Maden züchten

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.
Antworten
_Tim_
Beiträge: 204
Registriert: So 23 Nov, 2008 16:35
Wohnort: Hildrizhausen

Maden züchten

Beitrag von _Tim_ » Mi 17 Jun, 2009 16:39

Hi,
es geht ganz einfach: ihr streut in eine Heimchendose Sägespähne und legt rohes fleisch drauf
dan stelt ihr es offen drausen hin. Wenn die maden Schlüppfen macht ihr den Deckel zu

Benutzeravatar
Oliver D.
Beiträge: 80
Registriert: Sa 14 Jul, 2007 23:41
Wohnort: A-2326 Lanzendorf
Kontaktdaten:

Re: Maden züchten

Beitrag von Oliver D. » Mi 17 Jun, 2009 22:22

Nabend,
_Tim_ hat geschrieben:Hi,
es geht ganz einfach: ihr streut in eine Heimchendose Sägespähne und legt rohes fleisch drauf
dan stelt ihr es offen drausen hin. Wenn die maden Schlüppfen macht ihr den Deckel zu
geht auch gut mit einem Löffel Hunde- oder Katzenfutter... wenn alles gut durchgekaut ist von den Maden, Holzspäne drauf geben... dann wirds deutlich appetitlicher. ;)

Viele Grüße,
Oliver
1.2.10 Phelsuma quadriocellata quadriocellata
3.2 Mantella betsileo

Benutzeravatar
Thomas Hofmann
Beiträge: 1651
Registriert: Fr 13 Aug, 2004 22:29
Wohnort: Zittau

Re: Maden züchten

Beitrag von Thomas Hofmann » Do 25 Jun, 2009 4:38

So geht es aber auch…

http://www.zwerggeckos.com/Futterzuchte ... stica.html


Gruß Thomas

Antworten