Seite 1 von 2

Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Mo 14 Aug, 2017 16:14
von roadrunnere30
Hallo zusammen

Mein "Agro" Phelsuma grandis ~25Jahre braucht hilfe....
Zwei Reptilien Ärzte schieben es auf sein alter?!

Nun zu dem was er hat:

- frist nicht mehr weder Honig, Tiere, Babybrei etc.
- mit viel glück nimmt er etwas von der Hand (Heimchen, Spine, Nachtfalter....)
- trinken tut er nur von der nassen scheibe
- sitz die meiste Zeit seit ca. 3Wochen mit weit geöffneten Maul da!
- manchmal streift er sehr oft mit dem sauberen Maul an einer Rinde oder Glasscheibe herum....


Mein Gefühl sagt das er etwas im Maul, Rachenraum hat und das es nichts mit dem alter zu tun hat!

Bilder siehe Anhang!

- was ist das für eine weisse Röhre im Rachen? -> sieht aus wie ein Mehlwurm(ist natürlicih keiner!)
- sehr ihr den gelben Punkt im Rachen?



Meine Vermutung

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Mo 14 Aug, 2017 16:15
von roadrunnere30
.

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Mo 14 Aug, 2017 16:17
von roadrunnere30
was mir noch einfällt alle seine 5 Kinder im gleichen Terrarium sind top fit!

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Di 15 Aug, 2017 12:37
von roadrunnere30
hat denn niemand von euch eine Idee was er haben könnte und wie man ihm helfen kann?!

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Di 15 Aug, 2017 20:46
von Tomboy
hab ich so noch nie gesehen sorry

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Mi 16 Aug, 2017 11:18
von Markus B.
Hallo,

für mich sieht der extrem abgemagert aus! Das kommt ja nicht innerhalb von 3 Wochen.
Habe ich das richtig verstanden: Der ist 25 Jahre alt?
Und es sitzen noch 5 jüngere mit in dem Becken?
evtl ist das becken ein bisschen überbesetzt und er wirs unterdrückt...


Gruß Markus

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Mi 16 Aug, 2017 18:18
von roadrunnere30
richtig 25 Jahre.
nein das mit den 5 Jüngeren ist kein Problem es gibt keinerlei Revierkämpfe oder sonst etwas der einzige der hier die Hosen an hat (hatte) ist Agro nicht um sonst nennen wir ihn so.
Sehr dominant gerade gegenüber neuen Menschen wenn Besuch da ist da führt er Kunstücke auf das glaubt man nicht.
Selbst beide Tierärzte waren verblüft wie gelassen er ist...

Gruß
Christian

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Do 17 Aug, 2017 7:56
von Markus B.
Hallo Christian,

wie äußert sich denn Dominanz gegenüber neuen Menschen? Und was macht er denn für Kunststücke? Eine Rolle rückwärts???
Was bedeutet denn 5 jüngere? Jungtiere von diesem Jahr oder "junge" Adulte? Welche Geschlechter haben denn die anderen?
Wie groß ist denn ein Becken für 6 grandis?

Verwechseln die Tierärzte evtl. "gelassen" mit apathisch?

Offenes Maul kann auch gut auf etwas mit der Lunge hindeuten.
Für mich sieht der echt sehr"fertig" aus... (abgemagert und dadurch bestimmt auch schon Mangelerscheinung, Vit. und Mineralien)
Ich glaube (leider) das der sich nicht wieder erholt...

25 Jahre ist auch echt ein stolzes Alter!!! Hast du den schon so lange?

Gruß Markus

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Fr 18 Aug, 2017 16:08
von roadrunnere30
Hallo Markus,
also erstmals bleibt Agro dort sitzen wo er ist wenn man das Terrarium öffnet...
wenn Mann ihn antippt stemmt er sich einem entgegen, dann öffnet er sein Maul naja wenn man es dann noch nicht kapiert hat blutet man schon mal :top: nachdem die Alligator Todesrolle an einem ausgeübt wurde.

Passiert das ist man die Sache falsch angegangen und hat ihm die Oberhand gelassen.

Richtig wäre es gewesen Scheibe auf einen beherzten Griff (überraschungsmoment nutzen) und raus mit ihm an die Wand etc. dann kann man auch getrost das Terrarium putzen ohne das man einen total angepissten Agro das Terrarium hoch und runter laufen hat welcher früher oder später sich in der Hand verbeist.

Fremde im Haus gehen schon mal garnicht da wird sich großgemacht, aufgeplustert, gezüngelt und dabei den Bambus runter gerutscht und wieder an der Glasscheibe hochgelaufen sprich das ganze Revier wird abgelaufen!

2Mänchen 3Weibchen zwischen 15 und 1,5Jahre

Apathisch ist das bestimmt nicht!

Gruß
Christian

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Sa 19 Aug, 2017 6:55
von Tomboy
und wie groß ist nun das becken?

ein zimmer oder was?

ich denke das erste Problem hast du gerade selbst geschrieben.

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Sa 19 Aug, 2017 8:48
von roadrunnere30
Hi Tomboy,

du bist also der Stänkerer hier? Richtig, hab ich vergessen sowas gibt es ja in jedem Forum. :top:

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Sa 19 Aug, 2017 9:54
von Zocki82
Sorry Christian, aber das ist kein Kräftemessen und Thomas versucht nur zu helfen.
Bei seiner Erfahrung würde ich solche Sprüche nicht bringen. Wer ihn persönlich kennt weiß, dass er ein prima Kerl und eine Bereicherung für die IGP ist.

Viele Grüße und das Beste für deine Tiere
Olli

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: So 20 Aug, 2017 12:36
von Tomboy
Hat mit stänkern nichts zu tun.
Sorry wenns so rüber kam. Aber du hast Fragen und wenn man dir helfen soll braucht man Infos.
Für mich hat es den Anschein das hier grundlegene Haltungsfehler gemacht wurden.

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: So 20 Aug, 2017 21:59
von taggecko-phelsuma
Weit geöffnetes Maul kann viele Gründe haben:

    zu heisse Temperaturen
    Stress
    Fremdkörper im Maul
    Parasiten im Maul
    Lungenentzündung / Lungenwurmbefall

Die Nahrungsverweigerung, die starke Abmagerung und die blassen Mundschleimhäute können sehr stark auf Lungenwurmbefall hindeuten.
Hechelt das Tier oder scheint es dabei normal gleichmässig zu atmen?
Streckt das Tier, zusätzlich zum Maul öffnen, den Kopf ungewöhnlich weit nach oben?

Bin jedoch kein Arzt und rate hier mal ins Blaue hinaus...

Re: Agro braucht Hilfe -> Sitz mit weit geöffneten Maul da

BeitragVerfasst: Mo 21 Aug, 2017 7:35
von roadrunnere30
Hallo Karim,

Danke für deine Antwort!

Fremdkörper im Maul schließe ich aus auch wenn ich etwas komisches darin gesehen habe.
Parasiten im Maul könnte sein ich tippe aber eher auf Lungenentzündung / Lungenwurmbefall und sogar eher auf das letztere!?!?

Er Atmeht würde ich sagen normal reist alle 30min mal das Maul weit auf zusätzlich zum Maul öffnen, den Kopf ungewöhnlich weit nach oben, und der Kopf muss immer oben sein sprich er will immer an der höchstenstelle sein und sitzt nicht mehr Kopfunten herum!

Was schlägst du vor bzw. Gibt es Medikamente die ich mir beim Arzt besorgen kann?

Vielen Danke ich denke wir sind auf dem richtigen Weg!




taggecko-phelsuma hat geschrieben:Weit geöffnetes Maul kann viele Gründe haben:

    zu heisse Temperaturen
    Stress
    Fremdkörper im Maul
    Parasiten im Maul
    Lungenentzündung / Lungenwurmbefall

Die Nahrungsverweigerung, die starke Abmagerung und die blassen Mundschleimhäute können sehr stark auf Lungenwurmbefall hindeuten.
Hechelt das Tier oder scheint es dabei normal gleichmässig zu atmen?
Streckt das Tier, zusätzlich zum Maul öffnen, den Kopf ungewöhnlich weit nach oben?

Bin jedoch kein Arzt und rate hier mal ins Blaue hinaus...