Laticauda frisst verpuppte Pinkymade

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Laticauda frisst verpuppte Pinkymade

Beitragvon Sumpfdrache » Di 12 Jul, 2011 16:27

Hallo Experten,
ich habe gestern ein Laticaudaweibchen (frei-)gekauft, das von seinem Vorbesitzer 6 Monate lang nur Bananen-Nektar und herpetal complete T bekommen hat. Laut Vorbesitzer haben sie es mit Heimchen versucht, sogar mit Pinzette, aber es frass nicht. Freilaufende Heimchen starben im Terrarium, anstatt gefressen zu werden.

Das Tier ist ziemlich gut im Futter, aber sie läuft und klettert nur langsam. Sie ist auch ziemlich schreckhaft, was an den 2 Katzen gelegen haben könnte, die es sich wohl auch mal auf der Gaze gemütlich gemacht haben. :Bose
Ich konnte keine Anzeichen von Rachitis feststellen, aber sie leckte sich gestern und auch heute sehr oft das Maul.

Das kann auch von der Aufregung kommen, denn sie hat heute auch dabei geschwänzelt.
Um ihren Appetit auf die Probe zu stellen, habe ich ihr nämlich heute in einem Marmaladendeckel 3 krabbelnde und 3 verpuppte Pinkymaden gereicht.
Ich hatte die Dose mit den Pinkys noch nicht wieder verstaut, da hatte sie schon die erste Krabbelmade im Maul und hat relativ lange draufrumgekaut. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, sich noch eine zu holen und dann sogar eine verpuppte Made. Die hat sie erstaunlicherweise ziemlich schnell verdrückt.
Meine Fragen: ist das ein Problem? Die Schalen sind doch ziemlich hart und nicht vergleichbar mit einer Grille, oder?
Was kann es mit dem Maullecken auf sich haben?
Welches Futter sollte sie in der nächsten Zeit bekommen? Vitamine hat sie wohl mehr als genug bekommen ( so wie Obelix und der Zaubertrank ), nur bin ich mir nicht sicher wie das mit der UV-Strahlung war: Es ist ein Exo Terra Becken mit 2x 26W ReptiGlo5.0 vorn drin. Der Wärmespot ist aber dahinter, wo auch der Sonnenplatz ist. IMHO kommt die UV-Strahlung da garnicht hin!
Wie Exo Terra so etwas konstruieren kann, ist mir ein Rätsel...der Wärmespot sollte doch immer auf die gleiche Stelle gerichtet sein, wie die UV-Lampe!
Und eine BrightSun kann man auch nicht mittig drüber hängen, weil da eine Plastikstrebe ist, die im günstigsten Fall nur einen Schatten schmeisst. Im üngünstigeren Fall schmilzt sie einfach weg.
Entschuldigung, ich bin grad etwas in Wallung geraten... :Ohno
Gruss,
Olaf aka Sumpfdrache

0.1 Phelsuma klemmeri, 1.1 P. lat. laticauda, 0.1 Rhampholeon temporalis, 0.1 Lepidodactylus lugubris
Sumpfdrache
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 05 Mai, 2010 15:38
Wohnort: Münster

Re: Laticauda frisst verpuppte Pinkymade

Beitragvon Sumpfdrache » Mi 13 Jul, 2011 15:55

Hallo,
heute hat er schon wieder eine Pinkymade vedrückt. Die drei kleinen Grillen hat er aber im Glas gelassen. Später war er dann auf der Jagd nach einer Fliege ( dachte ich jedenfalls, denn die konnte ich sehen ) Er hat sich dann aber was anderes geschnappt und was da aus dem Maul noch rauslugte, sah nach Grillenbein aus. Die können wohl auch ganz gut klettern, oder? Die Szene spielte sich nämlich Kopfüber unter der Gaze ab. Kurz vorher hatte ich eine Grille die Rückwand hochklettern sehen, das wird sie wohl gewesen sein.

Ich habe den Eindruck, dass er auch bald die Grillen aus dem Glas nimmt, ich habe nämlich gottseidank keine Pinkymaden mehr. Die soll er ja auch nicht so oft bekommen.

Wirklich erstaunlich, wie schnell sich die Tiere an eine neue Umgebung gewöhnen...
Gruss,
Olaf aka Sumpfdrache

0.1 Phelsuma klemmeri, 1.1 P. lat. laticauda, 0.1 Rhampholeon temporalis, 0.1 Lepidodactylus lugubris
Sumpfdrache
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 05 Mai, 2010 15:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast