Richtig füttern

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Richtig füttern

Beitragvon TeamNoX » So 06 Sep, 2009 20:44

Hey,

ich habe foglende Frage.
Ich wollte mal Wissen wie man richtig füttert.
Bei mir in der Wohnung laufen teilweise öfter jetzt Grillen rum aber nur solche kleinen.


Wie fütter ich denn meine grandis am besten, weil die mini grillen greifen geht ja schlecht und wenn ich die Grillen mit eine Futterpinzette nehme ist sie tot und wenn ich sie so ins Terrarium setze habe ich Angst das die Geckos die Grillen nicht finden, wei mein einen Terrarium sehr bewachsen ist und da die Geckos sich ja hauptsächlich auf dem Bambus sind denke ich die sehen die Grillen unten auf dem dicht bewachsenen Boden nicht.

Lg Dennis
TeamNoX
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 03 Sep, 2009 17:46

Re: Richtig füttern

Beitragvon pingi » So 06 Sep, 2009 22:32

Also bei grandis weiss ich nicht wie man am besten Füttert.
Ich Fütter meine Angularis aus dem Glas. Da kommen die Heimchen nicht raus und hüpfen nicht im Terra rum.
Die Heimchen ins Glas bekommen ist ganz einfach. Ich stell die Heimchenbox vorher 5-10 Minuten in den Kühlschrank. Dann sind Sie bewegungsunfähig für einen kurzen moment und ich kann Sie so rausgreifen.
pingi
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 13 Feb, 2009 14:14

Re: Richtig füttern

Beitragvon TeamNoX » So 06 Sep, 2009 22:34

Das mit dem Kühlschrank habe ich mir auch schonmal überlegt.

Hatte nur Angst das sie das nicht überleben.

Du greifst also auch die ganz kleinen?
Ich hab immer Angst das ich die zerdrücke.

Lg
TeamNoX
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 03 Sep, 2009 17:46

Re: Richtig füttern

Beitragvon pingi » So 06 Sep, 2009 23:03

musst nur vorsichtig anfassen. nicht richtig zugreifen. das passt dann schon. hab die heimchen auch mal im kühlschrank vergessen. kann schon sein das da 2-3 verluste waren. seh das aber dann nicht so eng. aber die kühlschrankmethode ist echt optimal und ich hab seitdem kein heimchen mehr in der wohnung hüpfen sehen.

achso und wenn du angst hast sie zu zerquetschen, dann pack sie an den beinen. davon sterben sie nicht auch wenn mal eins abreisst. sie werden ja eh gefressen.
pingi
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 13 Feb, 2009 14:14

Re: Richtig füttern

Beitragvon Monika » So 21 Mär, 2010 13:12

Hallo,
ich lege einfach ein kleineres Marmeladenglas auf den Boden des Heimchen-Behälters. Wenn dann eins reingelaufen ist, nehm ich das Glas wieder raus und stelle es schräg ins Terrarium. Das geht ziemlich schnell und ich muss keine Angst haben, dass ich am nächsten Tag ausgebüchste Heimchen an meinem Käse im Kühlschrank knabbern sehe... ;)
1,1,3 Phelsuma laticauda angularis
2,0 Phelsuma grandis
Benutzeravatar
Monika
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 25 Feb, 2010 16:34
Wohnort: Paderborn

Re: Richtig füttern

Beitragvon Dieter » So 21 Mär, 2010 21:26

Hi
Vitaminpräparat in eine Grillendose, kräftig schütteln, überschüssiges Vitaminpräparat wegschütten, Heimchen (oder andere Futtertiere) in die Dose, kräftig schütteln und ab ins Terrarium mit den panierten Insekten. Den Rest erledigen die Geckos. ;)

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste