Seite 1 von 1

Fruchtbrei mit antioxidationsmittel?

BeitragVerfasst: Mo 27 Apr, 2009 12:16
von Moritz
nochmal hallo zusammen!
da bei mir im terra der fruchtbrei immer sehr schnell braun anläuft, kam die idee, den fruchtbrei mit etwas zitrone aufzupeppen.
warum ich darauf komme: meine oma gibt immer etwas zitronensaft zu obstsalat, damit die früchte nicht braun werden.
was meint ihr dazu? vertragen phelsumen die zitronensäure? mein größtes bedenken wäre nur, dass der brei zu sauer ist, was man aber evtl. mit honig ausgleichen könnte...

Re: Fruchtbrei mit antioxidationsmittel?

BeitragVerfasst: Mo 27 Apr, 2009 15:01
von kelli
hi moritz
alles gut und schön was du da schreibst .......
aber ein gläschen z.b. bebivita/ pfirsich, maracuja liegt so bei 0,65 cent pro glas..
ich füttere damit meine tiere , den rest esse ich selber und wenn das zeug braun wird nehme ich es aus dem terrarium, fertsch ;)
warum dann irgendwelche experimente....
gruß kelli

Bild

Re: Fruchtbrei mit antioxidationsmittel?

BeitragVerfasst: Di 28 Apr, 2009 9:03
von traudel
@ Moritz:
Kelli hat völlig Recht. Ansonsten ist es den Phelsumen herzlich egal, welche Farbe der Fruchtbrei hat, solange noch keine grünen Haare darauf wachsen ... Die Phelsumen, die ich in der Natur beobachten konnte, schienen ohnehin erst dann Interesse an Früchten zu finden, wenn diese der menschlichen Ästhetik nicht mehr unbedingt entsprachen :Puke .

@ Kelli:
Jetzt ist mir endlich klar, warum Du immer so gesunde, rote Wangen hast ... :Winky

traudel

Re: Fruchtbrei mit antioxidationsmittel?

BeitragVerfasst: Di 28 Apr, 2009 21:56
von kelli
nöö traudel
von dem fruchtbrei bekommt man höchstens ein glänzendes fell...
meine roten wangen kommen von dem wunderhübschen warmen wetter in köthen und
dem in der sonne verzehrten hopfengetränk :Shine
gruß kelli

ps. BOAH , dein avatar geht ja jetzt mit dem verwaschenen p.l.laticauda :mrgreen:

Bild