Erbsenblattläuse

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Erbsenblattläuse

Beitragvon martin.n » Mi 08 Jul, 2009 17:30

Werden Erbsenblattläuse auch von ausgewachsenen Phelsumen gefressen?Oder ist das nur was für die Schlüpflinge?
martin.n
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17 Apr, 2009 7:24
Wohnort: Berlin

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon martin.n » Fr 17 Jul, 2009 12:00

Na denn werd ichs eben selbst ausprobieren Zuchtansatz für 3€ kann ich auch noch verkraften.Gruß M
martin.n
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17 Apr, 2009 7:24
Wohnort: Berlin

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon Geckomatt » Fr 17 Jul, 2009 12:40

Welche Art von Phelsumen? Ich kann mir schon vorstellen, dass ausgewachsene klemmeris sowas fressen, Schlüpflinge sowieso, aber, ob ein grandis soetwas frisst, da bin ich mir nicht so sicher.

lg m
Benutzeravatar
Geckomatt
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 30 Dez, 2008 11:02

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon martin.n » Fr 17 Jul, 2009 19:45

laticauda angularis.Habe die Erbsen schon angepflanzt da kann man zuschauen wie die wachsen,wenns nicht gefressen wird habe ich 4€ Lehrgeld bezahlt und weiss dann wie ichs beim Nachwuchs machen soll.Gruß Martin
martin.n
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17 Apr, 2009 7:24
Wohnort: Berlin

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon MarkusK. » Di 28 Dez, 2010 11:05

Hallo, der letzte Beitrag hier ist zwar schon ne Weile er aber ich wollte kein neues Thema starten sondern hier mal fragen ob es weitere ERfahrungsberichte gibt und ob die Blattläuse empfohlen werden können?

Ich habe aktuell 2 Jungtiere von Angularis und mein Weibchen trägt wieder 2 Eier. Daher bin ich auf der Suche nach guten Futteralternativen. DANKE für die kommenden Infos ;)
1,1,3 Phelsuma laticauda angularis (0,0,2 abzugeben: Schlupf vom 03.03.2011)
1,1 Phelsuma grandis
Benutzeravatar
MarkusK.
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 21:12

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon th_friedrich » Di 28 Dez, 2010 14:25

Hallo,

also meine klemmeris fressen die Blattläuse sehr gerne.

Grüße
Thomas
th_friedrich
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:26
Wohnort: 86420 Diedorf

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon MarkusK. » Di 28 Dez, 2010 14:26

Hi, woher hast du denn den Zuchtansatz und unter welchen Bedingungen hälst du die Blattläuse?
1,1,3 Phelsuma laticauda angularis (0,0,2 abzugeben: Schlupf vom 03.03.2011)
1,1 Phelsuma grandis
Benutzeravatar
MarkusK.
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 21:12

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon Matrix » Mi 29 Dez, 2010 10:12

und wie ist das mit schildläusen?
Benutzeravatar
Matrix
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 20 Dez, 2010 23:20
Wohnort: Leipzig-Probstheida

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon gizela » Do 30 Dez, 2010 0:20

Für Jungtiere sind Erbsenblattläuse ein prima Futter. Kleine und mittlegroße Phelsumen fressen sie ebenfalls gerne. Lediglich die "Großen" wie Phelsuma grandis fühlen sich verschaukelt wenn man mit Erbsenblattläusen um die Ecke kommt. Zumindest unsere fanden das recht albern und haben lieber auf richtiges Futter gewartet... :-)

Gruß
Stefanie
gizela
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 23 Okt, 2007 13:23

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon MarkusK. » Mo 03 Jan, 2011 16:38

Hallo zusammen,

leider scheinen die Erbsenblattläuse nicht gerade viel verbreitet zu sein. Die meisten Shops haben sie nicht im Angebot und wenn dann liegt eine Mindestbestellsumme vor. Da ich aber derzeit nichts anderes anschaffen brauche wäre es unnütz irgend einen Mist mizubestellen nur um die Erbsenblattläuse zu bekommen.
Gibt es hier jemanden der einen Tipp oder Erbsenblattläuse für mich hat?

Gruß
1,1,3 Phelsuma laticauda angularis (0,0,2 abzugeben: Schlupf vom 03.03.2011)
1,1 Phelsuma grandis
Benutzeravatar
MarkusK.
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 21:12

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon Mone » Mo 03 Jan, 2011 23:13

Hallöchen,
da ich im Moment selbst dabei bin Erbsenblattläuse zu züchten, hier ein Link der mir sehr geholfen hat. Vielleicht ist das ja eine Alternative um nicht immer auf andere angewiesen zu sein.
Vielleicht findet sich ja jemand in deiner Umgebung der dir einen Teil deiner Läuse abkaufen würde. Oder du schaffst dir einfach noch eine Unmenge an Tieren an... :Jester


http://www.dendrofrog.de/?page_id=310

Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen...
Ganz liebe Grüsse, Simone.

www.painted-geckos.jimdo.com
Benutzeravatar
Mone
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 26 Nov, 2010 20:12
Wohnort: Tirol

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon th_friedrich » Di 04 Jan, 2011 18:33

Hallo MarkusK.

wo bist Du denn zu Hause?
th_friedrich
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:26
Wohnort: 86420 Diedorf

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon MarkusK. » Do 06 Jan, 2011 17:49

Hallo, habe mittlerweile günstig welche erwerben können! Danke an alle die helfen wollten :)
1,1,3 Phelsuma laticauda angularis (0,0,2 abzugeben: Schlupf vom 03.03.2011)
1,1 Phelsuma grandis
Benutzeravatar
MarkusK.
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 21:12

Re: Erbsenblattläuse

Beitragvon Tadeus » Do 24 Feb, 2011 3:44

Hi!
Bin auch im Moment auf der Suche nach einem Ansatz Erbsenblattläuse...und habe auch eigentlich keine Lust 6€ Versandkosten dafür zu bezahlen;-).
Also wenn wer welche im Raum Münster(Westf.) abzugeben hat würde ich mich über eine Nachricht freuen!
Gruß
Florian
Tadeus
 
Beiträge: 47
Registriert: So 01 Feb, 2009 1:28


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast