Seite 1 von 1

Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: So 25 Jun, 2017 22:21
von sualk1964
Hallo ihr Phelsuma-Halter
Ich habe vor drei Jahren ein Jungtier in einem Terrarium eine 10er UV Lampe ins Terrarium als drittes Leuchtmittel nachträglich mit verbaut, was im Desaster endete, das Tier zog sich eine Verbrennung über den ganzen Rücken-Körper zu so das mir ganz schlecht vom Gewissen her wurde. Ich habe das Tier dann in ein separates Terrarium gesetzt und jetzt nach der langen Zeit ist es fast wieder zutraulich wie zuvor, die Verbrennung muß dem Tier auch im Punkt Vertrautheit zugesetzt haben, denn es war eins der Tiere die ich auf der Hand durch die Wohnung tragen konnte ohne das es weg sprang. Da ich sehr viele Nachzuchten von den Phelsuma dubia hatte und mich das sehr bewegte hörte ich auf mit dem Züchten.
Mfg Klaus

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Mo 26 Jun, 2017 21:02
von sualk1964
sketch-1498503118408-1200x1729-768x1107-600x865.png

Hier mal ein Foto von damals.
Mfg

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Di 27 Jun, 2017 11:31
von Tomboy
was war das für ein Leuchtmittel? mit 10er kann man nicht viel anfangen. welchen abstand hattest du?

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Di 27 Jun, 2017 15:27
von Zocki82
Mit 10er meint er wahrscheinlich sowas wie ne Solar Raptor T5 10.0 UVB-LSR. So ein DIng hatte ich letztens auch als Beigabe zu ner Light Bar mitbekommen. Viel zu hoher UVB-Output und Mindestabstand von 30 cm notwendig (gemessen mit Solar Meter 6.5).

Viele Grüße
Oliver

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Mi 28 Jun, 2017 18:37
von Tomboy
10.0 ist auch für wüste gedacht.

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Mi 28 Jun, 2017 20:04
von sualk1964
Hallo, Es war eine Reptile uvb 100 von Exo Terra.
Mfg

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Do 29 Jun, 2017 11:32
von Tomboy
ich gehe davon aus das du sie im becken hattest?

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Fr 30 Jun, 2017 21:32
von sualk1964
ja sie war im Terrarium und es gab 2 Leuchtmittel , einmal eine 70w Brightsun und die Besagte.
mfg

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Sa 01 Jul, 2017 16:02
von Tomboy
Beleuchtung im becken ist immer schlecht.

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: So 13 Aug, 2017 20:04
von sualk1964
Hallo Tomboy, das würde ich nicht so pauschal bestätigen, ich kann nur sagen das diese Lampe sehr schlecht für das Terrarium ist. Die Bright Sun und Solar Raptor habe ich schon ewig in den Terrarien verbaut ohne das die anderen Phelsumen sich da verletzt ( verbrannt) haben.

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: So 13 Aug, 2017 21:56
von Zocki82
Solange der Mindestabstand eingehalten wird, ja. Aber dieses Jahr habe ich selbst mit solch HQI-UV-Spots leider eine leichte UV-Verbrennung (schnell reagiert) verursacht.
Also Beleuchtung immer schön raus und mit einem gewissen Sicherheitsabstand auch über der Gaze anbringen.

Re: Verbrennung durch UV Lampe

BeitragVerfasst: Mo 14 Aug, 2017 17:19
von Tomboy
sualk1964 hat geschrieben:Hallo Tomboy, das würde ich nicht so pauschal bestätigen, ich kann nur sagen das diese Lampe sehr schlecht für das Terrarium ist. Die Bright Sun und Solar Raptor habe ich schon ewig in den Terrarien verbaut ohne das die anderen Phelsumen sich da verletzt ( verbrannt) haben.


1x ist immer das erste mal