Nachzuchtfütterung

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Nachzuchtfütterung

Beitragvon Pillo » Sa 25 Sep, 2004 15:27

Hallo und einen freundlichen Gruß an Alle!
Ich habe ca. 3 Monate alte eigene Nachzuchten von lin.dorsi. und wollt nur mal horchen, wie oft ihr Tiere in dem alter so füttert!?
Also bis jetzt hab ich meine eigentlich immer täglich gefüttert, aber ich hab das Gefühl, dass sie langsam etwas ansetzen...man sieht schon eine leichte Verdickung der Schwanzwurzel!
Aus diesem Grund wollt ich meine kleinen dickerchen jetzt nurnoch alle 2-3 Tage füttern bzw. einfach etwas unregelmäßiger!
Würdet ihr ähnlich verfahren oder soll ich ruhig noch ne weile täglich füttern??!!
Pogona vitticeps 1,0
Furcifer lateralis 1,2
Furcifer pardalis 1,1
Dendrobates leucomelas 0,0,3
Pillo
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17 Mär, 2004 14:12
Wohnort: Braunschweig

dicke Kinder

Beitragvon Frau Nigra » So 26 Sep, 2004 1:56

Hallo,

solang die Tiere im Wachstum sind, habe ich noch nicht erlebt, dass sie verfetten. In dem Alter muss man sie aber nicht mehr tägl. füttern. Ich füttere sie auch selten bis zu vollständigen Sättigung.
Alles Gute
Name: Jürgen Heidecke
Benutzeravatar
Frau Nigra
 
Beiträge: 33
Registriert: So 14 Mär, 2004 11:21
Wohnort: Mülheim an der Ruhr


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste