Wachsraupen, bzw. Wachsmotten ...

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Wachsraupen, bzw. Wachsmotten ...

Beitragvon Fletscher » Sa 19 Jun, 2004 13:50

Hallo zusammen,

habe mal ein paar Fragen zum Thema Wachsraupen, bzw. Wachsmotten:

Werden die Raupen ähnlich oft wie Mehlwürmer verfüttert ?

Ist es besser Raupen, oder Motten zu verfüttern ?

Ich habe eine Heimchenbox voll mit feinem Sägemehl und Raupen gekauft. Kann das so bleiben, oder muss ich das etwas auflockern ?

Gibt es Links zum Thema Wachsraupen /-motten ?

Ich verfüttere sonst Heimchen, Fliegen aller Art, kleine Grillen und Heuschrecken, ab und an Mehlwürmer. Aber Wachsraupen habe ich bislang noch nie gehabt. :roll:

Für eure Antworten Danke im voraus ...
Viele Grüße,
Fletscher
Bild Bild
Benutzeravatar
Fletscher
 
Beiträge: 1496
Registriert: Mi 10 Mär, 2004 22:25
Wohnort: Hagen

Beitragvon Ben-CHI » Sa 19 Jun, 2004 23:51

Also die Maden werden von meinen sehr gerne genommen....Sollten allerdings nicht sooooo oft gefüttert werden.
Nährwert nicht optimal,glaube zu fettig......
Bei den Motten ist das aber glaub ich anders.....Aber ohne Gewähr :?

Zur Haltung der Biester.
Solltest die Spänne auflockern.Ich teile immer die Packung auf 2 Heimchendosen auf.Dann Schimmelts net.
Außerdem nässt das ganze sehr und sollte gut belüftet sein.
Und Vorsicht...Die Biester fressen sich durch die Plastikdose....
Stell am besten die Packung in eine weitere Heimchendose.Hilft etwas.
Bei mir inner Bude seh ich immerwiedermal einige von den geschlüpften Motten.
Benutzeravatar
Ben-CHI
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 03 Mai, 2004 21:24
Wohnort: 35423 Lich

Beitragvon Natide » Do 31 Mär, 2005 11:50

Hallo!

Ich teile die Wachsmaden auch immer auf 2 Dosen auf. Mach aber auch frisches Substrat rein (etwas Honig aufkochen und Weizenkleie dazu. Gibts bei dm für 75 Cent)

Maden fressen meine Phelsumen auch gern, wohl wegen der Süße des Honigs.

Aber auch die Motten werden gern genommen, im Allgemeinen alles gerne das fliegt. Ist halt nix dran, an den Flattermännern. :wink:

Gruß
Natide
1,1 Phelsuma astriata astriata
1,0 Furcifer pardalis
1,1,1, Lygodactylus picturatus

www.natalie-timo.de
Natide
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 29 Mär, 2005 19:19


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast