Ergänzungsmittel, welche denn jetzt?

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Ergänzungsmittel, welche denn jetzt?

Beitragvon Dione » So 02 Aug, 2009 22:18

Ich bin grad leicht überfordert. Wie das so ist, liest man viel und gar nix.
Wie füttert ihr die Zusatzmittel? Ich hab öfters gelesen, dass viele von euch abwechselnd verschiedene Sachen geben. Welche haben sich bewährt und wieso brauche ich zwei oder mehr? Auf der Messe, wo ich meine Standingis her habe, gab es leider kein Calcicare 40+. Das scheint ja am meisten verwendet zu werden.
Ich habe momentan das Herpetal Complete Terrarium und laut Aufdruck ist da auch alles mögliche an Vitaminen und Spurenelementen drin. Füttern tu ich mit der Pinzette. Die Futtertiere werden in ein extra Glas getan und mit dem Pulver einmal durchgeschüttelt. Die Sepiaschale raspel ich dazu. Dadurch bekommt das Männchen zwangsläufig auch was ab. Ist das schlimm? Sollte ich lieber Sepiabröckchen ins Terra tun?
Und wie oft gebt ihr das Pulver? Bei jeder Fütterung, oder 1x pro Woche?

Futtertiere allgemein:
Ich weiß, dass man vielseitig füttern soll. Da ich nur zwei Geckos habe stellt sich mir die Frage; Wie haltet ihr die Futtertiere, sodass sie sich lange genug halten und die Kosten nicht explodieren. Denn so viel fressen die Zwerge ja auch nicht (bzw sollten sie nicht :Winky ), als dass es sich lohnt 5 Boxen Futter zu besorgen. Meine Heimchen sind in ner Faunabox mit Möhren untergebracht, momentan noch auf dem Balkon, bis sie eine ausbruchsichere Box haben.
Zum Glück gibts bei uns auch viele Insekten zum von der Wand sammeln. :)
1.1 Phelsuma standingi
Merlin & Morgaine
Benutzeravatar
Dione
 
Beiträge: 31
Registriert: So 26 Jul, 2009 14:41
Wohnort: Stuttgart

Re: Ergänzungsmittel, welche denn jetzt?

Beitragvon Geckomatt » Mo 03 Aug, 2009 9:04

Hi
Ich verwende eigentlich fast nur das Herpetal, bei jeder Fütterung. Kalk stell ich eigentlich nur ab und zu mal bei den Weibchen rein, damit sie den Bedarf decken können. Da nehme ich auch Sepiaschale (über die gewünschte Schale halten und mit einem Streichmesser drüberschaben, dann kommen "Mundgerechte" Stücke dabei raus. Das stellt man dann ins Terrarium rein.

LG M
Benutzeravatar
Geckomatt
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 30 Dez, 2008 11:02

Re: Ergänzungsmittel, welche denn jetzt?

Beitragvon Dione » Mo 03 Aug, 2009 21:24

Ok, danke schön. Dann bin ich ja eigentlich auch ganz richtig dabei und werd nur die Sepiaschalen extra ins Terrarium stellen.
1.1 Phelsuma standingi
Merlin & Morgaine
Benutzeravatar
Dione
 
Beiträge: 31
Registriert: So 26 Jul, 2009 14:41
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste