Die "orangerote Heimchengrille"©

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon kelli » Mi 01 Apr, 2009 0:46

hallo zusammen,
und weitere neuigkeiten ;) erstaunt über die gelbaugenmutante der zweifleckgrille,
siehe hier...http://www.bugs-international.com/index ... hp&lang=de
hat das team von reptiles universe auch ein wenig "gebastelt", das resultat ist die
"orangerote Heimchengrille"© , zwar ein schlechtes foto aber morgen gibts einen ausführlichen bericht auf reptiles universe......
Bild
links normale heimchen , rechts die orangerote heimchengrille.....

VORTEILE: es wird kein becher oder ähnliches benötigt da durch die farbe die futtertiere diese sofort erbeutet werden....weiterhin sind diese in wohnräumen auch sehr schnell zu erkennen und das allerbeste ...es KANN KEINE UNKONTROLLIERTE VERMEHRUNG stattfinden da es sich um eine kreuzung handelt :Prof
unsere bestände sind schon stabil, aber wir möchten es sehr gern bei verschiedenen geckohaltern ( also nicht nur phelsumen ) testen....deshalb bieten wir einigen usern eine gratispackung ( nur männliche exemplare + porto 1,20 Euro + ausfüllen des fragebogens ) kostenlos an.
sollte jemand interesse haben , einfach hier im thread antworten oder ne mail an mich .
gruß kelli

Bild
Benutzeravatar
kelli
 
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon traudel » Mi 01 Apr, 2009 7:50

Moin Kelli,

wollte gerade einen Zuchansatz bestellen, weil die Tierchen so gut zu meinem orangeroten Teppichboden passen. Habe mich dann aber doch für die grünäugigen Wald-Drosophila entschieden, weil die nur selten über Phelsumen herfallen ;) .

In diesem Sinne
einen schönen Tag noch

traudel
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch fünfunddreißig Jahre schlecht machen. (Tucholsky)
Benutzeravatar
traudel
 
Beiträge: 285
Registriert: Di 02 Okt, 2007 8:59
Wohnort: Laboe

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon ClaudiaG » Mi 01 Apr, 2009 9:29

Hallo!

Wenn du sie auch ins Ausland lieferst, sehr gerne!!!!
Phelsuma klemmeri, Phelsuma robertmertensi, Phelsuma ornata
Phelsuma ornata Weibchen abzugeben
ClaudiaG
 
Beiträge: 250
Registriert: Sa 07 Feb, 2009 15:42

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon Steffen » Mi 01 Apr, 2009 9:49

Ich kann von der orangerote Heimchengrille nur jedem abraten! Bei Geckos kam es nach dem Verzehr dieser Grillen schon einige Male zur kompletten Geschlechtsumwandlung. Auch Halter sollte den direkten Kontakt zur orangerote Heimchengrille vermeiden. Züchter dieser Insekten neigen zudem verstärkt zum Wahnsinn bedingt durch die Sinnestäuschungen, die durch die Bewegungen und der Farbgebung dieser Tiere entstehen.
Mein Fazit:
Lecker Zeug ... ich bestell gleich eine Dose :lol:
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
Graptemys pseudogeographica; Hyperolius puncticulatus; Dendrobates azureus
www.phelsuma-friends.com
Benutzeravatar
Steffen
 
Beiträge: 264
Registriert: Di 21 Nov, 2006 10:36
Wohnort: POTSDAM

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon Mino » Mi 01 Apr, 2009 10:24

Mensch Steffen musst du das Geheimnis mit der Geschlechtsumwandlung verraten :frusty2
dann machen doch jetzt alle Cepi-Böcke :Ohno
http://www.phelsuma-friends.com

Phelsuma abbotti sumptio, P. andamanense, Phelsuma modesta isakae
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 415
Registriert: Do 07 Jun, 2007 11:44
Wohnort: Achern

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon guntheri » Mi 01 Apr, 2009 11:00

Steffen hat geschrieben:Ich kann von der orangerote Heimchengrille nur jedem abraten! Bei Geckos kam es nach dem Verzehr dieser Grillen schon einige Male zur kompletten Geschlechtsumwandlung. Auch Halter sollte den direkten Kontakt zur orangerote Heimchengrille vermeiden. Züchter dieser Insekten neigen zudem verstärkt zum Wahnsinn bedingt durch die Sinnestäuschungen, die durch die Bewegungen und der Farbgebung dieser Tiere entstehen.

Ohjee, die Strassen fullen sich hier mit Orangengekleide Männer (Holland spielt heuteabend gegen Macedonie) sind die alle Heimchenzuchter und Wahnsinnig?
Benutzeravatar
guntheri
 
Beiträge: 256
Registriert: Sa 02 Dez, 2006 19:00
Wohnort: NL

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon feneksi » Mi 01 Apr, 2009 11:12

Bild
Bild
Benutzeravatar
feneksi
 
Beiträge: 89
Registriert: Do 31 Mai, 2007 4:18
Wohnort: Wien

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon ClaudiaG » Mi 01 Apr, 2009 11:47

Na dann erst recht!!! Her damit!!! Ein bisschen Wahnsinn und eine Geschlechtsumwandlung... und das ganze beinahe kostenlos! HURRA!
Phelsuma klemmeri, Phelsuma robertmertensi, Phelsuma ornata
Phelsuma ornata Weibchen abzugeben
ClaudiaG
 
Beiträge: 250
Registriert: Sa 07 Feb, 2009 15:42

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon kelli » Mi 01 Apr, 2009 13:19

hi zusammen
also irgendwie kann ich es nicht verstehen das meine berichte hier
im forum nicht für ernst genommen werden :mrgreen:
aber das war bei lu fu tseng auch so, als er im jahre 689 in china seinen ersten reissack nähte...
das mit der geschlechtsumwandlung ist natürlich QUATSCH und zum cepi männer machen
braucht man die auch nicht , das könnte thomas bestätigen....

ich habe bisher 6 versprochene ansätze, also sind noch 4 zu haben....
@claudia
1,20 reicht aber nicht für den versand ins ausland...
gruß kelli

Bild
Benutzeravatar
kelli
 
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon Reptil » Mi 01 Apr, 2009 15:03

Hallo,
die orangerote Heimchengrille wirkt sich sehr gut auf die Färbung der Prädatoren aus, allerdings verursachen sie eine kurzzeitige Zungenlähmung.
Das Lu Fu Tseng seine Finger mit im Spiel hatte, lässt sich auch nicht leugnen.
Hier ein Bild unserer sonst weissen Katze kurz nach dem Verzehr.
Bild

Gruss Marcus
Bild
Benutzeravatar
Reptil
 
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon Karli » Mi 01 Apr, 2009 16:17

Hi,

@kelli ich würde auch eine Dose nehmen wenn das möglich ist!

lg
Karli
Lg, Karli
Karli
 
Beiträge: 220
Registriert: Di 19 Aug, 2008 15:23
Wohnort: Tirol/Innsbruck

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon kelli » Mi 01 Apr, 2009 23:02

hallo ,
und einen schönen 02.04.2009 den ersten
april , april haben wir ja jetzt fast hinter uns...........
trotzdem gabs schöne infos , traudel hat die grünäugige wald droso erwähnt , claudia wohnt im ausland......ein team kollege füttert seinen haustiger mit phelsuma ornata böcken und guntheri.... wir sind die wahren wahnsinnigen heimchenzüchter ;)
karli respekt dem 70 cm grandis konntest du wieder stehen....
und steffen ist ein spielverderber , ätsch
sooo jetzt gehe ich in meine heia , morgen wird es hart da ich an meiner
balkonbepflanzung drindend was machen muß .....
in sachsen anhalt ist nämlich kaiser wetter :King

vielleicht sollte man den thread in den smalltalk bereich verschieben ......

als letztes , sooo sah mein balkon heute mit falscher bepflanzung aus ...
morgen wird es besser :mrgreen:

Bild

viele grüße kelli

Bild
Benutzeravatar
kelli
 
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon Ben-CHI » Do 02 Apr, 2009 8:30

Sehr geehrter Herr Kellermann,

aufgrund ihrer unflätigen Bemerkungen und der Tatsache das sie sich gegen die Grünflächen- und Balkonverordnung 11232/5 * der Bundesrepublik D hinweggesetzt haben werden sie im Laufe der Woche besuch von unseren Aussendienstmitarbeitern erhalten.

* Auszug aus der Verordnung 11232/5:
Wildwachsende oder in Zuchtkästen gehalten Pilsgetränke der Arten "Licher Premium Pils" oder "Licher Weizen" dürfen nicht gegen ihren Willen oder den eines anderen aus ihrem Lebensraum vertrieben werden.

Das es sich, bei den hier gezeigten Exemplaren, um besonders schöne handelt, die in einem Zuchtfähigen Alter sind, muss ausdrücklich dafür gesorgt werden das sie an ihrem angestammten Lebensraum bleiben können.Zuwiederhandlungen werden von unseren Aussendienstmitarbeitern geklärt.


Mit freundlichen Grüßen
B.Stubenrauch

Heimat- und Bierschutz-Dezernent des Kreises Giessen und Umg.
1.Vorsitzender der Pilsbier-Freunde Lich
König von Schoppe-Land


Anbei noch eine Beschreibung unserer Mitarbeiter und ihrer Arbeitsmethoden.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Ben-CHI
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 03 Mai, 2004 21:24
Wohnort: 35423 Lich

Re: Die "orangerote Heimchengrille"©

Beitragvon Reptil » Do 02 Apr, 2009 9:06

:OK
Bild
Benutzeravatar
Reptil
 
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast