Urlaub und Phelsumen ?

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Urlaub und Phelsumen ?

Beitragvon Marion » Sa 09 Jul, 2005 12:51

Hallo, ich habe wieder einmal eine Frage.

Was macht ihr im Urlaub mit den Tieren? :(

Muß jeden Tag jemand kommen zum Füttern? :?:

Kann man das Saubermachen mal 14 Tage sein lassen? :oops:

usw.
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 25 Mär, 2005 21:21
Wohnort: Stuhr-Brinkum

Beitragvon Ben-CHI » Sa 09 Jul, 2005 15:42

Hi Marion..
Bei mir stellt sich die selbe Frage auch bald.
Ich werde es folgendermaßen handhaben.
Jeden Tag sollte gesprüht werden.Wenn mal ein Tag nicht gesprüht wird geht die Welt auch nicht unter.Dafür lassen sich in der Regel immer Leute finden da sie ja die Tierchen eingentlich alle süß finden.
Nur eben das Futter nicht.

Werde 2 Wochen vor meinem Urlaub anfangen meine Tiere mit Fruchtbrei und sonstigen Leckerlis zu "mästen" :wink:
Dann lass ich sie durch einen Bekannten, der keinen Ekel vor Heimchen und sonstigem Getier hat, einmal in der Woche füttern.
Bei meinen Jungtieren überlege ich ob ich sie nicht ganz ausquartiere und bei dem Bekannten unterstelle.Die sollten nicht unbedingt eine Woche ohne Futter bleiben.Das selbe gilt für mein Chameleon.

Die ausbleibende Reinigung vertragen die Tiere auf jedenfall.Muss gestehen das ich in letzter Zeit eher selten gereinigt habe und die Tiere störts nicht sonderlich...Und in der Urlaubszeit werden die schon nicht so0o0o0oo übermässig viel sch.... .Zumindest nicht mehr als sonst.Da solltest Du Dir keine Gedanken machen.

Grüße Benny
Benutzeravatar
Ben-CHI
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 03 Mai, 2004 21:24
Wohnort: 35423 Lich

Beitragvon Marion » Sa 09 Jul, 2005 16:32

Hallo Benny,
vielen Dank für die schnelle Antwort.

Bei mir geht es um das nächste Jahr. Mein Terrarium ist noch im werden (habe es in Auftrag gegeben). Ich will nur vorzeitig alles wissen, weil wir im nächsten Jahr wieder nach Dänemark fahren.

Ich werde mir "klemmeries" anschaffen. Mein Terra bekommt eine Sprühanlage, dann brauche ich mich da nicht drum kümmern.

Das mit dem "mästen" ist eine gute Idee.

Lieben Gruß
Marion
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 25 Mär, 2005 21:21
Wohnort: Stuhr-Brinkum

Beitragvon geckolino » So 10 Jul, 2005 14:28

Hallo Marion,

also wir haben auch schon überlegt, was passiert mit unseren kleinen Lieblingen. Momentan ist es zwar schlecht mit verreisen, da wir einige Eier am inkubieren sind aber wenn das vorbei ist wollen wir auch verreisen. Die Luftfeuchte sollte sicher schon irgendwie gegeben sein. Da die Tiere ja die Tropfen vom Glas und Blättern, u.ä. aufnehmen weiß ich nicht, ob es so gut ist, wenn man mal einen Tag nicht sprüht. Aber: Vorschlag fürs Fressen: Lass doch das ein oder andere Heimchen einfach mit im Terrarium leben :) Wenn die Geckos Hunger haben werden sie sich das fangen. Da wir nicht immer die Heimchen abzählen haben wir festgestellt dass das eine oder andere auch mal länger lebt. So haben dann die Tierchen trotzdem immer was zum Fressen. Ist sicher ne gute Lösung wenn man in Urlaub will. Mesten würd ich sie nicht, denn wenn du sie überfütterst.. dann könnte passieren dass sie auf Grund ihres Gewichtes einen Knickschwanz oder sonstige Leiden davon tragen und das wär es uns nicht wert. Dann doch lieber ein paar Heimchen mehr rein und wenn dann noch jemand kommt, der das Terri sprüht... ist doch sicher alles okay :)
1,1,2 Phelsuma laticauda laticauda
______________________________________
www.lunaticplanet.dl.am

LunaticPlanetDesign...der Planet der Avatare, Logos, Banner, Wallpaper und sonstigen GFX! Enter the Community!
Benutzeravatar
geckolino
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 07 Mai, 2005 11:53

Beitragvon Marion » So 10 Jul, 2005 17:17

Ich danke Dir für die Antwort.
Das mit dem "mästen" habe ich mir im Nachhinein auch noch einmal überlegt und finde es auch nicht so gut.

Das mit den Heimchen ist schon besser.

Besprüht werden meine dann regelmäßig, weil ich eine Besrühungsanlage bekomme und die wird mit einer Zeitschaltuhr geregelt.

Da ich noch ein Aquarium und Wellensittiche habe , brauche ich sowieso jemanden der zum Füttern kommt. aber die Gekkos wollte ich nicht von der Person füttern lassen. Nachher haut doch mal einer ab und derjenige weiß nicht was er machen soll.
Benutzeravatar
Marion
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 25 Mär, 2005 21:21
Wohnort: Stuhr-Brinkum

Beitragvon Buddha80 » So 10 Jul, 2005 18:03

Hallo,

Da unsere Phelsumen meistens alle überfettet bzw. wohlgenehrt sind, macht es den Tieren nach meinen Beobachtungen nicht viel aus, wenn Sie 2 Wochen auf Magerkur gesetzt werden. In der Natur bekommen die Tiere auch nicht so einfaches Futter und müssen sich länger machen um "satt" zu werden.
Ich halte es so, dass die Tiere für diese 2 Wochen zweimal Fruchtbrei und regelmäßige Bewässerung bekommen.
_______
Phelsuma nigristriata 1,1
Phelsuma klemmeri 1,2,1
Benutzeravatar
Buddha80
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 08 Mär, 2004 21:43
Wohnort: Bremen

Beitragvon Ben-CHI » So 10 Jul, 2005 22:36

Ich mässte die Tiere auch nicht soo0o0oo sehr das Sie einen Knickschwanz oder ne Fett-Leber bekommen wie Weihnachtsgänse....
Da meine Tiere eher weniger Futter bekommen,d.h. max. 3 mal die Woche (Jungtiere ausgenommen),bekommen sie vor dem Urlaub halt mal etwas mehr.Fett werden sie trotzdem nicht.
Hab keinen Bock auf "Würste" mit Beinchen die sich durchs Terri schleppen :wink:
Benutzeravatar
Ben-CHI
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 03 Mai, 2004 21:24
Wohnort: 35423 Lich

Beitragvon geckolino » So 10 Jul, 2005 23:53

LOL BenChi... aber das wollt ich dir auch nicht unterstellen. Aber bevor "mästen" falsch verstanden wird, wollten wir es halt erklären, was passiert wenn man WIRKLICH mästet.

Wär wirklich nicht sehr ansehnlich, so ein rollender Gecko :( Und vor allem traurig.. wie quälend für die kleinen.

Mit Gruß
geckolino
1,1,2 Phelsuma laticauda laticauda
______________________________________
www.lunaticplanet.dl.am

LunaticPlanetDesign...der Planet der Avatare, Logos, Banner, Wallpaper und sonstigen GFX! Enter the Community!
Benutzeravatar
geckolino
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 07 Mai, 2005 11:53

Beitragvon Buddhist » Di 02 Aug, 2005 21:11

ich hab des problem gelöst indem ich die fürn urlaub zurück zum Züchter bring.
Kostet mich halt 2 € pro tag pro tier + Sprit is aber ok.
Achtung! Auf keinen fall ins Tierheim oder so sonst werden die mit Hoher wahrscheinlichkeit mit Wildtieren zusammengesetzt, man kann nicht sicher sein ob man seine tiere wiederbekommt,...!!!
MFG
Buddhi
Buddhist
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 26 Mai, 2005 11:22
Wohnort: Nürtingen


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast