Leopardgecko + Lebendfutter

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Leopardgecko + Lebendfutter

Beitragvon SOSODEF » Sa 16 Okt, 2004 12:41

Hallo Leute,habe mich entschlossen Leopardgeckos zu halten.Das einzige was mich davon noch einwenig abhält ist das LEBENDFUTTER.Ích weiß das der Leopardgecko seine Beute jagen muß.Gibt es denn keine Alternative zu den Heimchen,Grillen,Heuschrecken ?
Gegen Mehlwürmer usw.habe ich keine Abneigung.Das nächste ist meine Partnerin sie hat auch etwas dagegen das ich die Insekten im Keller aufbeware.(Schöner Keller im Haus).
Möchte unbedingt die Geckos halten.
UND WENN ICH MEINEN EKEL ÜBERWINDEN MUß :-)
SOSODEF
 

Re: Leopardgecko + Lebendfutter

Beitragvon roykfritt » Sa 16 Okt, 2004 14:47

Hallo,
da hilft nur eins, den Ekel überwinden. :wink:
2,5,0 Eublepharis macularius
1,2,0 Geckonia chazaliae
3,2,0 Stenodactylus sthenodactylus
1,1,0 Pachydactylus turneri
3,1,0 Paroedura picta
0,0,2 Rhacodactylus ciliatus
roykfritt
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 27 Mai, 2004 21:02
Wohnort: Münsterland

Beitragvon dave- » Mo 18 Okt, 2004 14:18

*zustimm*

Würmer und Larven sind sehr fettreich und haben vergleichsweise nicht so viele andere Nährstoffe, daher würde eine ausschließliche "Wurmernährung" schnell zur Verfettung führen. Naja und totes Futter nehmen die meisten Tiere nicht an. Viel Glück beim Umstimmen deiner Freundin :)
dave-
 


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast