt nur noch die Frage, ob die Belüftung zu stark ist, oder ob auch diese beim Phelsuma grandis so in Ordnung ist?
Ich weiß nicht, wie sich das Klima verhält, wenn im oberen Teil quasi zwei Belüftungen sind :-)

Flo
Benutzeravatar
skizZ
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 19 Aug, 2010 15:16
Wohnort: Griesheim

Re: Luftfeuchtigkeit und Belüftung

Beitragvon loschi » Do 27 Jan, 2011 10:20

skizZ hat geschrieben:Hallo,

danke für die Infos, dann passt das ja :-)

Bleibt nur noch die Frage, ob die Belüftung zu stark ist, oder ob auch diese beim Phelsuma grandis so in Ordnung ist?
Ich weiß nicht, wie sich das Klima verhält, wenn im oberen Teil quasi zwei Belüftungen sind :-)

Flo



also wen der raum wo das terra steht nicht zu kalt ist und kein zu starker kalter zug sich entwikelt(im terra) dan ist das denkeich kein problem.
Phelsuma grandis 1,1,8
loschi
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 08 Dez, 2010 16:57
Wohnort: Pécs


Zurück zu Terrarien/Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron