Wie bietet ihr Sepia an?

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Wie bietet ihr Sepia an?

Beitragvon markus87 » Mi 05 Mai, 2010 9:09

hallo,

ich hätte mal folgende frage bezüglich sepia für phelsuma grandis.
1. wie fein macht ihr den? mahlt ihr den ganz fein oder reibt ihr ihn nur in kleine stücke?
2. wie bietet ihr ihn an? auf dem boden stehend, oder weiter oben im terrarium?

schon mal vielen dank

schöne grüße

markus
markus87
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 04 Mai, 2010 8:10

Re: Wie bietet ihr Sepia an?

Beitragvon olaft » Mi 05 Mai, 2010 9:28

Hallo Markus,

ich habe beides bei Phelsumen gesehen und biete selbst (für laticauda und klemmeri) fein gerieben an. Eine Gecko Jelly/ Nespresso Kapsel (wie ein Flaschendeckel, nur mit Rand außen) mit Kabelbinderschlaufe am Bambus im oberen Bereich gebunden ist die Darbietung, die bei mir angenommen wird. Meine Tiere kommen eher selten nach unten...

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Wie bietet ihr Sepia an?

Beitragvon AlphaBravo » Mi 05 Mai, 2010 10:09

Hallo,

ich nehme eine Grobraspel und pulverisiere damit die Sepiastücke. Übrig bleibt ein feines Pulver.
Das ganze wird in einem abgesägten Bambusstückchen angeboten und wurde weiter oben
befestigt. Macht wohl keinen Sinn, sowas bei Baumbewohnern auf dem Boden anzubieten ;)
Benutzeravatar
AlphaBravo
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 14:59
Wohnort: Ludwigsburg


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste