"Gecknickter" Schwanz!

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

"Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Fr 04 Dez, 2015 22:21

Schönen Abend! Mein Phelsuma Quadriocellata Weibchen hat sich verletz! Wo hängen geblieben oder so. Jedenfalls hat das letzte Schwanzdrittel einen leicht 10 Grad - Knick zu Seite hin. Mann sieht auch das da was nicht stimmt. Was tun!? :Nosmile Habe schon gegoogelt. Vielleicht mechanisch ganz abtrennen? Aber das schaffe ich rein psychisch schon nicht. Zum Tierazt? Ist vom 6.8.15. Also knappe 4 Monate alt.

Danke für jeden hilfreichen Post

lg Rudi
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon Arne » Sa 05 Dez, 2015 0:01

Hallo Rudi,
10 Grad hören sich jetzt für mich nicht so dramatisch an. Stell doch mal ein Foto ein :top:
Gruß, Arne Bild
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 243
Registriert: Di 17 Feb, 2004 2:08
Wohnort: Göttingen

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Sa 05 Dez, 2015 12:52

Schönen Tag an Alle!

Das Bild!

lg Rudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Sa 05 Dez, 2015 12:53

Hallo!

Der Schwanz ist aber auf dem Bild auch etwas nach links geboegn. Sie (=meine Dame) liegt nicht ganz gerade. Also so schlimm ist es nicht wie auf dem Bild! Aber fast!!

lg Rudi
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon josua » Sa 05 Dez, 2015 19:31

Guten Abend
Mir scheint, der ist an einer Sollbruchstelle angebrochen. Ich würde den mit einer schnellen Drehbewegung (mit den Fingernägeln am entspechenden Wirtel fixieren und den hinteren Teil schnell drehen) abzwicken. Kann sein, dass da ein Gabelschwanz rauswächst.

lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Sa 05 Dez, 2015 19:52

Danke für die Antwort... aber das schaffe ich nicht. Das Tier ist doch sehr klein. Tu ich dem Gecko beim Anfassen nicht weh? Und einmal erwischen das Mädi. Naja vielleicht im Dunkeln 2-3 Stunden nach dem Lichtabschalten am Abend. Und ab mit den Tier in die Heimchendose. Wo sie schläft das weiß ich ja.

Kann das nicht von allein zusammenwachsen??

Tierarzt ist ja auch so eine Sache. Wenn sie ihm dort aus der Heimchendose entwischt dann ist sie dahin ::Questionm . Und das dann sicher. :|
Soll ich nicht doch vielleicht noch ein paar Tage warten?

lg Rudi
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » So 06 Dez, 2015 18:44

Hi Josua!

Und wenn ich es fertigbringe, wie wird der neue Teil (=Schwanz) dann aussehen? Und wie lange wird es dauern bis er nachgewachsen ist?
Das mit dem Gabelschwanz habe ich leider nicht ganz verstanden!

lg Rudi
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon Arne » Mo 07 Dez, 2015 1:15

Hallo Rudi,
beobachte zumindest gut die Schwanzspitze. Sobald sie anfängt sich dunkel zu verfärben, könnte das auf eine beginnende Nekrose hindeuten. Dann muss irgendwas passieren.
So ein Stückchen Schwanz wächst in ca. 6-8 Wochen wieder nach. Das Regenerat ist meistens etwas feiner beschuppt. In der Natur haben viele Tiere Regenerate. Guck dir mal unsere Fotogalerie an, da wirst du einige Beispiele finden. Bei P.barbouri findest du auch ein Foto von einem Tier mit Gabelschwanz ;)
(http://www.ig-phelsuma.de/phelsumen/fot ... -barbouri/)
Gruß, Arne Bild
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 243
Registriert: Di 17 Feb, 2004 2:08
Wohnort: Göttingen

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Mo 07 Dez, 2015 21:29

Schönen Abend!

Ich danke auf jeden Fall allen für die hilfreichen Antworten. Ich werde also abwarten. Passt.

lg Rudi
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Mo 14 Dez, 2015 22:56

Schönen Abend!

Also mir kommt vor es ist etwas besser geworden. Die Schwanzspitze hat sich bis jetzt jedenfalls nicht schwarz gefärbt!
Wahrscheinlich wird es wieder gut. :)
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09

Re: "Gecknickter" Schwanz!

Beitragvon RudolfE » Di 01 Mär, 2016 22:20

Schönen Abend!

Für Alle die interessiert sind.
Der Schwanz ist schon seit längerer Zeit wieder völlig heil geworden. Gott sei Dank.

lg Rudi
Phelsuma Quadriocellata Quadriocellata 1.0.0
Geschlüpft: 6.8.2015
Benutzeravatar
RudolfE
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28 Okt, 2015 20:09


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron