Seite 1 von 1

Schnecken?

BeitragVerfasst: Mo 10 Jun, 2013 22:40
von Steven96
Hallo Leute,

was haltet ihr von dem verfüttern von Schnecken (natürlich passende Größe)? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Vielleicht gerade bei Weibchen vor der Paarung oder wenn die Eier im Bauch heran wachsen, die Panzer der Schnecke liefern auf einen natürlichen weg Kalzium. Einige Uroplatenhalter verfüttern sehr gerne Schnecken an weibliche Tiere zur Kalziumversorgung. Deswegen wollte ich mal fragen ob das auch auf Phelsumen übertragbar ist.

VG Steven

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Di 11 Jun, 2013 8:09
von Dieter
Hi

Wenn sie's fressen, warum nicht? Ich verfüttere auch Schnecken an Echsen, allerdings nicht an die Phelumen. Ich würde aber keine Schnecken aus der Natur verfüttern, da weiss man nie, was drin ist.

Gruss Dieter

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Mi 12 Jun, 2013 14:05
von Steven96
Hallo Dieter,
danke für die Antwort. Ich werde mir jetzt wohl Schnecken zulegen, diese probieren zu Züchten und dann werde ich mal schauen ob die Phelsuma auch an Schnecken in passender Größe gehen. Ich bin mir nur noch bei der Art unsicher, ich habe gehört das Achatschnecken gehen sollen, allerdings sind mir die zu großen, wenn ich mal nicht alle Jungtiere verfüttert bekomme.
VG Steven

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Do 13 Jun, 2013 9:39
von yellowsmile
Hallo,
wir hatte in einem unserer Terrarien vor längerem mal durch eine Unachtsamkeit Schneckeneier.
Diese haben sich zu prächtigen Jungschnecken (Nacktschnecken) entwickelt.
Das blöde war nur, dass unsere Laticaudas absolut garkein Interesse an den Schnecken gezeigt haben.
Bis ich also alle Schnecken wieder aus dem Terrarium hatte, ist ne ganze Zeit vergangen. Ich hoffe dass ich jetzt alle draußen habe.

Was ich aber positives berichten kann:
Unsere guttatas fressen sehr gerne die kleinen Wasserschnecken die sich bei uns in unserem kleinen Wasserteil im Terrarium befinden. Die Guttata-Dame taucht sogar nach den Schnecken.

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Do 13 Jun, 2013 10:59
von Dieter
yellowsmile hat geschrieben:Diese haben sich zu prächtigen Jungschnecken (Nacktschnecken) entwickelt.

Hi

Dass Nacktschnecken i.d.R. nicht gefressen werden, ist kein Geheimnis. Die werden sogar von meinen Tiliquas als klassische Schneckenfresser verschmäht, müssen fürchterlich schmecken.

@Steven: Ich züchte seit Jahren Achatina fulica. Sind problemlos zu halten und reproduzieren sich gut. Einziger Nachteil, sie fressen dir die Haare vom Kopf ;) .

Gruss Dieter

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: So 16 Jun, 2013 22:23
von Shivaeye
An und zu schenke ich meinen Keckos minischnecken aus dem Aquarium... alle futtern die, auch Bob :Shine
Die vermehren sich im Aquarium auch wie von allein.. :-Whow . ich züchte die sozusagen auch. Schön ist das sie wirklich sehr klein sind....

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Do 25 Jul, 2013 14:03
von Steven96
Ich habe jetzt angefangen Pleurodonte isabella zu züchten, mal sehen ob ich Erfolg habe und die Geckos diese Schnecke auch fressen.

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Do 05 Sep, 2013 7:41
von wildvet
Hallo.
Ich habe auch Schnecken im Angebot. Tellerschnecken (landlebend) und Posthornschnecken aus dem Aquarium. Meine Phelsumen (klemmeri und robertmertensi) ignorieren sie gefliessentlich. Die Tellerschnecekn fressen sogar gemeinsam mit den Geckos am Bananenbrei. An der Grösse kann's nicht liegen.

Gruss
Berit

Re: Schnecken?

BeitragVerfasst: Di 10 Sep, 2013 20:56
von Steven96
Hallo Berit,
bist du in Göttingen und könntest mir ein paar Tellerschnecken mitbringen? Vielleicht sogar eine Zuchtgruppe?

Gruß Steven