Guppys verfüttern

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon Achim » Mi 03 Mär, 2010 19:24

Also ich würde es nicht tuen.
Ich bin Zwar kein Ernährungs-Experte, aber die Geckos sind eingestellt auf Insekten-Eiwies und Früchte. Fressen zwar auch mal ne kleine Echse, aber die Hauptnahrung besteht halt aus Insekten. Ich weis nicht wie die mit Fisch-Eiwies klar kommen, aber z.B. Gloathspinnen (Theraphosa blondi) soll man auch nicht mit Mäusen füttern da die das nicht vertragen. Könnte mir vorstellen dass es mit Geckos ähnlich aussieht.
Achim
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 13 Feb, 2010 21:41
Wohnort: Neumünster

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon Itchy » Mi 03 Mär, 2010 21:46

http://www.ig-phelsuma.de/nahrung/futterspektrum.phtml

laut den Angaben fällt auch fettarmer fisch ins mögliche futterspektrum von Phelsumen,
die frage für mich ist ob das Verdauungssystem unsrer Lieblinge mit den Gräten der Fische klar kommt oder nicht und ob es mit den Nährstoffen was anfangen kann.

gruß
Ich gebe meinen Senf nur dazu, wenn ich der Meinung bin das ich was zum Thema beitragen kann ohne meine Vorredner ständig zu wiederholen ^^
Neuling
1.1.0 Klemmeri
Benutzeravatar
Itchy
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 16:55
Wohnort: Ortenaukreis

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon Klaus D. » Mi 03 Mär, 2010 22:28

hallo an alle,
erstmal zu der sache mit dem ertrinken... habe in einer natursendung gesehen wie ein grandes vom baum ins wasser gefallen ist und ich war erstaunt wie gut sie doch schwimmen können. also brauch man sich in der hinsicht schonmal keine gedanken zu machen.
zu den gräten würde ich sagen das es auch kein problem sein dürfte da große grandes ja zb auch babymäuse fressen.

gruß klaus
1.1.0 Phelsuma grandis high red
1.4.3 Phelsuma grandis
2.1.1 Phelsuma lat. laticauda
1.0.0 Phelsuma borbonica borbonica
2.1.6 Phelsuma sundbergi ladiguensis ( nachzuchten abzugeben )
1.1.0 Phelsuma cepediana NW
1.2.0 Phelsuma ornata
Benutzeravatar
Klaus D.
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 24 Nov, 2009 21:52
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon _Tim_ » Mo 08 Mär, 2010 15:53

also schwimmen können fast alle Reptilien außer vieleicht Landschildkröten oder so.
Eidechsen hab ich schon ofter schwimmen sehen.
_Tim_
 
Beiträge: 204
Registriert: So 23 Nov, 2008 16:35
Wohnort: Hildrizhausen

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon DerDresler » Di 09 Mär, 2010 17:09

Also ich habe heute versuchshalber mal probiert Guppys zu verfüttern.
Und ich muss sagen, dass hat ohne Probleme geklappt.
Ich habe sie direckt von der Pinzette angeboten und sie wurden ohne zu zögern genommen und auch recht heftig geschüttelt.... so nen Fisch hält wohl nen bischen mehr aus als ne Grille. :)
Neugrerig geworden habe ich nen bischen "herumexperimentiert".
Ohne zu zögern wurden Guppys, Wasserschnecken, Garnelen und Mäusebabys genommen.
Ende des Versuches waren zwei volle Phelsuma grandis und ein total versautes Terrarium ;)

Gruß Micha
nen Haufen Phelsumen
DerDresler
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:33
Wohnort: Duisburg

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon Itchy » Di 09 Mär, 2010 18:26

Hi derdresler

sehr interesant dein bericht,
das mit den Mäusen finde ich wahnsinn das sie das schaffen,
wenn noch jemand erfahrung bzw. langzeiterfahrung damit hat,
dann bitte her mit den posts.

gruß
Ich gebe meinen Senf nur dazu, wenn ich der Meinung bin das ich was zum Thema beitragen kann ohne meine Vorredner ständig zu wiederholen ^^
Neuling
1.1.0 Klemmeri
Benutzeravatar
Itchy
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 16:55
Wohnort: Ortenaukreis

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon Achim » Di 09 Mär, 2010 18:58

Also nen bekannter hatte mal versucht Rotkehlanolis mit P. grandis zu vergesellschaften was dazu gefürht hat dass der grandis ne nette Mahlzeit hatte...
Achim
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 13 Feb, 2010 21:41
Wohnort: Neumünster

Re: Guppys verfüttern

Beitragvon Itchy » Mi 10 Mär, 2010 18:56

das arme tier :crying
Ich gebe meinen Senf nur dazu, wenn ich der Meinung bin das ich was zum Thema beitragen kann ohne meine Vorredner ständig zu wiederholen ^^
Neuling
1.1.0 Klemmeri
Benutzeravatar
Itchy
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 16:55
Wohnort: Ortenaukreis

Vorherige

Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast