Beobachtung Phelsuma nigristriata

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Beobachtung Phelsuma nigristriata

Beitragvon DK89 » Fr 06 Mär, 2015 23:56

Hallo zusammen,

ich pflege ein Pärchen Phelsuma nigristriata in einem Terrarium mit den Maßen 60x70x90 (LxTxH). Das Pärchen harmoniert gut und es kommt regelmäßig zur Eiablage. Zur Zeit habe ich drei Jungtiere, die alle im Terrarium geschlüpft sind und die ich auch dort belassen habe. In dem alten Terrarium (60er Würfel) habe ich bereits ein Jungtiere zusammen mit den Eltern aufgezogen, das Terrarium war allerdings extrem zugewuchert.
In dem jetzigen Terrarium müssen die Pflanzen noch etwas wachsen, so kommt es des öfteren zum Sichtkontakt zwischen den Jungtieren und den Adulten. Ist das der Fall so kann ich beobachten wie die Jungtiere mit dem Schwanz wedeln.
Ich frage mich nun ob es sich dabei um ein beschwichtigen der Elterntiere handelt oder lediglich ein ablenken vom empfindlicheren Körper, nach dem Motto "den Schwanz kann man ja ruhig verlieren".
Ich konnte noch nie beobachten, dass eines der Elterntiere den Jungtieren nachgestellt hat. So weit mir bekannt gibt es ja so etwas nur bei Phelsuma standingi, deswegen wollte ich hier mal fragen ob vllt noch jemand ähnliche Beobachtungen bei Phelsuma nigristriata oder andern Phelsumen gemacht hat.
Die Jungtiere untereinander haben im übrigen eine sehr strenge Hierarchie entwickelt. Die 90cm Höhe sind mehr oder weniger fair in drei Reviere aufgeteilt, wobei das dominante und gleichzeitig kräftigste Jungtiere den obern Bereich bewohnt und der schwächste den untersten Bereich.

Würde mich über interessante Antworten freuen. :top:

Schönes Wochenende,
Dennis
DK89
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Okt, 2014 13:05

Re: Beobachtung Phelsuma nigristriata

Beitragvon Tomboy » So 08 Mär, 2015 10:42

ich denke es ist aufregung.
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast