Hilfe es Stinkt

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Hilfe es Stinkt

Beitragvon miniaturwelten » Fr 12 Mär, 2010 13:05

Hallo zusammen,

ich züchte nun seid ein Paar Ansätzen die Fruchtfliegen (klein + groß) selber, davor habe ich sie meist von Kerf gekauft.
Für meine Zucht verwende ich folgende Rezeptur:
Haferflocken fein, Zucker und Trockenhefe... (Rezept von Kelli,
[@Kelli: Riecht das bei dir auch am Anfang so streng?]

Quelle: http://www.reptiles-universe.com/futtertierzuchten.html)


Das Züchten klappt auch sehr gut, ich habe kein Schimmel usw. im Behälter aber es riecht nach 4-5 Tagen so extrem streng das man sich schon sehr die Nase rümpfen muss wenn man vor den Behältern steht.
Ich finds peinlich bei Besuch.

Meine Frage bezieht sich nun auf diesen perversen Geruch, was mache ich Falsch oder ist es normal das es am Anfang so stinkt?
Was wird von den Professionellen Züchtern da noch rein gemacht damit das nicht riecht?


Ich freue mich auf eure Antworten.
Besten Gruß,
Sebastian
Benutzeravatar
miniaturwelten
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 14 Nov, 2008 11:02
Wohnort: Hannover

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon JeyJey » Fr 12 Mär, 2010 20:34

Hi Sebastian,
ich züchte seit über einem Jahr Fruchtfliegen und es klappt immer super.
Den "Brei" bereite ich so ähnlich wie du zu. Nur dass ich noch eine Banane daruntermische und dafür den Zucker weglasse.
Aber leider habe ich das selbe Problem wie du: Es riecht wirklich sehr unangenehm. Aber ich denke durch diesen "Gährungsprozess" lässt sich der Geruch nicht verhindern!?
Mittlerweile habe ich mich schon daran gewöhnt und ertrage es. Was tut man nicht alles für seine Schützlinge =D
Aber vielleicht hat ja jemand eine Lösung gefunden, die nicht so unangenehm riecht. Würde mich natürlich auch sehr interessieren.
Viele Grüße
Jenny
-----------------------------------
1.1.2 Phelsuma Nigristriata
0.1.0 phelsuma borbonica mater
-----------------------------------
http://jennys-reptilienzimmer.jimdo.com/
Benutzeravatar
JeyJey
 
Beiträge: 190
Registriert: Mi 08 Okt, 2008 17:04
Wohnort: Nandlstadt

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon miniaturwelten » Fr 12 Mär, 2010 20:53

Hey Jenny,

danke für deine Antwort.
Das beruhigt mich das ich mit dem Gestank nicht alleine bin ;-)
Besten Gruß,
Sebastian
Benutzeravatar
miniaturwelten
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 14 Nov, 2008 11:02
Wohnort: Hannover

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon Karli » Fr 12 Mär, 2010 21:10

Hi,

das liegt an der Trokenhefe, denn diese beginnt zu gären und das riecht, dagegen tun kann man nix. Warst du mal in der Nähe einer Brauerei oder sogar drinnen, da stinkts auch wie Sau.

lg
Karli
Lg, Karli
Karli
 
Beiträge: 220
Registriert: Di 19 Aug, 2008 15:23
Wohnort: Tirol/Innsbruck

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon Anolis05 » Sa 13 Mär, 2010 2:06

Hallo,
bei mir stinkts nicht!!!
Reduziere mal den Hefezusatz oder lasse ihn ganz weg.Statt Zucker nehme mal Honig.
Bananenzusatz kommt bei mir auch gut an.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon woodenmen » Sa 13 Mär, 2010 12:06

Nimm zu dem Zucker noch Vanillezucker, da riechts eigentlich immer angenehm.
Zusätzliche tue Ich noch ein bissel Calcicare rein, obs was bringt keine Ahnung :mrgreen:
Wenns anfängt zu stinken stehen sie bestimmt zu warm, und es entwickeln sich zuviel maden bzw Puppen.
hab ich auch manchmal.

Gruß Rene
Terrarien & Zubehör abzugeben
Benutzeravatar
woodenmen
 
Beiträge: 372
Registriert: Mi 12 Nov, 2008 14:48
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon miniaturwelten » So 14 Mär, 2010 14:39

vielen lieben dank für eure antworten.

zu einem gewissen grad muss man sich wohl damit abfinden das die ansätze für fruchtfliegen riechen, hätte nur gerne gewusst warum die ansätze von namhaften futtertierzüchtern garnicht bis sehr gering riechen.

danke nochmals, ihr habt mir sehr geholfen, werde eure tipps mal ausprobieren.
Besten Gruß,
Sebastian
Benutzeravatar
miniaturwelten
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 14 Nov, 2008 11:02
Wohnort: Hannover

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon Anolis05 » So 14 Mär, 2010 23:24

Hallo Sebastian,
könnte vielleicht daran liegen daß die eventuell kein nahrhaftes "Zuchtfutter" sondern nur ein "Überlebensfutter" mitbekommen.Ist aber nur eine Vermutung von mir.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon kelli » Mo 15 Mär, 2010 1:23

hi sebastian
"stinken" ist natürlich geschmacks-und ansichtssache ....
meine ansätze riechen bedingt durch den gärungsprozess auch 3-4 tage ....
danach sind sie aber eigentlich geruchsneutral, so wie die gekauften ansätze.
ein zusatz von obst verschlimmert den gestank und schimmelbildung, zumal es nicht notwendig ist....siehe video bugs international ....
ich würde raten weniger hefe zu versuchen.
gruß kelli

Bild
Benutzeravatar
kelli
 
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon Sumpfdrache » Mo 17 Mai, 2010 9:09

Ich habe ein Rezept gelesen, wo anstatt der Hefe Weisswein genommen wurde. Das soll angeblich auch geruchsfrei sein. Ich hab's aber selbst noch nicht probiert.
Gruss,
Olaf aka Sumpfdrache

0.1 Phelsuma klemmeri, 1.1 P. lat. laticauda, 0.1 Rhampholeon temporalis, 0.1 Lepidodactylus lugubris
Sumpfdrache
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 05 Mai, 2010 15:38
Wohnort: Münster

Re: Hilfe es Stinkt

Beitragvon rotzplaach » Mo 17 Mai, 2010 11:32

Sumpfdrache hat geschrieben:Ich habe ein Rezept gelesen, wo anstatt der Hefe Weisswein genommen wurde. Das soll angeblich auch geruchsfrei sein.


Hallo!
Dieses Rezpt hab ich ausprobiert, das stinkt echt so gut wie nicht! :-)
Nach einer Zeit riechen die Ansätze zwar auch, aber nur, wenn man die Nase direkt über die Behälter hält! Im Raum riecht man nichts.
Ich bin zufrieden damit und werd das beibehalten.

Gruß,
Verena
rotzplaach
 


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast