Heimchen? Aber wo kaufen!

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon fisch_ » Di 21 Feb, 2012 16:55

Hallo

Mir ist gestern Abend aufgefallen das meine Berghofi Dame die Heimchen nicht wollte die ich Online bestellt hatte. Sonst kaufe ich die von einem Privaten Züchter der die Jungtiere mit Obst und Gemüse füttert. Da ist die kleine kaum zu Bremsen ;)
Heute habe ich neue vom Züchter geholt und die Dame rannte gleich drauf los.
Wo sollte man die Heimchen besser kaufen?Welche sind besser?
Online oder vom privaten Züchter?
1,1 Phelsuma nigristriata
1,1 Phelsuma quadriocellata quadriocellata
0,1 Phelsuma vanheygeni
0,1 Phelsuma pasteuri

0,1 Freundin! ( Braucht am meisten Zeit und Geld :P )
Benutzeravatar
fisch_
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 15:02
Wohnort: 26826 Weener

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon Luke » Di 21 Feb, 2012 18:46

Hi fisch_,

Ich hatte früher einen Frosch.
Da habe ich die Heimchen in einer Zoohandlung gekauft.
Meinem Frosch haben sie geschmeckt.
Hast du keine Zoohandlung in der Nähe?

Viele Grüße
Lukas
Luke
 
Beiträge: 12
Registriert: So 19 Feb, 2012 19:00

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon fisch_ » Di 21 Feb, 2012 19:07

Hallo Lukas

Doch klar... aber 2 € unterschied pro Packung dann geh ich lieber zum Züchter.
Die Heimchen von Ihm gefallen mir besser, werden nicht immer mit dem Fertigzeug gefüttert sondern bekommen frischen Obst+Salat.

Lg
1,1 Phelsuma nigristriata
1,1 Phelsuma quadriocellata quadriocellata
0,1 Phelsuma vanheygeni
0,1 Phelsuma pasteuri

0,1 Freundin! ( Braucht am meisten Zeit und Geld :P )
Benutzeravatar
fisch_
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 15:02
Wohnort: 26826 Weener

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon olaft » Di 21 Feb, 2012 20:41

Kann es sein, dass Du Dir Deine Frage gerade selbst beantwortet hast???? Oder anders gesagt, kennen wir Deinen Züchter und Deinen Versender, um was zutreffendes zu Haltungsbedingungen zu sagen?

Einziges Thema ist, dass nur Heimchen sehr einseitig ist, da sollte doch mehr her (und deshalb dann zumindest ergänzend Online-Bestelung?!)...

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon fisch_ » Di 21 Feb, 2012 22:26

Hallo Olaf.
Wollte eigentlich nur wissen ob die meisten Online oder vom Züchter Ihrer Heimchen etc kaufen! Und was die für Erfahrungen haben beim Online/Züchter kaufen.
Ja wie man seine Phelsumen abwechslungsreich ernährt ist mir bewusst ;) Liebe Grüße ;)
1,1 Phelsuma nigristriata
1,1 Phelsuma quadriocellata quadriocellata
0,1 Phelsuma vanheygeni
0,1 Phelsuma pasteuri

0,1 Freundin! ( Braucht am meisten Zeit und Geld :P )
Benutzeravatar
fisch_
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 15:02
Wohnort: 26826 Weener

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon Anolis05 » Mi 22 Feb, 2012 1:57

Hallo fisch,
hast Du eigentlich keinen Vornamen? ;)
Wollte eigentlich nur wissen ob die meisten Online oder vom Züchter Ihrer Heimchen etc kaufen! Und was die für Erfahrungen haben beim Online/Züchter kaufen.
Da wirst Du sicherlich kein eindeutiges Ergebnis erhalten.Die Bezugsmöglichkeiten selbst sind da ja sehr individuell.
In Punkto Heimchen kann ich Dir nichts sagen, da ich generell keine Heimchen verfüttere.
Ich halte ständig mindestens 8 verschiedene Futtertiere.Das macht keine große Arbeit.2-3 mal im Jahr hole ich mir kleine Wanderheuschrecken (100Stck 4€) und lasse sie wachsen.
Kleiner Tip für den Online-Kauf:Besuche mal die Seite von Terrino.Dort gibt es jede Menge gute und günstige Züchter von Futtertieren. :!:
Gruß
Heinrich
Anolis05
 
Beiträge: 770
Registriert: So 27 Sep, 2009 0:26
Wohnort: Bremen

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon olaft » Mi 22 Feb, 2012 7:29

Hallo Fisch,

ich habe einen Zoohandel vor Ort, wo ich neben dem Üblichen auch Micro-Wanderheuschrecken (wg. L. williamsi) bekomme, insofern kaufe ich da. Online, wenn ich mal wieder weiße Asseln, Springschwänze und Ofenfischchen brauche, da die nicht erhältlich oder, wenn angeboten, total überteuert waren. Habe dann mal bei ENT oder Kerf bestellt.

Futtertier-Züchter in meiner Umgebung kenne ich nicht, würde aber gern einen Hobby-Züchter unterstützen, da es da vielleicht besser, in jedem Dall günstiger, ablaufen sollte.

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Heimchen? Aber wo kaufen!

Beitragvon Rorindel » Mi 22 Feb, 2012 16:19

Huhu,
in den Wintermonaten muss ich Futterinsekten online bestellen. Der Nachteil wenn man so weit draußen in der Pampas wohnt.
Ich habe jetzt drei verschiedene Quellen ausprobiert, von der Qualität her konnte ich bei keinem meckern, man muss halt nur erst mal die Futterinsekten ein paar Tage mit frischem Gemüse oder Obst "füllen" bevor man sie verfüttert.

Ich weiß gar nicht ob hier am Niederrhein Futterinsekten-Züchter existieren...

Grüße
Simone
1,2 Phelsuma standingi
7,0 Bombina orientalis :crying wer noch sichere Weibchen abzugeben hat, meine Jungs würden sich freuen
Rorindel
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17 Dez, 2011 17:41
Wohnort: Niederrhein


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron