grandis füttern

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.
Benutzeravatar
kleene_lady
Beiträge: 102
Registriert: Mo 31 Aug, 2009 19:35
Wohnort: Nürnberg

Re: grandis füttern

Beitrag von kleene_lady » Mo 21 Sep, 2009 21:26

Ja, deinen Tipp habe ich ja auch shcon ausprobiert, aber die Heimchen scheinen der Klopapierrolle nicht zu trauen und gehen schon seit 3 Tagen lieber hinter der Rolle in dekcung statt in sie hineinzu gehen. Und wenn doch mal 2 ren sinn hüpfen die raus, wobald ich die röhre bewege :-/

Noch andere Tipps? Meine Heimchen scheinen keine Klopapierrollenliebhaber zu sein ^^ auch wenn der tipp eigentlich gut geklungen hat :Ohno

Bitte an alle anderen, habt ihr eventuell noch andere ideen oder anleitungen?
Großes dankeschön schon mal an alle die mir weiterhelfen wollen!
1,1,0 Phelsuma grandis

Benutzeravatar
Reptil
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: grandis füttern

Beitrag von Reptil » Di 22 Sep, 2009 2:24

Hi,
ich mache es genauso wie Mathias, nur habe ich in der Rolle noch eine Rolle, welche zu einer 8 geknickt wurde.
Funktioniert seit Jahren einwandfrei.

Gruss Marcus
Bild

Benutzeravatar
kleene_lady
Beiträge: 102
Registriert: Mo 31 Aug, 2009 19:35
Wohnort: Nürnberg

Re: grandis füttern

Beitrag von kleene_lady » Di 22 Sep, 2009 18:42

Wie zu einer 8 geknickt? so mittig verdreht oder wie?
Mhh probier ich auch mal aus...

Sonst noch wer ideen?
Danke an alle!
1,1,0 Phelsuma grandis

Benutzeravatar
Reptil
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: grandis füttern

Beitrag von Reptil » Di 22 Sep, 2009 18:54

Hi,
so meinte ich das:
Bild
Funktioniert garantiert.

Gruss Marcus
Bild

Benutzeravatar
kelli
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW
Kontaktdaten:

Re: grandis füttern

Beitrag von kelli » Di 22 Sep, 2009 20:03

hi zusammen
sind das jetzt zwei oder drei rollen ???
und es sieht für mich nicht wie eine acht aus, sondern wie biene majas augen :mrgreen:
andere variante ...kühlschrank...kurz reinstellen ... heimer raus nehmen....
verfüttern....
gut ding braucht weile ;)
gruß kelli

Bild

Benutzeravatar
Thomas Hofmann
Beiträge: 1651
Registriert: Fr 13 Aug, 2004 22:29
Wohnort: Zittau

Re: grandis füttern

Beitrag von Thomas Hofmann » Di 22 Sep, 2009 20:58

kelli hat geschrieben: sieht für mich nicht wie eine acht aus, sondern wie biene majas augen :mrgreen:
Irgendwie schon, aber besoffen! :Prosit

Tschuldigung :Jester

Benutzeravatar
Reptil
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: grandis füttern

Beitrag von Reptil » Mi 23 Sep, 2009 2:33

...na wenn man solche Freunde hat... :Prosit
Bild

Benutzeravatar
kleene_lady
Beiträge: 102
Registriert: Mo 31 Aug, 2009 19:35
Wohnort: Nürnberg

Re: grandis füttern

Beitrag von kleene_lady » Mo 12 Okt, 2009 19:52

Hi danke an alle, habe inzwischen keine Probleme mehr meine beiden kleinen grandis zu füttern ;)

Habe jedoch noch eine kleine Frage ... meine grandis sind nun beide 3 Monate alt. Jungtieren soll man ja täglich 3-5 Heimchen oder so in Größe der Kopfbreite des Geckos geben...

Nun meine Frage, ab welchem alter soll man sie wie Erwachsene füttern? also nur alle 2-3 Tage? und Wie viel soll man dann füttern?

danke schon mal :)

Lg melli
1,1,0 Phelsuma grandis

Antworten