wie seid ihr versichert?

Hier ist das Thema "kein Thema" aktuell. Diskussionsbeiträge die keinen direkten Zusammenhang mit der Terraristik haben können hier gestartet werden. (Beispielsweise zur Suche nach Fahrgemeinschaften zu Börsen oder ähnliches)
Antworten
Benutzeravatar
reptilienfan
Beiträge: 10
Registriert: Do 10 Dez, 2015 10:46

wie seid ihr versichert?

Beitrag von reptilienfan » Mi 16 Dez, 2015 12:47

Hey liebe Leute,

auch wenn Phelsuma voraussichtlich weniger probleme machen als andere Reptilien wie schlangen, wollte ich mal fragen, wie ihr so versichert seid. als ich mir damals die bartagamen zugelegt habe, habe ich schon mal überlegt, eine versicherung für sie abzuschließen- leider habe ich wenig infos zu den möglichkeiten gefunden und es deswegen sein lassen. wie macht ihrs? sind sie bei euch in der privathaftpflicht mit drin? oder sogar in der "hausrat"? oder habt ihr ne extra reptilienversicherung?

Benutzeravatar
Zocki82
Beiträge: 398
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Hannover

Re: wie seid ihr versichert?

Beitrag von Zocki82 » Mi 16 Dez, 2015 12:57

Wozu versichern?
Da würd ich mir in Hinblick auf Phelsumen eher sorgen um ausgebückste Heimchen oder sonstige Insekten machen, die als Ungeziefer zählen. Nur da hilft Dir keine Versicherung.
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.1 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata mit 1.1 Gehyra mutilata

Benutzeravatar
reptilienfan
Beiträge: 10
Registriert: Do 10 Dez, 2015 10:46

Re: wie seid ihr versichert?

Beitrag von reptilienfan » Fr 18 Dez, 2015 13:43

hey zocki, ich meine damit keine klassische Tierhalterhaftpflicht wie es sie für Hunde oder so gibt, sondern mehr für die ausstattung+haltung- es kann ja immer was mit dem terrarium sein oder man hat plötzlich hohe kosten beim tierarzt... je mehr tiere dazu kommen, desto wahrscheinlicher wird so ein fall ja...

Benutzeravatar
Zocki82
Beiträge: 398
Registriert: Mi 01 Jan, 2014 20:42
Wohnort: Hannover

Re: wie seid ihr versichert?

Beitrag von Zocki82 » Sa 19 Dez, 2015 10:23

Also das Terrarium ist im Rahmen der Hausratsversicherung (Glasbruch) versichert.
Für Tiere selbst gibt's eine separate Versicherung, deren Umfang Du aber direkt besprechen solltest. Ich habe soetwas nicht.
1.1 Phelsuma pasteuri
1.1 Phelsuma lineata lineata
1.1 Phelsuma pusilla pusilla
1.3 Phelsuma inexpectata mit 1.1 Gehyra mutilata

Benutzeravatar
Tomboy
Beiträge: 772
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Re: wie seid ihr versichert?

Beitrag von Tomboy » Sa 19 Dez, 2015 12:20

finde ich auch unnütz
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda +BL
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma Breviceps
Phelsuma Mutabilis
Phelsuma Modesta modesta
Phelsuma V-nigra c.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica

Benutzeravatar
sualk1964
Beiträge: 1333
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55
Wohnort: Nähe Potsdam

Re: wie seid ihr versichert?

Beitrag von sualk1964 » Fr 25 Dez, 2015 15:29

Will da jemand abchecken ob es sich für Versicherungen lohnt so etwas auch noch in irgendwelche Tarif anzubieten, um mehr Geld/Kunden zu akquirieren?
mfg

Benutzeravatar
reptilienfan
Beiträge: 10
Registriert: Do 10 Dez, 2015 10:46

Re: wie seid ihr versichert?

Beitrag von reptilienfan » Mo 04 Jan, 2016 11:31

hm- gut anscheinend halten die meisten hier sowas für unnütz- dann hat sich die frage ja schon mal gelohnt :) es reicht wohl dann echt eine normale hausrat mit glasbruch... ich wollte im grunde ja nur besonders "vorbildlich" sein- danke euch vielmals ;)

Antworten