Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Robin » Mo 21 Dez, 2009 23:46

Hallo,

ich habe mal ein paar Fragen an euch:

1. Was dürfen denn Phelsuma klemmeris denn noch so für ein Obst außer Banane fressen?
2. Was für Insekten füttert ihr denn den klemmeris?
3. Wie macht ihr denn das eigentlich wenn ihr Drosophilia klein oder groß holt, bei mir fangen nähmlich nach 3 Tagen die Maden an aus dem Behälter zu krabbeln, habt ihr da Tipps damit sowas nicht passiert?
4. Wie oft füttert ihr denn einen Obstbrei?

Vielen dank schon mal im vorraus für eure Antworten.

MfG

Robin
Robin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Dez, 2009 16:53

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Ronny » Di 22 Dez, 2009 0:58

Hallo Robin,

zu 1. alles, was nicht süß genug ist, fressen sie 'eh nicht,
zu 2. alles, was sie in ihr kleines Mäulchen bekommen...und glaube mir, da passt einiges rein,
zu 3. wie geht denn das, hast Du keinen Deckel drauf?,
zu 4. einmal die Woche, eher weniger!

Gruß
Ronny
http://www.phelsuma-friends.com
Kräht der Maulwurf auf dem Dach, liegt der Hahn vor lachen flach.
Benutzeravatar
Ronny
 
Beiträge: 459
Registriert: So 07 Mär, 2004 14:24
Wohnort: Stadtallendorf

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Robin » Di 22 Dez, 2009 15:02

Ok, ja also was für Früchte sind noch gut geeignet für die klemmeris?

Und ja ich habe zwar einen Deckel drauf aber die Maden schaffen es immer wieder aud der Box.

Und gibt es futter was sie überhaupt nicht fressen dürfen?

MfG
Robin
Robin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Dez, 2009 16:53

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon woodenmen » Di 22 Dez, 2009 15:17

Robin hat geschrieben:
Und ja ich habe zwar einen Deckel drauf aber die Maden schaffen es immer wieder aud der Box.

MfG
Robin


Das passiert meistens wenn die drosos sich mit drosos von ausserhalb verpaaren.
Dann werden die Eier von aussen draufgelegt.Ist mir auch schon passiert.
Mit was hast du die drosos verschlossen ?

Gruß Rene
Terrarien & Zubehör abzugeben
Benutzeravatar
woodenmen
 
Beiträge: 372
Registriert: Mi 12 Nov, 2008 14:48
Wohnort: Bei Darmstadt

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Ronny » Di 22 Dez, 2009 15:40

Und gibt es futter was sie überhaupt nicht fressen dürfen?

ooh ja: Döner, Pizza, Cheesburger, Reste vom Weihnachtsbraten...etc. ;)

Nein im Ernst, kannst alles geben, was kriecht, fliegt und springt.

Gruß
Ronny
http://www.phelsuma-friends.com
Kräht der Maulwurf auf dem Dach, liegt der Hahn vor lachen flach.
Benutzeravatar
Ronny
 
Beiträge: 459
Registriert: So 07 Mär, 2004 14:24
Wohnort: Stadtallendorf

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Robin » Di 22 Dez, 2009 21:32

Also wenn ich mir die Drosos kaufe ist ja immer ein Strumpf und Deckel drauf, und nach 3 Tagen wandern die Maden immer höher bis sie am Ende draußen herummlaufen.

Und dürfen die klemmeris die selben Vitamiene wie Jemenchamäleons haben?

MfG
Robin
Robin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Dez, 2009 16:53

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Geckomatt » Di 22 Dez, 2009 21:41

Hi

Ich hab immer Küchenrolle drauf( und dann natürlich mit Gummiringerl verschlossen), da ist mir noch nie was passiert wie dass die Maden entflohen sind.

lg M
Benutzeravatar
Geckomatt
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 30 Dez, 2008 11:02

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Robin » Di 22 Dez, 2009 22:23

Könnt ihr mir mal auflisten welche Obstsorten noch geeignet für klemmeris sind?

MfG
Robin
Robin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Dez, 2009 16:53

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Ronny » Di 22 Dez, 2009 22:53

ok, auf Wunsch meines kleinen Freundes Robin, hier eine Obstliste:
*Banane, diese wird zwar am liebsten genommen, sollte aber nicht Standart sein,
*Kiwi, schön reif, sonst sind sie zu sauer,
*Lichee, weiß der Geier, ob ich das jetzt orthographisch richtg hinbekommen habe,
*Mango, Pfirsisch, Birne, Melone...Maracuya.......Kirsche...........Pflaume

Hauptsache süß!

Gruß
Ronny
http://www.phelsuma-friends.com
Kräht der Maulwurf auf dem Dach, liegt der Hahn vor lachen flach.
Benutzeravatar
Ronny
 
Beiträge: 459
Registriert: So 07 Mär, 2004 14:24
Wohnort: Stadtallendorf

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Robin » Di 22 Dez, 2009 22:57

Was für früchte dürfen sie nicht fressen? Und das Obst immer schön zermatschen? Die klemmeris dürfen auch dieses Käfer jelly fressen oder?

MfG
Robin
Robin
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Dez, 2009 16:53

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Binary » Mi 23 Dez, 2009 10:46

Hi!

Unsere Klemmeris haben auch schon mal an einem Stückchen Apfel geleckt :)

Käfer Jelly? Sind das diese fertigen Brei-Dinger, die man um 1,- pro Stk. auf den Messen sieht?

Also in erster Linie (nach Lebendfutter natürlich ;-) würde ich frisches Obst verfüttern, oder eben Babybrei.
Und das alle 2 Wochen oder max. wöchentlich.
Aber von diesen oben erwähnten "Innovationen" am Terraristik-Markt halte ich weniger.

LG
Dani
3.1.8 Phelsuma klemmeri
Benutzeravatar
Binary
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 04 Dez, 2009 14:06
Wohnort: Wien

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Anolis05 » Mi 23 Dez, 2009 12:05

Hallo Robin,
wo ist da daß Problem mit den Drosos?
Wenn Dir aus unerfindlichen Gründen immer die Maden abhauen,stelle doch einfach die geschlossene Dose mit den Drosos einfach ins Terrarium und Du hast kein Problem mehr mit freifliegenden Drosos im Zimmer.
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Reptil » Mi 23 Dez, 2009 12:51

Hallo Robin,
es könnte sein, dass deine Drosos zu warm stehen.
Bei mehr als ca. 27°C flüchten die Maden nach oben.
Die besten Zuchtergebnisse erreicht man bei ca. 25°C, dann bleiben auch die Maden im Substrat.

Stell doch mal ein Thermometer daneben auf und berichte uns die Temperatur, würde mich interessieren ob das bei dir der Grund ist.

Gruß Marcus
Bild
Benutzeravatar
Reptil
 
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München

Re: Paar fragen zum Futter für klemmeris.

Beitragvon Jutta » Di 23 Feb, 2010 9:15

Hallo.
Meine Phelsuma klemmeri haben den Jelly nicht angerührt. war rausgeworfenes Geld, zumal der nach 2-3 Tagen Schimmel ansetzt und wieder raus muss aus dem Angebot.
Früchte: Banane, Äpfel, Pfirsich, Birne, Aprikosen, Pflaumen etc. wie schon von anderer Seite erwähnt alles, was süss ist. ich gebe gewöhnlich auch gleich Drosos dazu, dann können sich die nicht gefressenen Fruchfliegen gleich selber an der Fruchtbar aufwerten.
Ich gebe Früchte sehr unregelmässig, meist aber nicht öfter als 1-2x im Monat, jetzt im Winter eher noch seltener.

Gruss
Jutta
1,2,xy Phelsuma klemmeri;
1,1,xy L.williamsi;
Jutta
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 01 Sep, 2009 13:57


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast