PHELSUMAX von Repco

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

PHELSUMAX von Repco

Beitragvon living-jewels » So 02 Nov, 2008 15:21

Hi Leute,

viele unsere niederländischen Kollegen schwören auf PHELSUMAX von Repco.
Hat schon jemand Erfahrung mit dem Zeug machen können?

Grüße,
Frank Schreiber

Halte diverse Phelsumen, nachtaktive Gekkonidae, Mantellen und europäische Landschildkröten.
Benutzeravatar
living-jewels
 
Beiträge: 339
Registriert: Di 02 Mär, 2004 16:08
Wohnort: Oftersheim (nähe Heidelberg)

Beitragvon Fletscher » So 02 Nov, 2008 15:52

Hi Frank,
Erfahrungen habe ich damit bislang noch nicht gemacht, bin aber auch schonmal drüber gestolpert und würde es ebenfalls gerne mal antesten.
Daher schließe ich mich der Frage an. :wink:
Scheint wohl sowas wie das DayGeckoFood von ZooMed zu sein.
Hier mal ein Link, den du sicher schon kennst, aber der ja vieleicht für andere etwas aufschlussreich ist:
http://www.repcoproducts.com/phelsumax.htm
Viele Grüße,
Fletscher
Bild Bild
Benutzeravatar
Fletscher
 
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 22:25
Wohnort: Hagen

Beitragvon Yorkman » So 02 Nov, 2008 16:11

Ich bin von Holland.
Brauche falls nichts anderes, dan das Repco Pulver.

Habe auch andere versucht, aber dieses schmeckt meine Phelsumen am besten.

Futtere 3x pro 14-tage Phelsumax und 2x Heimchen.

Phelsumax wid angemacht mit ein Vitaminpreparat und ein bischen Fruchtmix.

Was die Tiere auch sehr gern haben, ist ein Banane fein machen und mischen mit Phelsumax. (cepediana kommt es so ungefehr abholen im Küche..:D)
Benutzeravatar
Yorkman
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 3:08
Wohnort: Hulst (Nl)

Beitragvon living-jewels » Mi 12 Nov, 2008 16:56

Hat sonst noch niemand Erfahrungen gemacht?

Grüße,
Frank Schreiber

Halte diverse Phelsumen, nachtaktive Gekkonidae, Mantellen und europäische Landschildkröten.
Benutzeravatar
living-jewels
 
Beiträge: 339
Registriert: Di 02 Mär, 2004 16:08
Wohnort: Oftersheim (nähe Heidelberg)

Beitragvon Brain » Mi 12 Nov, 2008 21:07

Hallo,
persönlich noch nicht aber wenn jemand es mal testen möchte bekommt er es bei repti-world.de
Brain
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 26 Sep, 2008 12:53
Wohnort: Hamburg

Beitragvon guntheri » So 23 Nov, 2008 17:47

3 Wochen sind vorbei und kein respons mehr,mach ich mal weiter,ich benutze seit Jahren Aves (product änlich wie Phelsumax) mit viel erfolg,ich mache auch kein brei mehr aber benutze das pulver pur auch bei die jungtiere.Von Aves habe ich auch das Mehlwormfutter und Nectarkol und bin sehr zufrieden damit!
Beide producten sind gleich gut glaube ich auch die Zutaten und Inhaltstoffen sind ungefähr gleich!
Bild
Bild
Bild
1e bild ist von 29-03-08
2e bild ist von 05-06-08
3e bild ist von 23-11-08
Benutzeravatar
guntheri
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 02 Dez, 2006 19:00
Wohnort: NL

Beitragvon kelli » So 23 Nov, 2008 19:16

hi zusammen
ich habe beide produkte auch noch nicht ausprobiert und
werde da auch die finger davonlassen :wink:
@ luis
fütterst du trotzdem noch insekten ?
gruß kelli

Bild
Benutzeravatar
kelli
 
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20 Jan, 2007 17:53
Wohnort: Herne / NRW

Beitragvon guntheri » So 23 Nov, 2008 19:27

ganz selten,heimchen essen die nicht nur fliegen (pinky's),buffalowurmchen und wachsraupen und -motten!
aber Aves essen/licken die immer.
Benutzeravatar
guntheri
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 02 Dez, 2006 19:00
Wohnort: NL

Beitragvon Reptil » Mo 24 Nov, 2008 4:40

Hi,
klar, wenn ich immer Honig bekomme, warum sollte ich dann eine Karotte anrühren??? :roll:

Gruss Marcus
Bild
Benutzeravatar
Reptil
 
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 17 Jan, 2007 18:11
Wohnort: München


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast