klemmeri Diät

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

klemmeri Diät

Beitragvon Geckomatt » Mi 15 Jul, 2009 10:15

Hi

Hab seit gestern ein Pärchen klemmeri, das Männchen ist OK, aber das Weibchen ist eindeutig zu gut genährt. Was kann ich da am besten machen um ihr ein paar Gramm von den Hüften zu nehmen?

lg M
Benutzeravatar
Geckomatt
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 30 Dez, 2008 11:02

Re: klemmeri Diät

Beitragvon Brain » Mi 15 Jul, 2009 10:22

Hallo,

bist du dir sicher das sie zu "dick" und nicht gravide ist?
Persönlich würde ich eher mal ein paar Wochen warten und wenn sie dann wirklich zu "dick" ist, einfach etwas weniger füttern (und auf Brei etc. verzichten).
Brain
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 26 Sep, 2008 12:53
Wohnort: Hamburg

Re: klemmeri Diät

Beitragvon Geckomatt » Mi 15 Jul, 2009 10:58

OK, danke.

Ich glaube nicht, dass sie trächtig ist, da man bei denen die Eier ja sehr gut durch die Bauchdecke sieht, und als sie sich mir von unten zeigte, war da nichts zu sehen.

lg M
Benutzeravatar
Geckomatt
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 30 Dez, 2008 11:02

Re: klemmeri Diät

Beitragvon ClaudiaG » Mi 15 Jul, 2009 11:16

Die ist auf jeden Fall zu dick. Alle seine (damit meine ich den bisherigen Besitzer) Phelsumen sind etwas rundlich.
Dafür hatte er laut seiner Aussage noch nie Probleme wegen hinfälliger Weibchen heikler Arten. Ob das daran liegt?

Ich würde auch einfach etwas weniger füttern. Eher die Mückenplage nutzen und auf Breichen verzichten.
Phelsuma klemmeri, Phelsuma robertmertensi, Phelsuma ornata
Phelsuma ornata Weibchen abzugeben
ClaudiaG
 
Beiträge: 250
Registriert: Sa 07 Feb, 2009 15:42

Re: klemmeri Diät

Beitragvon tina_86 » Mi 15 Jul, 2009 13:27

naja, also ein bild wäre hilfreich um das zu beurteilen...
aber ich finde, gerade bei weibchen in der reproduktionsphase: lieber etwas besser bei sammen als zu dünn!
Phelsuma laticauda laticauda
Phelsuma klemmeri
Benutzeravatar
tina_86
 
Beiträge: 786
Registriert: Sa 03 Jun, 2006 15:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast