futter

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

futter

Beitragvon Jacko » Di 20 Apr, 2010 20:06

hi alle zusammen,
also ich halte 2 grandis seit ungefähr 2 1/2 jahren.
seit neuestem will mein Weibchen nichts mehr fressen, weder Vitamine, Necktar noch Heuschrecken.
sie nimmt immer mehr ab.
Stress durch das Männchen male kann ich nicht feststellen.
ABER sie female ( naja wie soll ich es beschreiben ::Questionm ) sie geht immer an die Öffnungen der Bambusstäbe Guckt rein oder legt den Schwanz drüber.
hab erst gedacht, dass sie Eier legen will, da female abernicht dick is odda so weis ich keinen Ausweg.

thx für eure Hilfe :OK
Jacko
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 20 Apr, 2010 19:45

Re: futter

Beitragvon Anolis05 » Di 20 Apr, 2010 22:58

Hallo,
das hört sich m.E.nach Darmparasiten an.
Hast Du schon mal ne Kotprobe untersuchen lassen?
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: futter

Beitragvon Jacko » Mi 21 Apr, 2010 14:50

ne werde ich aber machen lassen Ta war im Urlaub is aber ab morgen wieder da .
hab heute noch was beobachtet, wenn ich zum Terri geh schaut sie mich interessiert an, aber die Schrecken ignoriert sie völlig.

danke nochmals
Jacko
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 20 Apr, 2010 19:45

Re: futter

Beitragvon Jacko » So 25 Apr, 2010 11:36

Also den Kot hab ich zum TA gebracht.
gestern hat sie auch schon wieder nektar geleckt, werde noch mehlwürmer holen und hoffentlich is es nichts ernstes.
Danke für eure Hilfe.
Jacko
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 20 Apr, 2010 19:45

Re: futter

Beitragvon Anolis05 » So 25 Apr, 2010 16:14

Hallo Jacko,
was fütterst Du denn sonst noch so?
Mehlwürmer sind ja nun nicht wirklich das Toppfutter. :Whistle
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: futter

Beitragvon Jacko » Mo 26 Apr, 2010 18:47

hi,
also ich fütter Heuschrecken, Mehlwürmer, Fliegen, Fruchtbrei, Nektar, Vitamine, was ich so im Haus oder Garten fange (also Schadstoff frei) .
Die Mehlwürmer sind nur ein mal im Monat als leckerli sozusagen.
Was ich am Wochenende beobachtet habe war irgendwie seltsam, ich tippe auf Legenot oder so was.
Das ,,Problem'' is nur das sie keine Eier legt und auch nicht dick ist oder so, also keine Anzeichen von Eiern.
MfG
Adrian
Jacko
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 20 Apr, 2010 19:45


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste