Wie füttern?

Probleme bei der Fütterung? Welche Vitamine und Mineralstoffe? Hier geht es rund um die Ernährung unserer Pfleglinge.

Wie füttern?

Beitragvon wiebi » Di 10 Mai, 2011 21:16

Guten Abend,
da ich absolute Anfängerin auf dem Gebiet bin, hätte ich nochmal eine Frage.
Seit Samstag sind meine P.lat.lat eingezogen. Die Sache mit der Wärme und der Luftfeuchte habe ich im Griff und auch 2 weitere Pflanzen (Ficus pumila) sind im Terra.
Das Männlein sieht man ja ab und zu mal, aber das Mädel seit gestern Mittag nicht mehr. Wie macht ihr das mit dem füttern? Setzt ihr einfach ein paar Heimchen rein, weil vor der Pinzette laufen sie noch weg. Wann können Geckos verhungern?
Danke und schönen Abend noch.
LG WIebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Wie füttern?

Beitragvon s1Ze » Mi 11 Mai, 2011 13:41

Hi also bei meinen Chamäleons tu ich immer eine gewisse Anzahl Futtertiere in Terra damit sie auch ein normales Jagdverhalten zeigen können. Die Menge der Futtertiere kriegt man über probieren raus, man sollte allerdings vor Überfettung aufpassen.
Ich weiß nicht wies bei phelsumen ist aber in einem Chamäleonbuch habe ich gelesen das man nicht unbedingt heimchen über nacht im Terra lassen soll weil sie wohl deine Zöglinge anknabbern können.

mfg jens
PhelsumenEinsteiger der für jeden Rat dankbar ist
Benutzeravatar
s1Ze
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 10 Mai, 2011 20:04
Wohnort: Burghausen

Re: Wie füttern?

Beitragvon Dragon7 » Mi 11 Mai, 2011 13:47

Hi Wiebke :Justsmile

Also ich würde die Heimchen in ein hohes Marmeladenglas rein tun und dann das Glas ins Terrarium stellen.
Die Geckos werden sich dann die Heimchen schon holen.

MFG Dragon7 :mrgreen:
1.1.5 Phelsuma laticauda laticauda
Nachzuchten abzugeben
Dragon7
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 21 Apr, 2011 12:01
Wohnort: 88400 Biberach

Re: Wie füttern?

Beitragvon wiebi » Mi 11 Mai, 2011 15:18

Supi.
Danke. Das probiere ich aus.
Aber das Mädel habe ich seit 2 Tagen nicht mehr gesehen :Sadly . Wann verhungern den Geckos? Und wenn ich 4 Heimchen im Glas ins Terra stelle und das Männchen alle frist, weil das Weibchen nicht raus kommt, verhungert sie evtl..
Bitte um rat.
LG Wiebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Wie füttern?

Beitragvon olaft » Mi 11 Mai, 2011 15:37

Hallo Wiebke,

bis zum Verhungern dauert es sicher 3 Wochen, wenn das Tier normal genährt ist, also keine Panik. Wenn Du sie nicht siehst, stehst Du vielleicht zuviel vor dem Becken? Die Tiere sind ja frisch bei Dir eingezogen in eine neue Umgebung und gerade bei laticaudas gibt es sehr scheue Exemplare. Die brauchen etwas Zeit und verschwinden eventuell auch später noch auf die Rückseite vom Bambus, wenn Du kommst.

Ich werfe das Futter immer ohne Glas ins Becken- bei Heimchen/ Steppengrillen jeden 2./ 3. Tag für zwei Tiere sechs kleine. Bei mir sind auch im selben Becken befindliche Nachzuchten nicht angefressen worden, ist der Bereich "moderne Märchen". Höchstens Pflanzen könnten mal in Mitleidenschaft gezogen werden, aber diese Menge Futter wird auch gefressen. Lass Deine Tiere einfach jagen, dann frisst auch Dein Weibchen, wenn sie allein ist / sich sicher fühlt.

Keine Panik, die latis sind robuster als Du befürchtest...

Gruß Olaf
inzwischen nichts mehr
olaft
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 9:41
Wohnort: 79219 Staufen

Re: Wie füttern?

Beitragvon wiebi » Mi 11 Mai, 2011 15:55

Gut, dann werde ich mich noch etwas gedulden "müssen" ! Danke für die schnelle Antwort. ;)
LG Wiebke
1.1 P.lat.lat. (Bonnie und Clyde) ;-D
wiebi
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 17:01
Wohnort: Glinde bei HH

Re: Wie füttern?

Beitragvon sualk1964 » Mi 11 Mai, 2011 16:46

Nicht vergessen das gut genährte(mit Obst,Gemüse,Kräuter,etc.) Futtertiere die Phelsumen länger gesund halten.
mfg sualk
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Wie füttern?

Beitragvon Dieter » Fr 13 Mai, 2011 17:06

Hi
Terrarium auf, Futtertiere rein, Terrarium zu. So einfach geht das. ;)
Phelsuma laticauda liebt übrigens fliegendes Krabbelzeug wie Fliegen usw. Dieses hat zudem noch den Vorteil, dass es sich nicht gleich verkriecht und die Geckos haben was zu tun.

Gruss Dieter
Bild
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 08 Nov, 2004 12:20
Wohnort: Schweiz (AG)

Re: Wie füttern?

Beitragvon BlackWings » Mo 15 Aug, 2011 18:02

guten abend,
ich bekomm am Mittwoch meine Geckos (Phelsuma grandis).
Und ich überleg da gerade auch noch so rum,wie ich sie füttern will/werde.
Auf der einen Seite wäre es natürlich "natürlicher" wenn man sie so rein gibt...aber hab bei meinem Freund erlebt, was die Biester mit den Pflanzen anstellen können.
Und deshalb find ich die Marmeladenglas-Idee nicht schlecht.
Nur eine Frage dazu, wie hoch muss so ein Glas in etwa sein?
Weil Heimchen/Grillen oder dergleichen können doch schon ordentlich springen...oder?
Gruß Lisa
BlackWings
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28 Jul, 2011 15:26

Re: Wie füttern?

Beitragvon sualk1964 » Mo 15 Aug, 2011 18:48

Hallo Lisa
Gibt ja auch andere Behältnisse wo der Gecko auch noch in den Genuss des jagen kommen kann und das Futtertier nicht entweichen kann Badewanne ;)
oder ein vernünftiger Vorschlag ist ein großes Gurkenglas, Edelstahltopf, etc. ;)
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Wie füttern?

Beitragvon BlackWings » Mo 15 Aug, 2011 19:59

guten abend sualk,
haha...geniale idee ;D
aber ich glaub nicht das meine Eltern da mitmachen.
aber ich werd mal gucken.
Bzw jetzt müssen die zwei erstmal einziehen.
Gruß & Danke :)
BlackWings
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 28 Jul, 2011 15:26


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast